Error message

Lingotek profile ID 4 not found.
Biertrinker beim California Craft Beer Summit
Mit freundlicher Genehmigung der California Craft Brewers Association

California Craft Beer Summit

Sacramento ist nicht nur die Hauptstadt Kaliforniens, sondern erhebt auch Anspruch auf den Titel als eines der Craftbier-Zentren des Bundesstaates. Beim California Craft Beer Summit, der seit 2015 jedes Jahr Mitte September stattfindet, wird dieser Status durch einen Blick aus nächster Nähe auf die kalifornische Welt der Bierbraukunst weiter bestärkt – egal, ob Sie damit anfangen wollen, auf Profiniveau Ihr eigenes Bier herzustellen, oder einfach nur Ihren Horizont erweitern, um es noch mehr schätzen zu lernen.

Bei seinem Debut im Jahr 2015 wurde der Craft Beer Summit zum Erfolg, da ganz normalen Bier-Fans den Kontakt mit VIPs ermöglicht wurde. „Für Teilnehmer unserer ersten Veranstaltung war es unglaublich, Braumeister wie David Walker von Firestone Walker dabei zuzusehen, wie sie ihr Bier zapfen und sich dabei mit den Fans in der Messehalle unterhalten“, sagt Leia Ostermann Bailey, Managing Director der California Craft Brewers Association, die das Event sponsert. „Wenn die Braumeister über den Geschmack, oder die Geschichte der Bierart reden oder in Erinnerungen an ihre Anfänge schwelgen – die Herausforderungen und Fehler, die sie dahin gebracht haben, wo sie heute sind – dann ist das ein unglaubliches Erlebnis.“ 

Seitdem wurde das Festival auf drei Tage erweitert, wobei die ersten beiden dazu gedacht sind, dass Craftbier-Profis ihre Tricks teilen können – die Art der Insider-Atmosphäre, die Sie begeistern wird, egal, ob Sie selbst Hobbybrauer sind oder einfach nur die Stimmung genießen wollen. Am ersten Tag können Sie alles über den mechanischen Vorgang des Brauens sowie Biertrends, Gastlichkeit und Branding lernen. Der zweite Tag ist ganz den Nuancen des Bierbrauens gewidmet, von Braumethoden für Zuhause über die richtige Bierbegleitung zum Essen bis hin zu den Kennwerten der Bierbeurteilung. „Wir haben diese Bildungseinheiten für jeden Bereich der Branche entwickelt – von Start-ups über Hobbybrauer bis hin zu Chefköchen“, sagt Ostermann Bailey. „Es ist für jede Art von Bierfreund, Biertrinker und Bierbrauer etwas dabei.“

Bei dem beim Publikum besonders beliebten dritten Tag, dem Summit Beer Festival, handelt es sich um das größte Craftbier-Fest im Bundesstaat. An diesem Tag steht die Verkostung im Mittelpunkt und über 170 Bierproduzenten sind mit einem Stand vor dem Capitol Building zugegen. „Die Teilnehmer ordnen wir in der Capitol Mall nach Region, sodass Gäste regelrecht auf Verkostungstour durch den ganzen Staat Kalifornien gehen können“, sagt Ostermann Bailey. Neben einer Vielzahl bekannter Namen – etwa Stone Brewing Co. aus San Diego, Anchor Brewing Company aus San Francisco und Russian River Brewing Company aus Santa Rosa – ist das Festival auch bestens geeignet, um lokalere Marken kennen zu lernen, etwa die kunstvolle Brauerei Track 7 Brewing aus Sacramento. „Viele kalifornische Kleinbrauereien vertreiben ihr Bier lediglich innerhalb ihrer Heimatstadt“, sagt Tom McCormick, Executive Director von CCBA, „und beim Summit haben Craftbier-Liebhaber eine Chance, die feinsten Biere Kaliforniens zu probieren, sowohl von den größten, als auch von den kleinsten Craftbier-Brauereien.“

Insider-Tipp: Sie können auch Tickets für einzelne Tage kaufen, einschließlich des Beer Summit Festivals mit seinem unbegrenzten Probierangebot. Wenn Sie an mehr als einem Tag zur Veranstaltung wollen, kaufen Sie eine Drei-Tage-Karte, bei der Sie quasi einen Tag umsonst bekommen.