The crowd at the Sacramento Farm-to-Fork Festival
Courtesy of Sacramento Convention & Visitor's Bureau

SEPTEMBER

Sacramento Farm-to-Fork Festival

Als Amerikas inoffizielle Hauptstadt des Essens frisch vom Bauernhof (“farm to fork” = von der Farm auf die Gabel) kann es sich Sacramento natürlich nicht nehmen lassen, die Fülle des Angebots von den rund 5.700 Quadratkilometern Agrarland, das die kalifornische Hauptstadt umgibt, mit einer solch einzigartigen Veranstaltung gebührend zu feiern.

Dieses Festival für Feinschmecker, das sich über mehrere Häuserblöcke um die Capitol Mall in der Innenstadt erstreckt und bis hinein in die Seitenstraßen ergießt, dreht sich nicht um ein einzelnes Obst oder Gemüse, sondern honoriert die ganze Bandbreite der Nahrungsmittel, die im Kernland Kaliforniens wachsen oder gezüchtet werden (über 300 Nutzpflanzenarten insgesamt). Kosten Sie Olivenöl, Käse, Wein sowie frisches Obst und Gemüse aus einheimischem Anbau! Schauen Sie Köchen aus der Region bei Vorführungen ihrer Künste zu, oder erfahren Sie, wie die Zutaten der Saison in hanggemixten Cocktails Verwendung finden! Bahnen Sie sich Ihren Weg zwischen einer Vielzahl von Imbisswagen hindurch, während Sie nebenher der Live-Musik aus verschiedenen Musikrichtungen wie Country, Indie-Rock und anderen lauschen!

Das Festival ist Teil einer zweiwöchigen Feier, die mit einer Traktorparade beginnt und mit einem wirklich beeindruckenden Gala-Diner auf der Tower Bridge, einem der Wahrzeichen von Sacramento, endet.