German (DE)German (DE)

Beliebte Seiten:

Visit California logo

Sie glauben also, Sacramento zu kennen?

Sie glauben also, Sacramento zu kennen?

Amerikas Farm-to-Fork-Hauptstadt ist voller Geheimnisse und Überraschungen. Sie müssen lediglich wissen, wo Sie am besten suchen.

Removed from Likes

Diese gechillte Metropole hat seinen Platz in Kaliforniens Liste der unterbewerteten Städte mit seinen lauschigen Grünflächen, seinen zahlreichen Museen und seinem Überfluss an Foodie-Spezialitäten (gehoben wie zwanglos) mehr als verdient. Und während Einheimische und wiederkehrende Besucher die Hauptattraktionen von Sacramento sehr gut kennen, wie zum Beispiel Rafting auf dem American River oder ein Besuch im Crocker Museum, gibt es noch viele unbekannte Schätze zu entdecken.

Ganz gleich, ob Sie als Einheimischer auf der Suche nach einer Inspiration für einen Kurzaufenthalt sind oder als Tourist nach etwas Neuem suchen: Die nachfolgenden Vorschläge sollten Ihnen einen besseren Überblick über die große Attraktivität der Stadt liefern.

Spinners

Die besten Zimtschnecken der Stadt kommen von einem ungewöhnlichen Ort: einem kleinen Anbau einer 76-Tankstelle an der Suttervillle Road. Dieser 30 Jahre alte Familienbetrieb ist einen Besuch (und jede einzelne Kalorie) wert, bevor Sie zu einem erlebnisreichen Tag im William Land Park aufbrechen. Der Sacramento Zoo, Fairytale Town (ein wunderlicher Vergnügungspark zum Thema Märchen) und Funderland (ein Paradies für Fans von Fahrgeschäften) sind die beliebtesten Attraktionen für Familien, aber der ruhige WPA Rock Garden ist für alle Altersgruppen ein lohnendes Ziel. Bei einem Spaziergang auf den verschlungenen Pfaden können Sie einheimische Pflanzen und Blumen bewundern. Besuchen Sie auch den gegenüberliegenden See, und bestaunen Sie die spektakulären Wasserlilien.

Wide Open Walls

An den öffentlichen Fassaden von Sacramento können Sie beim Wide Open Walls das größte Street-Art-Festival des Landes aus nächster Nähe erleben. Unter diesen 100 Wandgemälden befinden sich zum Beispiel das von Jillian Evelyn an der Sacramento State University und Shepard Faireys beeindruckendes Porträt von Johnny Cash. Für den Fall, dass Sie Ihre eigene Tour erstellen möchten, klicken Sie auf diese interaktive Karte, wählen Sie ein Viertel, einen Künstler oder ein Jahr aus und planen Sie Ihre Route. Hier finden Sie auch interessante Fakten zu den Künstlern und ihren Werken.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Beitrag von Hook & Ladder Manufacturing Co (@hook_and_ladder) geteilt am

Hook & Ladder Manufacturing Co.

Sacramento verdankt seinen Ruf als Farm-to-Fork-Hauptstadt im Wesentlichen zwei Faktoren: großartige regionale Produkte und eine Gruppe von talentierten lokalen Köchen. Sie finden in der Stadt jede Menge Michelin-Restaurants, wie zum Beispiel The Kitchen, Localis, Bacon & Butter. Der ideale Startpunkt für Ihre kulinarische Erkundungstour ist jedoch Hook & Ladder. Hier werden neben den berühmten Speisen auch köstliche Farm-to-Cocktail-Getränke angeboten, wie der Lazy Summer, ein mit regionalen Pfirsichen aromatisierter Whiskey. Sie können sogar an einem zweistündigen Cocktail-Kurs teilnehmen und somit selbst zu einem besseren Barkeeper werden.

Corti Brothers Grocery

Corti Brothers ist nicht nur ein Lebensmittelgeschäft, sondern eine kulinarische Institution. Der Inhaber Darrell Corti gilt als Wegbereiter der Revolution der kalifornischen Küche in den 1970er Jahren, als Balsamicoessig, Extra Vergine-Olivenöl und handgebackenes Brot noch nicht in jeder Küche Amerikas zu finden waren. Schon Cortis über 50 Jahre alter Newsletter, in dem er über seltene, erlesene Speisen berichtete, die er auf seinen Reisen nach Europa und Asien kennengelernt hatte, lassen einem das Wasser im Mund zusammenlaufen. Bestellen Sie die legendären Ravioli und stöbern Sie in den Regalen mit internationalen Köstlichkeiten und Weinen zum Mitnehmen.

Folsom City Zoo Sanctuary

Der Sacramento Zoo ist beeindruckend – und das ist kein Geheimnis. Aber der kleinere Folsom City Zoo Sanctuary vor den Toren Sacramentos ist ebenfalls einen Besuch wert: Er ist eine Zuflucht für Menschenaffen, Vögel, Bauernhoftiere und andere verletzte, gerettete oder misshandelte Kreaturen. Die international anerkannte Organisation kümmert sich besonders gut um ihre Tiere, darunter auch Jaguare, Tiger und Rotluchse. In der friedlichen Atmosphäre ist es leicht, die Tiere zu würdigen und besser zu verstehen. Im Lion Park verkehrt außerdem ein Miniatur-Dampflokzug – perfekt für Kinder.

Die Cathedral of the Blessed Sacrament

Dieses bürgerliche und religiöse Wahrzeichen ist nur wenige Schritte vom State Capitol Building entfernt und für sich ein wahres Kunstwerk, das eine Besichtigung von innen und außen zu einem lohnenden Erlebnis werden lässt. Verzierte Buntglasfenster, Marmorstatuen und die italienische Renaissance-Architektur könnten Sie fast zum Glauben verführen.

Urban Roots Brewery and Smokehouse

Sacramento verfügt über eine ungewöhnlich große Anzahl an Craft-Brauereien. Urban Roots bietet außerdem eines der besten BBQs der Stadt. Keine schlechte Kombination, oder? Hier können Sie alles von Rip Tips bis hin zu Pork Rips mit köstlichen Beilagen wie Polenta mit weißem Cheddar und schwarzen Pfefferkörnern, Grünkohl mit Schinken und Süßkartoffelpüree genießen. Kinder sind mit ihren Eltern willkommen, und das Urban Roots bietet sogar einiges zur Unterhaltung für die Jüngsten: Fragen Sie nach einem Ausmalblatt mit einem Teil des riesigen Wandgemäldes auf der Fassade.

Little Saigon

Entdecken Sie am Stockton Boulevard die alte und neue vietnamesische Küche. Das Phở Bolsa gehört zu den langjährigen Institutionen in Little Saigon. Hier werden Up cha ca la vong (Wels mit Kurkuma)) und Bun rieu, eine auf Tomaten basierende Nudelsuppe mit Süßwasserkrebsen serviert. Das Pho 1920 ist so etwas wie ein Neuling. Hier erhalten Sie eine Nudelsuppe mit Rinderbrust und hausgemachte Chilisauce, die Sie beim Gehen auch als würziges Souvenir erstehen können.

Delta King Hotel

Dieser restaurierte Schaufelraddampfer aus dem Jahr 1927 an der Old Sacramento Waterfront ist auf jeden Fall ein Wahrzeichen und nicht zu übersehen. Aber haben Sie ihn schon einmal von innen gesehen? Eine Übernachtung in einer der luxuriösen Kabinen mit Stadtblick oder in der verschwenderisch ausgestatteten Suite auf zwei Ebenen mit eigener Veranda ist ein unvergessliches Erlebnis. Doch selbst wenn Sie keine Übernachtung planen, ist ein Cocktail in der Delta Bar & Grill eine Überlegung wert.

Sutter’s Fort State Historic Park

Unternehmen Sie in diesem vom Schweizer Einwanderer John Sutter errichteten 150 Jahre alten Fort eine Zeitreise in die Vergangenheit. Ein dutzend Freiwillige in historischen Kostümen (mit originalgetreuem Verhalten) beantworten alle Fragen zum Leben in den 1840er Jahren. Alternativ können Sie auch eine selbstgeführte Tour absolvieren. In den zweistöckigen Lehmziegelgebäuden sind Ausstellungsstücke aus dem Leben der Pioniere zu sehen, unter anderem auch die Puppe der kleinen Patty Reed. Sie gehörte zur unglückseligen Donner Party und hatte die Puppe auf diese Reise quer über den Kontinent geschmuggelt (Hinweis: Diese historische Puppe wird nicht durchgehend ausgestellt). Informieren Sie sich über Vorführungen zum Buttern, Abfeuern von Kanonen (wetterabhängig), Weben und zur Seilmacherei. Es gibt sogar ein Übernachtungscamp für Kinder, die sich dann verkleiden und ihre Rolle spielen.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Beitrag geteilt von QUEEN SHEBA ETHIOPHIAN CUISINE (@queenshebaskitchen) am

Queen Sheba

Dieses äthiopische Restaurant in Land Park bietet exzellentes Finger Food an. Probieren Sie frische, saisonale Gerichte mit traditionellem Injera-Brot (unsere Empfehlung: Doro Wot mit in würziger Butter und Kräutern gegartem Hühnchen. Die vegetarische Variante mit würzigen Linsen, Erbsen und Spinat wird ebenfalls sehr gelobt.) Bestellen Sie für ein authentisches Erlebnis ein Glas Tej, äthiopischen Honigwein, oder kommen Sie an einem Sonntag zur Ancient Coffee Ceremony, einer zweistündigen Tradition, bei der Bohnen geröstet, gemahlen, aufgebrüht und in traditionellem Koch- und Tongeschirr ausgeschenkt werden.

Soil Born Farms

Diese 22 Hektar große städtische Farm wurde konzipiert, um Stadtbewohnern ihre Wurzeln mit Inspirationen zum Hinterhofanbau in Erinnerung zu rufen. Die ehrenamtlich tätigen Mitarbeiter geben praktische und virtuelle Kurse für Kinder und Erwachsene und spenden ihre Ernte an Tafeln in der Stadt. Erstehen Sie samstags am Drive-Thru-Farmstand Setzlinge, saisonales Obst und Gemüse oder frische Eier.

Camellia Coffee Roasters

Kaffee ist in Sacramento ein großes Geschäft. Zu den etablierten Favoriten gehören unter anderem Temple und Old Soul mit einer treuen Kundschaft. Es gibt auch jede Menge neue Namen, wie zum Beispiel Camellia Coffee Roasters. Die Rösterei befinden sich im WAL Public Market im R Street Corridor. Entscheiden Sie sich für den Horchata Cold Brew in der praktischen 2-Liter-Version zum Mitnehmen. Hungrig? Stärken Sie sich bei einem schmackhaften Frühstück mit einem Brioche-Brötchen oder einem süßen Kirschgebäck. Selbstverständlich alles hausgemacht. Erkunden Sie dann das alte Bahnhofsviertel mit seinen Kunstgalerien, Geschäften und Hinweisen auf die Geschichte Sacramentos.

Bevor Sie aufbrechen, sollten Sie sich auf jeden Fall in unserem Responsible Travel Hub schlau machen. Hier finden Sie hilfreiche Reise-Updates.

Removed from Likes

Verbundene Artikel

Fotos von Reisenden

Verwenden Sie auf Instagram den Hashtag #VISITCALIFORNIA und wir teilen Ihren Trip auf unserer Seite.