German (DE)German (DE)

Beliebte Seiten:

Visit California logo

Chris Carr bezeichnet seine Gemeinde als einen ganz besonderen Ort

Chris Carr bezeichnet seine Gemeinde als einen ganz besonderen Ort

Der Mitbesitzer von Shasta Mountain Guides ist das ganze Jahr über in und um Mt. Shasta glücklich, denn die Region bietet unzählige Freizeitmöglichkeiten.

Removed from Likes

Ende des 18. Jahrhunderts schrieb der berühmte Naturforscher John Muir folgende Worte über den Mount Shasta: „Als ich zum ersten Mal aus den Talmulden des Sacramento Valley empor sah und diesen Berg erblickte, verwandelte sich mein Blut in Wein und ich war nie wieder müde.“

Mehr als 100 Jahre später, erblickte Chris Carr den Berg auf einem Roadtrip nach seinem College-Abschluss und er war ähnlich verzaubert. „Als ich den Berg zum ersten Mal erblickte, riss er mich von den Socken, Ich war vom ersten Moment an verzaubert“, erinnert er sich. In seinem Herzen wusste Chris Carr, dass er sein Zuhause gefunden hatte.

Der 4.322 Meter hohe schneebedeckte Berg scheint diesen Effekt auf Menschen zu haben. Die Stadt Mt. Shasta am Fuße des Berges zieht Abenteurer, spirituell Suchende und Aussteiger aus der ganzen Welt an. „Es ist einfach ein wirklich besonderer Ort“, erklärt Chris Carr.

Nach seinem Umzug nach Mt. Shasta als Bergführer traf Chris seine Frau Jenn und verliebte sich. 2003 kauften Sie Shasta Mountain Guides als gleichberechtigte Partner. Das Paar betreibt das Unternehmen im Siskiyou County nun das ganze Jahr über und beschäftigt mehr als 40 Bergführer, die Abenteurer bei der Besteigung des Shasta-Gipfels unterstützen. Das Unternehmen bietet außerdem Kurse für alpines Klettern, Lawinentraining, geführte Klettertouren und Skitouren an.

Chris Carr ist überzeugt, dass Mt. Shasta eines der schönsten Bergdörfer weltweit ist. Es sei außerdem nicht nötig, ein erfahrener Bergsteiger zu sein, um die wunderschöne Natur hier zu genießen. „Wir haben diese wundervolle Natur. Egal, was Ihnen gefällt, Sie werden hier sicher fündig.“

Die beliebte 3,5 Kilometer lange Wanderung zum Castle Lake bringt Sie garantiert nicht übermäßig ins Schwitzen. „Ich war dort schon Hunderte Male und die Schönheit raubt mir immer wieder den Atem.“ Oder genießen Sie den magischen Ausblick entlang des Everitt Memorial Highway mit Parkgelegenheiten, um den Sonnenuntergang zu beobachten, wenn die Sonne hinter dem Mount Eddy untergeht. Im Winter nimmt Chris seine 12 Jahre alte Tochter mit in den Mount Shasta Ski Park. Im Sommer geht es zum Lake Siskiyou Camp Resort, wo Kinder sich auf aufblasbaren Trampolinen und Wasserrutschen austoben können.

Bei so viel Abenteuer darf auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen. Glücklicherweise hat Mount Shasta hier einiges zu bieten. Starten Sie im Seven Suns mit einem Kaffee und dem berühmten riesigen Frühstücks-Burrito in den Tag. „Unsere Bergführer behaupten, dass ein Burrito ihnen für den ganzen Tag am Berg reicht.“ Zum Abendessen bietet das The Garden Tap eine entspannte Atmosphäre und Holzofenpizza inmitten einer lokalen Gärtnerei. Sie können sich aber auch im nahegelegenen Dunsmuir im Café Maddalena verwöhnen lassen. Die Karte wird hier je nach Saison alle paar Wochen angepasst.

Besuchen Sie Mt. Shasta für ein Wochenende und bleiben Sie eine ganze Woche. Oder machen Sie es wie Chris Carr und bleiben Sie für immer. „Es gibt so viel zu erkunden und wir sind dankbar, dass wir dies hier tun können.“

FÜNF WEITERE GEHEIMTIPPS
Chris erklärt, dass Shasta etwas für alle hat, außer Shopping Malls. Sehen Sie sich weitere Empfehlungen von Chris an:

Bestes Hotel: „Wir lieben das LOGE. Die Besitzer kauften ein altes Motel und renovierten es komplett in einem coolen Outdoor-Thema. Die Hotelzimmer überzeugen mit kleinen Besonderheiten wie Hängematten. Es gibt Stellplätze für Camper und ein Schlafhaus im europäischen Stil. Im Außenbereich finden Kinonächte und samstags Live-Musik-Veranstaltungen statt. Die Eigentümer geben ihr Bestes, um eine Gemeinschaft aufzubauen und Platz für ihre Gäste zu schaffen, wo sie sich entspannen und mit anderen Gästen unterhalten können.“

Das perfekte Sandwich: „Der Mount Shasta Supermarket ist ein klassischer Markt im alten Stil. Hier gibt es ein leckeres Sandwich, das die Einheimischen besonders empfehlen. Jeden Tag um 12:00 Uhr mittags steht bereits eine Schlange bis vor die Tür. Ich bestelle besonders gerne ein Sandwich mit Putenwurst und Schweizer Käse. Da kann man nichts falsch machen. Freitags und Samstags gibt es ein Barcebue-Sandwich und man kann das Grillfleisch schon zwei Blöcke vorher riechen.“

Einzigartige Gumpen:McCloud Falls ist ein Highlight in der Gegend mit tollen Gumpen zum Schwimmen. Es gibt drei verschiedene Wasserfälle, zu denen man wandern kann: einen weiter unten, einen mittig und einen weiter oben. Die Wasserfälle weiter unten sind auch für Personen mit Einschränkungen erreichbar und sie sind wirklich spektakulär.“

People-Watching: „Shasta zieht die verschiedensten Reisenden an, Besucher aus aller Welt, spirituell Suchende und Vanlifer. Gehen Sie zum Mt. Shasta City Park. Hier werden Sie am Quellgebiet des Sacramento River gleich einen ersten Einblick der Gegend bekommen.

Abenteuerausrüstung: „Ich fühle mich wie ein Kind im Süßigkeitenladen im The Fifth Season. Der lokale Ausstatter begeistert mit tollen Mitarbeitern und dem Charme einer Kleinstadt. Hier finden Sie die beste Ausrüstung zum Klettern, Skifahren, Wandern oder Schwimmen im Fluss. Hier könnte ich problemlos meinen gesamten Lohn ausgeben. Kunden können die Ausrüstung hier auch mieten – ein tolles Angebot.“

Removed from Likes

Fotos von Reisenden

Verwenden Sie auf Instagram den Hashtag #VISITCALIFORNIA und wir teilen Ihren Trip auf unserer Seite.

California Winery

Subscribe to our Newsletter

Sign up and get weekly travel inspiration and ideas

Subscribe to our Newsletter