German (DE)
Marji Lang/Getty Images

Naturwunder

Wanderwege, wundervolle Tiere und riesige Mammutbäume sind die Attraktionen, die Sie auf dieser Route von Santa Cruz zum Sequoia National Park bewundern können.

Start:Santa Cruz
Ende:Sequoia National Park
2 - 4Tage,8Stopps,296Meilen
Santa Cruz
Rebecca Stunell/Alamy
Aptos
StephanieBrunetti/Getty Images
Moss Landing
Kevin Thrash/Getty Images
Hacienda de Léal
Casa de Fruta
Mit freundlicher Genehmigung von Casa de Fruta
Pinnacles-Nationalpark
Tonda/Getty Images
Quesadilla Gorilla
Kucher AV/Getty Images
Sequoia National Park
Peter Amend/Getty Images
Stopp 1

Santa Cruz

809 Center St, Santa Cruz

Im Herzen ist Santa Cruz eine Surfstadt. Hier hielt der Sport ursprünglich Einzug in Kalifornien, und Surfer wissen, dass Steamer Lane für Surfer der Platz schlechthin ist. In der Stadt kann man noch immer den Einfluss des verstorbenen Jack O‘Neill, dem legendären Surfer und Vorreiter des Neoprenanzugs, spüren. Kaufen Sie in einem von drei O‘Neill Surf Shops in der Gegend ein – einer davon ist nur ein paar Schritte vom öffentlichen Strand Cowell Beach entfernt.

Direkt an der Strandpromenade liegt der bunte Freizeitpark Santa Cruz Beach Boardwalk - hier erfreuen sich die Besucher an Fahrgeschäften, Spielen und Musik. Dieses beliebte Reiseziel ist ein Sommerritual für unzählige Familien und eine wunderbare Art, zu entspannen und zu spielen wie die heiteren Einheimischen. Im Freizeitpark gibt es viele Attraktionen, aber der Giant Dipper sticht heraus. Die Holzachterbahn wurde 1924 eröffnet und sorgt seit Jahrzehnten für Schreie und Gekreische. Der Freizeitpark glänzt auch mit dem 38 Meter hohen „Double Shot“-Turm für Adrenalinjunkies, während Kinder ihre Freude am sorgfältig restaurierten Looff-Karussell aus dem Jahr 1911 haben werden.

Stopp 2

Aptos

7605 Old Dominion Ct # A, Aptos

Neun Meilen südlich von Santa Cruz beherbergt der Ort Aptos den The Forest of Nisene Marks State Park, in dem sich Wander- und Radwege durch einen Sekundärwald aus Mammutbäumen und Douglasien schlängeln. Machen Sie einen kleinen Spaziergang entlang des Aptos Creek oder holen Sie sich, in der Regensaison, auf dem Weg zu den Maple Falls beim Durchqueren mehrerer Bäche nasse Füße. Wenn Sie bereit sind, dieses schattige Wäldchen zu verlassen und etwas Sonne zu tanken, 10 Meilen südlich liegt, umgeben von einigen Hektar landwirtschaftlicher Flächen, der Sunset State Beach. Die knapp fünf Kilometer weichen Sande und Dünen sind für Surfer, Angler und Strandspaziergänger gleichermaßen einladend.

Planen Sie Ihre Reise

    Stopp 3

    Moss Landing

    Moss Landing

    Auf halbem Weg zwischen Santa Cruz und Monterey führt der Highway 1 an der Ortschaft Moss Landing vorbei, einem geschäftigen Fischerörtchen, dessen Hafen von kleinen Kunstgalerien und Fischrestaurants gesäumt ist. Auf der anderen Straßenseite thront ein riesiges Dampfkraftwerk über den Wasserstraßen und Mündungen von Elkhorn Slough, der größten Salzwiese außerhalb von San Francisco. Hier kann man Seeotter beim Fressen, Schlafen, Toben und Pflegen ihrer Jungen beobachten. Wenn Sie am Moss Landing Harbor spazieren gehen, können Sie die Seeotter zwischen den Fischerbooten auftauchen sehen. Wenn Sie Ihr Auto auf dem Hauptparkplatz am Moss Landing State Beach (abseits der Jetty Road) abstellen und zu der geschützten Bucht gehen, können Sie mit etwas Glück Dutzende Seeotter beobachten, meist junge Männchen, die in Gruppen zusammenkauern. Neben den Ottern gibt es noch andere Wildtiere zu entdecken: Sanctuary Cruises bietet im Winter und Frühjahr Ausflüge an, um Grauwale und Orcas zu beobachten, und im Sommer Touren, um Buckelwale zu sehen.

    Planen Sie Ihre Reise

    SPOTLIGHT

    Casa de Fruta

    10021 Pacheco Pass Hwy, Hollister

    Was im Jahre 1908 als bescheidener Kirschen-Verkaufsstand begann, ist heute ein Ausflugsziel enormer Größe, das jedes Jahr drei Millionen Besucher willkommen heißt. Die Casa de Fruta in Hollister, knapp 65 Kilometer nordöstlich von Monterey, wartet mit über 900 Quadratmetern Marktfläche, einem rund um die Uhr geöffneten Restaurant, einem Süßwarenladen, einem Campingplatz, einem Gasthof mit 14 Zimmern und einem Spielplatz auf. Der Markt verkauft – praktisch für unterwegs – Trockenobst, Nüsse, Wein und frische Produkte von überall aus dem Bundesstaat. Probieren Sie die Erdbeeren aus Watsonville, die Pistazien aus Fresno, den Knoblauch aus Gilroy und mehr. Der Hauswein ist als traditioneller Weißwein, Rotwein und Rosé erhältlich. Die meisten Besucher nehmen jedoch eine Flasche des berühmten Casa de Fruta-Granatapfelweins mit.

    Stopp 6

    Pinnacles-Nationalpark

    Pinnacles National Park

    Im Pinnacles National Park finden sich von einem alten Vulkan gebildete Felsen und Klippen, die Kletterer, Wanderer, Vogelbeobachter und Wildblumenliebhaber zu einer Spielwiese aus geglätteten goldfarbenen Felsbrocken und Spitzen locken. Der Park besteht zu 80 % aus Wildnis, die nur zu Fuß erkundet werden kann. Schalten Sie Ihre Stirn- oder Taschenlampe ein, um Ihnen den Weg durch die tunnelartigen Talus-Höhlen von Bear Gulch zu leuchten. Sie werden sich durch die Felsspalten zwängen und sich durch die engen Gänge schlängeln und dann plötzlich ins Tageslicht hinausspringen. Oder wandern Sie ziellos über und durch die High Peaks, eine labyrinthartige Ansammlung von Felsbrocken, Gipfeln und Spitzen. Vom höchsten Punkt des Pfads können Sie am Himmel vielleicht prachtvolle Kalifornische Kondore mit einer Flügelspannweite von bis zu 3 Metern beobachten.

    Stopp 8

    Sequoia National Park

    Generals Hwy, Three Rivers

    Der Ash Mountain-Eingang zum Sequoia-Nationalpark befindet sich im kleinen Ort Three Rivers und bietet eine schnelle und kurvenreiche Route zu den gewaltigen Riesenmammutbäumen von Giant Forest. Steuern Sie durch die 130 Kurven und 12 Serpentinen des General Highway und Sie sind auf dem schnellsten Weg zum General Sherman Tree, dem nach Volumen größten lebenden Baum der Welt. Wenn Sie schon einmal da sind, sollten Sie auch aussteigen und um den Baum herumgehen – das ist die einzige Möglichkeit, die reine Größe und majestätische Schönheit des Riesenmammutbaums zu begreifen. Erweisen Sie General Sherman die Ehre und begeben Sie sich dann zum ruhigeren Wanderweg Congress Trail, wo Hunderte weitere Riesenbäume wachsen. Nachdem diese altertümlichen Giganten Sie gründlich ins Staunen versetzt haben, sollten Sie die 360 Treppenstufen von Moro Rock hinaufsteigen, was Ihren Puls garantiert in die Höhe jagt. Selbst jüngere Kinder können es bis zur Spitze dieses kahlen Granit-Steilhangs mit seinem beeindruckenden Ausblick auf die gezähnte Great Western Divide schaffen. Gehen Sie zum Abendessen in die Wuksachi Lodge des Parks. Im gläsernen Speisesaal des Restaurants The Peaks lässt sich von jedem Tisch aus ein Fichtenwald und der Silliman Crest überblicken.

    #ROADTRIPCALIFORNIA

    Verwenden Sie auf Instagram den Hashtag #ROADTRIPCALIFORNIA und wir teilen Ihre Reiseerlebnisse auf unserer Seite.

    Roadtrip-Schnappschuss

    Erfahren Sie mehr über die unglaublichen Orte, die zu diesem Roadtrip gehören. Sind Sie bereit, Ihre Reise zu planen? Drucken Sie den Reiseplan aus oder sehen Sie sich Ihr Abenteuer auf der Karte an, um loszulegen.

    Stopp 1Santa Cruz
    809 Center St, Santa Cruz
    Stopp 3Moss Landing
    Moss Landing
    Stopp 6Pinnacles-Nationalpark
    Pinnacles National Park
    SPOTLIGHTQuesadilla Gorilla
    302 W Main St, Visalia
      Stopp 8Sequoia National Park
      Generals Hwy, Three Rivers

      Auto- und Wohnmobilvermietung

      MIT MIETWAGEN UND -WOHNMOBILEN VON VERTRAUENSWÜRDIGEN UNTERNEHMEN WIRD IHRE REUSE GLEICH EINFACHER

      Avis Rent a Car
      Enterprise Rent a Car
      Hertz Rent a Car
      Budget Rent a Car
      Payless Car Rental
      Zip Car
      Alamo
      National
      Thrifty
      Dollar
      Fox Rent a Car
      Sixt Rent a Car
      Advantage OPCP
      Silver Car
      E-Z Rent a car
      Midway Car Rental
      Mex Rent a Car
      United Auto Rental
      Auto Distributors
      Cruise America
      El Monte RV

      Mehr entdecken