German (DE)German (DE)

Beliebte Seiten:

Visit California logo

13 Outdoor-Abenteuer unter der Sonne Kaliforniens | Visit California

13 Outdoor-Abenteuer unter der Sonne Kaliforniens

Von Encinitas über Catalina bis Monterey erwartet der Golden State Sie mit vielen sonnigen Outdoor-Abenteuern.

Removed from Likes
Posted 2 years ago

Dank des gemäßigten Klimas und der großen Vielfalt schöner Landschaften ist Kalifornien ein Reiseziel, das Sie das ganze Jahr über erkunden können. Was Outdoor-Aktivitäten betrifft, gibt es unendlich viele Möglichkeiten – Sie können Wale in Orange County beobachten, an einem versteckten Badeplatz in der Nähe von Santa Barbara die Sonne genießen und vieles mehr. Unten haben wir 13 Tipps für Sie, was Sie in Ihrem nächsten Urlaub im Golden State zwischen San Diego und Monterey draußen unternehmen können. Hier finden Sie weitere Ideen für Outdoor-Abenteuer in Nordkalifornien.

Dufterlebnisse der besonderen Art

Der San Diego Botanic Garden, Encinitas
Dank der vielen Sonnenstunden und des milden Klimas in San Diego gedeihen hier mehr als 5.000 Pflanzenarten aus aller Welt. Lassen Sie sich Zeit, wenn Sie auf den Wegen mit einer Länge von gut 6 km durch majestätische Palmen, blühende Bäume und die größte Bambussammlung des Landes schlendern. Das abwechslungsreiche Gelände ist ca. 15 Hektar groß und umfasst eine Reihe von Mikroklimata. Outdoor- und Botanik-Fans bekommen so einen Eindruck davon, wie es ist, von der Wüste bis zu einem tropischen Regenwald zu wandern.

Private Angeltouren

Dana Wharf Sportfishing and Whale Watching, Dana Point
Chartern Sie mit Ihrer Familie doch einmal ein privates Boot für eine Angeltour an der Küste von Dana Point. Es gibt kleine Boote für vier Personen, aber auch größere Schiffe von 30 m Länge. Außerdem hat das Unternehmen Walbeobachtungstouren und halb-, dreiviertel- oder ganztägige Ausflüge für Angler aller Altersklassen im Programm, bei denen Gelbschwanz, Dorade, Thunfisch und vieles mehr gefischt wird. Bei dem großen Vorkommen an Walen und Delfinen in Dana Point eröffnen sich auch noch viele andere Beobachtungsmöglichkeiten.

Romantische Sonnenuntergänge

Table Rock Beach, Laguna Beach
Wenn Sie über die Holztreppe zu dieser malerischen Bucht hinabsteigen, können Sie den Tag in Ruhe ausklingen lassen und den Stress hinter sich lassen. Im Norden und Süden erheben sich Klippen über dem Table Rock Beach von Laguna Beach, die den Strand schützend umgeben. Bringen Sie ein Handtuch oder einen Stuhl mit, suchen Sie sich Ihren perfekten Platz und füllen Sie Ihre Lungen mit salziger Luft.

Wüstenwanderungen

Indian Canyons, Palm Springs
Diese felsige, schöne Landschaft bietet rund 64 km Wege durch das reizvolle Gelände des Heimatlandes vom Indianerstamm Agua Caliente Band of Cahuilla Indians in Greater Palm Springs. Beliebte Wanderstrecken sind z. B. ein einfacher Weg durch den Andreas Canyon, der eine Fächerpalmenoase durchkreuzt, der mittelschwere Murray Canyon Trail, der am Wasserfall „Seven Sisters“ endet und der Indian Potrero Trail, der vorbei an einer Reihe von Steinbecken zu einem versteckten Plateau führt, das von Felsformationen umgeben ist.

Yoga auf dem Wasser

Mother’s Beach YOGAqua, Marina del Rey
Atmen Sie die frische Luft ein, während Sie in diesem südkalifornischen Badeort einen YOGAqua-Kurs auf einem Stand-up-Paddleboard besuchen. Auch als Yoga-Anfänger werden Sie bei dem hier gelehrten Vinyasa Flow Yoga eins mit der leicht gekräuselten Wasseroberfläche. Fordern Sie Geist und Körper in echt kalifornischer Strandatmosphäre und paddeln Sie anschließend durch die Marina del Rey.

Wanderungen zu abgelegenen Campingplätzen

Little Harbor Campground, Catalina Island
Sie erreichen Catalina Island per Fähre (23 km) oder Helikopterflug von Dana Point, Newport Beach, Long Beach oder San Pedro aus. In Avalon angekommen, können Sie einen Einkaufsbummel machen oder in einem der Restaurants mit Meerblick essen. Wenn Sie Lust auf ein bisschen mehr Abenteuer haben, sollten Sie nach Little Harbor wandern oder radeln, um die abgelegenen Campingplätze „Little Harbor Campground“ und „Sharp Harbor Campground“ im unbekannteren Hinterland Catalinas zu erkunden. (Mit dem Wildlands Express Shuttle kommen Sie ebenfalls dorthin.) Im Two Harbors General Store können Sie Speisen und Getränke – oder Lebensmittel zur Selbstversorgung – bestellen und sich für 20 $ an Ihren Campingplatz liefern lassen. Die umgebenden Gewässer der Insel lassen sich gut per Kajak erkunden, das Sie ganzjährig bei Wet Spot Rentals mieten können.

Eine Runde Beachvolleyball

Torrance Beach, Torrance
Neben dem rund 35 km langen Küstenfahrradweg „The Strand“ und Wellen, die zum Schwimmen und Surfen einladen, bietet Torrance Beach 16 Hektar weichen Sand für Spaß und Spiel in der Sonne. Torrance ist privater und ruhiger als die bekannteren Strände in Los Angeles County. Hier haben Sie viel Platz, um sich in Ruhe zurückzulehnen und zu entspannen oder eine Runde Volleyball auf den öffentlichen Plätzen zu spielen. Außerdem stehen 300 Parkplätze zur Verfügung, sodass der Strand leicht zu erreichen ist.

Wanderungen mit atemberaubender Aussicht

Griffith Park-Wanderwege, Los Angeles
Einer der größten Stadtparks in Los Angeles County, der Griffith Park, umfasst eine Fläche von 17 km² und liegt am östlichen Ende der Santa Monica Mountains. Sie können z. B. den Mount Hollywood erklimmen, der sich über das Zentrum des Parks hinter dem Griffith Observatory erhebt und eine spektakuläre Aussicht über Los Angeles bietet. Wenn Sie das berühmte Hollywood-Schild einmal aus der Nähe betrachten möchten, folgen Sie den Wegen auf dem Mount Lee.

Trip zu den „Galapagosinseln von Nordamerika“

Island Packers-Trips zum Channel Islands National Park, Ventura/Oxnard
Sie können entweder in Ventura oder Oxnard ablegen, um den Channel Islands National Park zu besuchen. Der Park wird auch als „Galapagosinseln von Nordamerika“ bezeichnet und ist berühmt für seine heimischen Pflanzen und die vielfältige Tierwelt. Da die Inseln Tausende von Jahren isoliert waren, sind dort einzigartige Tier- und Pflanzenarten entstanden. Bei Ihrem Besuch bekommen Sie einen Eindruck davon, wie die Küste Südkaliforniens ursprünglich einmal ausgesehen hat. Lassen Sie sich auf der Überfahrt mit Island Packers den Wind um die Nase wehen. Das Unternehmen nimmt Kurs auf alle fünf Inseln des Channel Islands National Parks und des National Marine Sanctuary. Mit Channel Islands Parasail können Sie die Küstenlinie auch aus der Vogelperspektive betrachten – Sie erreichen dabei immerhin eine Höhe von rund 305 Metern.

Spiele im Sand mit Ihrer Fellnase

Spooner’s Cove, Los Osos
Hunde lieben Strände, dürfen sie aber häufig wegen der geltenden Vorschriften nicht besuchen. An diesem entzückenden Ort im Montaña de Oro State Park ist das aber kein Problem. Hier können Sie mit Ihrem Hundefreund spielen und durch den Sand tollen – beachten Sie aber bitte auch hier die Leinenpflicht. Genießen Sie die Aussicht auf zerklüftete Klippen und die kilometerlange unberührte Meeresküste, machen Sie Rast auf den Felsen und lauschen Sie dem Klang der Wellen oder spazieren Sie hinunter zum Sand und lassen die Seele baumeln.

Per Kajak über eine Flussmündung

Mündungsgebiet Morro Bay, Morro Bay
Den besten Ausblick auf das Mündungsgebiet von Morro Bay, das sich vom südlichen Ende von Morro Bay bis zu den Küsten von Los Osos-Baywood erstreckt, bekommen Sie von einem Kajak aus. Schnappen Sie sich ein Leihboot bei Central Coast Outdoors oder A Kayak Shack und paddeln Sie hinaus auf das Wasser, das durch eine rund 6 km lange Sandbank vom offenen Ozean abgeschirmt ist. Nehmen Sie sich zwischen Robben und Seeottern am Hafen die Zeit, den Ausblick auf Morro Rock und die Küstenhügel zu genießen. Hinweis: Informieren Sie sich vor Ihrem Besuch über die Öffnungszeiten im Winter.

Waldbaden mit Mammutbäumen

Giant Forest, Sequoia National Park
Umgeben von einem Hain aus Riesenmammutbäumen fühlen Sie sich ganz klein. Der Sequoia National Park wurde eingerichtet, um den Sequoiadendron giganteum (Riesenmammutbaum) zu schützen. Er ist der offizielle Baum des Staates und damit ein Wahrzeichen Kaliforniens (genauso wie der Küstenmammutbaum Sequoia sempervirens). Spazieren Sie durch den Giant Forest, wo Sie zwischen den 8.000 Riesenmammutbäumen auch den General Sherman Tree finden. Er ist der volumenmäßig größte Baum der Erde.

Hang Ten auf kalifornische Art

Monterey Bay Surf Lessons, Monterey/Carmel
Kalifornien nimmt seine Surfkultur sehr ernst. Trotzdem lautet das oberste Ziel beim Surfen „Spaß haben“. Wenn Sie Anfänger sind oder Ihre Fähigkeiten noch verfeinern möchten, nehmen Sie doch eine private Surfstunde bei Monterey Bay Surf Lessons. Ein besonderes Highlight beim Surfen vor der Halbinsel von Monterey ist der Ausblick auf die prächtigen Küstenlinien von Monterey und Carmel zwischen den Wave-Sets.

Bevor Sie aufbrechen, sollten Sie sich auf jeden Fall in unserem Responsible Travel Hub schlaumachen. Hier finden Sie hilfreiche Reise-Updates.

Removed from Likes

Fotos von Reisenden

Verwenden Sie auf Instagram den Hashtag #VISITCALIFORNIA und wir teilen Ihren Trip auf unserer Seite.

Subscribe to our Newsletter

Sign up and get weekly travel inspiration and ideas

Subscribe to our Newsletter