Error message

Lingotek profile ID 4 not found.
Besucher des Sacramento Farm-to-Fork Festival
Mit freundlicher Genehmigung des Sacramento Convention & Visitor's Bureau

SEPTEMBER

Sacramento Farm-to-Fork Festival

Sacramento ist bekannt als die Farm-to-Fork Hauptstadt der USA und so ist es nur selbstverständlich, dass genau hier das Farm-to-Fork Festival stattfinden muss – eine Veranstaltung rund um das Thema Essen ohne Eintritt, die Bauernmarkt, Musikfestival, Jahrmarkt und Bierfestival in einem ist.

Das Spätsommer-Foodie-Festival erstreckt sich über mehrere Blocks und Seitenstraßen der Capitol Mall im Zentrum und konzentriert sich nicht nur auf ein einziges Obst oder Gemüse. Es feiert vielmehr die ganze Bandbreite der Erzeugnisse und Produkte aus dem Landesinneren Kaliforniens, mehr als 300 Stück an der Zahl. Über 80.000 Besucher versammeln sich jedes Jahr, um im Bundesstaat produziertes Olivenöl, Käse, Obst und Gemüse sowie Wein zu verkosten. Schlendern Sie vorbei an einer vielfältigen Auswahl an Food Trucks und besuchen Sie einige der über 40 Brauereien, die ebenfalls vor Ort sind.

Obwohl Essen und Trinken im Mittelpunkt des Festivals stehen, gibt es darüber hinaus noch viel mehr zu entdecken. Sehen Sie Köchen aus der Gegend bei Kochvorführungen zu, oder entdecken Sie, wie saisonale Zutaten bei der Cocktail-Zubereitung Einsatz finden können. Zudem gibt es Ausstellungen von Bauernhöfen und Gütern sowie eine Kids Zone mit Familienaktivitäten. Livemusik-Acts unterhalten Sie mit Country, Indierock und anderen Genres. Die Konzerte sind kostenlos und finden nahezu einmal pro Stunde statt.

Das Festival ist Teil der zweiwöchigen Farm-to-Fork Celebration, die im September stattfindet und mit einer Traktorenparade eröffnet wird. Den krönenden Abschluss stellt das Gala-Dinner dar, das auf Sacramentos symbolträchtiger Tower Bridge serviert wird.