×
German (DE)German (DE)
Orte zum Besuchen
Dinge die zu tun sind
Bloggen
Autofahrten
Mehr


Erkunde Kalifornien

In meiner Nähe
Empfohlen

Sie glauben also, Santa Monica zu kennen?

Sie glauben also, Santa Monica zu kennen?

Ja, der Strand ist spektakulär – aber lassen Sie sich nicht die kulturelle Seite der Stadt und ihre zahlreichen besonderen Ecken entgehen

Das mondäne und elegante Santa Monica ist mehr als nur eine Stadt am Meer. Neben so bekannten Attraktionen wie dem Santa Monica Pier und der Third Street Promenade finden Sie hier eine Community vor, die sich dem Umweltschutz verschrieben hat und ein kulturelles Leben auf die Beine gestellt hat, von der manche Städte nur träumen können. Selbst wenn Sie nur für einen Strandtag nach Santa Monica kommen, sollten Sie sich Zeit nehmen, um auch andere Gegenden der Stadt zu erkunden und lokale Attraktionen und Sehenswürdigkeiten besichtigen. Hinweis: Manche der hier genannten Sehenswürdigkeiten sind aufgrund der COVID 19-Pandemie möglicherweise vorübergehend geschlossen oder nur virtuell zu besuchen. Klicken Sie auf die untenstehenden Links, um aktuelle Informationen zu erhalten.

HiHo Cheeseburger

Der berühmteste Burger in Santa Monica ist wahrscheinlich der von Koch Sang Yoon im Father’s Office auf der Montana Avenue. Wenn Sie sich aber Ihren eigenen Burger zusammenstellen möchten, sollten Sie HiHo Cheeseburger auf der Second Street in Betracht ziehen. Südkalifornien ist Amerikas Burger-Hauptstadt und HiHos Wagyu-Burger von mit zu 100 Prozent mit Heu gefütterten Rindern aus nachhaltiger Aufzucht ohne Hormone und Antibiotika gehören zu den besten der Welt. Das Verhältnis von Patty und fluffigem Brötchen ist genau richtig und wird von HiHo durch handgeschnittene, doppelt frittierte Pommes und Milkshakes aus Eiscreme von einer Farm-to-Table-Molkerei in Seattle ergänzt.

Chez Jay

Als gemütliche Bar ist das Chez Jay durchaus zu empfehlen. Wie so viele Restaurants in Santa Monica bietet sie Plätze im Freien im eigenen Patio an, um so von den ganzjährig angenehmen Temperaturen zu profitieren. Santa Monica hat diesen Ort schließlich 2012 zu einer lokalen Sehenswürdigkeit erklärt. Auch Surfer, Promis und Locals besuchen die Bar mit Restaurant im nautischen Look, seit sie 1959 an der Ocean Avenue ihre Türen geöffnet hat. Hier kann man bei starken Drinks, Steaks und Schollen bis tief in die Nacht sitzen. Und wenn die Wände nur Geschichten erzählen könnten! Die Bullaugen stammen angeblich von einem Casinoschiff, das am Santa Monica Bay gesunken ist. Und der Legende nach haben John F. Kennedy und Marilyn Monore heimlich an Tisch Nr. 10 gespeist.

Tongva Park

Da der Strand die Hauptattraktion in Santa Monica ist, dringen viele Besucher nicht ein paar Blocks weiter ins Landesinnere vor, um den wunderschönen und innovativen Tongva Park zu besuchen. Dieser preisgekrönte Park wurde von James Corner Field Operations entworfen, demselben Unternehmen, die für die gefeierte High Line in New York verantwortlich ist. Er verwandelte die urbane Wüste eines Asphaltparkplatzes in eine lebendige Fläche mit niedrigen Hügeln, Pflanzen, denen Trockenheit nichts ausmacht, und sogar einem sich schlängelnden Bach, der seinen Ursprung in einem Wasserspiel vor dem Rathaus findet.

John Drescher Planetarium

Dank dem John Drescher Planetarium sind Promis nicht die einzigen Sterne in Santa Monica. Das Planetarium liegt auf dem Santa Monica College-Campus und zeichnet sich durch seine Kuppel von 8,5 Metern Durchmesser aus. Es eröffnete im Jahr 1971 und bietet zahlreiche virtuelle und Zoom-Shows an, die Zuschauer mit auf von Astronomen begleitete beeindruckende galaktische Reisen nehmen. Das Planetarium führt auch gelegentlich Beobachtungsevents durch, bei denen Zuschauer den Mond, Jupiter und Saturn aus nächster Nähe betrachten können, sowie Zoom-Vorträge, die sich auf die neuesten Nachrichten zur Weltraumforschung konzentrieren.

Annenberg Community Beach House

Das Malibu-Strandhaus Ihrer Träume können Sie sich noch nicht leisten? In Santa Monica kommen Sie schon ziemlich nah dran. Das Annenberg Community Beach House liegt auf fünf Morgen direkt am Strand, auf einem Anwesen, das William Randolph Hearst in den 1920ern erbaut hat. Hier können Sie das gute Leben an der Küsten genießen, ohne direkt ein Vermögen auszugeben. Familien können den Morgen auf dem Spielplatz am Strand verbringen und dann im Back on the Beach Café eine Mahlzeit einnehmen, bei der sie mit Blick auf Meer und Berge ihre Zehen im Sand eingraben können. Im Annenberg Community Beach House befindet sich auch das Marion Davies Guest House, das einzige noch bestehende Gebäude des ursprünglichen Anwesens, sowie ein großer Pool und eine Kunstgalerie – das alles soll im Laufe des Jahres 2021 wieder aufmachen.

The Bungalow

The Bungalow ist ganz in der Tradition von Santa Monica ganz ruhig und entspannt – und fast so zufriedenstellend, als würden Sie die perfekte Welle surfen. The Bungalow ist ein restauriertes Cottage von 1947 und vereint als Teil der Fairmont Miramar Hotel & Bungalows den klassischen kalifornischen Surfer-Lifestyle (sehen Sie sich unbedingt die alten Boards an) mit einem Hauch von Marokko und Mexiko – und erschafft so eine Casita, die hip ist, ohne jemals trendy zu wirken. Sie können Billard und Tischtennis spielen und anschließend neben dem Lagerfeuer Fisch-Tacos, Shrimp-Ceviche und ein IPA von Santa Monica Brew Works genießen. Sie müssen einen Tisch reservieren, also planen Sie Ihren Besuch rechtzeitig.

McCabe's Guitar Shop in Santa Monica, California

McCabe’s Guitar Shop

Der Name McCabe’s Guitar Shop beleuchtet nur einen Teil der Geschichte dieses Musikgeschäfts, das 1958 eröffnet hat. Dank seiner riesigen Auswahl ist McCabe's DER Ort für Sie, wenn Sie an Saiteninstrumenten interessiert sind – ob Gitarren oder Bouzoukis. Und wenn Ihre Oud oder Ihr Hammered Dulcimer repariert werden muss, können Sie gerne vorbeikommen. Im Laufe der Jahre sind im Hinterzimmer von McCabe's unter anderem Joni Mitchell, Bruce Springsteen, REM und Elvis Costello aufgetreten. Das Acoustic Guitar Magazine bezeichnete McCabe’s als „einen der weltweit wertvollsten Musikläden“.

Touren für Street Art und Architektur

Santa Monica ist bekannt für seine Kunst und Kultur. In acht Vierteln auf insgesamt 21,5 Quadratkilometern warten über 130 Wandmalereien und Street Art-Werke auf Sie. Die Werke werden von verschiedenen Institutionen der Stadt Santa Monica, lokalen Unternehmensinitiativen, Privatleuten und Beautify Earth in Auftrag gegeben. Besucher können mit dem umfangreichen Online-Guide von Santa Monica Travel & Tourism ihre eigenen Street-Art-Touren planen. Geschichtsinteressierte können auf einer Tour, die vom Santa Monica Conservancy zusammengestellt wurde, die architektonischen und kulturellen Besonderheiten der Stadt kennenlernen.

Bergamot Station Arts Center

Das Gelände, auf dem sich aktuell das Bergamot Station Arts Center befindet, hat viele Verwandlungen durchgemacht, bevor es zur Kunstoase wurde: Zuerst war es ein Bahnhof, dann ein Selleriepackbetrieb, eine Warmwasseranlage und schließlich eine Eisfabrik. Seit 1994 dient die Bergamot Station als Anlaufstelle für alle Kunst-Fans – und zwar dank ihrer zahlreichen Galerien, zu der die Galerie für moderne und zeitgenössische lateinamerikanische Kunst Latin American Masters und die Craig Krull Gallery, die Werke von südkalifornischen Malern ausstellt, zählen. Auch die Lage ist sehr praktisch: Eine Haltestelle der Metro E Line (Expo) ist nur wenige Schritte entfernt. Vor Ihrem Besuch sollten Sie die einzelnen Galerien kontaktieren, denn eventuell können sie aktuell nur mit Termin besucht werden.

Cayton Creators Outdoor Community Program

In Santa Monica können junge Künstler und ihre Familien unter der Leitung der lehrenden Künstler des Cayton Creators Outdoor Program ihre eigenen Kunstwerke erschaffen. Das Cayton Children’s Museum ist das erste Museum seiner Art in Los Angeles: Auf fast 2.000 Quadratmetern gibt es Lern- und Erkundungsausstellungen für Kinder im Alter von bis zu zehn Jahren. Wie viele andere Museen und Lernzentren auch hat das Cayton seine Programme ins Internet und ins Freie verlegt, um Familien weiterhin die Teilnahme an künstlerischen Programmen zu ermöglichen, die für die frühkindliche Entwicklung sehr wichtig sind. Eines dieser Programme ist Cayton Creators, das jeden Mittwoch und Samstag draußen stattfindet. Zu den wöchentlichen Themen zählen Rhythmus, Lyrik und Spoken Word sowie Abstraktion und Neugier.

Bevor Sie aufbrechen, sollten Sie sich auf jeden Fall in unserem Responsible Travel Hub schlau machen. Hier finden Sie hilfreiche Reise-Updates. Hier finden Sie weitere Tipps für den Bundesstaat.

Fotos von Reisenden

Verwenden Sie auf Instagram den Hashtag #VISITCALIFORNIA und wir teilen Ihren Trip auf unserer Seite.

California Winery

Subscribe to our Newsletter

Sign up and get weekly travel inspiration and ideas

Subscribe to our Newsletter