German (DE)German (DE)

Beliebte Seiten:

Visit California logo

Tuolumne River

Tuolumne River

Eine wilde Fahrt durch das Herz der High Sierra

Removed from Likes

Dieses nass-wilde Rafting-Abenteuer auf dem Tuolumne (tu-all-ah-mi ausgesprochen) River bereitet Ihnen zwei oder drei fantastische Tage ohne digitalen Schnickschnack in der Freiheit der Natur. Sie befinden sich nur vier Stunden östlich von San Francisco, und doch in einem rauen Gebiet voller Wälder und tiefer Schluchten: pure kalifornische Wildnis! Der Shuttlebus Ihres Rafting-Anbieters fährt sie auf der Kiesstraße bis ans Ufer im Stanislaus National Forest, wo Ihr Rafting-Abenteuer beginnt. Ab hier sind Sie und Ihre Rafting-Mitstreiter auf der 29 Kilometer langen Strecke mit Stromschnellen der Klasse IV inmitten der Natur auf sich gestellt. Ihre Begleiter sind unzählige Vögel, Wildtiere und Lachse.

Dieser wilde und malerische Flussabschnitt ist einfach nur als „The T“ bekannt und wird oft als die beste Wildwasserbahn Kaliforniens bezeichnet. Stromschnellen der Kategorie IV sind die Regel, nicht die Ausnahme. Clavey Falls, eine Reihe von drei Stufen, ist der wohl dramatischste Streckenabschnitt; doch Sie werden garantiert während der gesamten Tour aufschreien und brüllen. ARTA, Zephyr Whitewater Expeditions und viele weitere Ausrüster bieten Ihnen von Mai bis Anfang September komplett ausgerüstete Rafting-Abenteuer für einen, zwei oder drei Tage an. Es empfehlen sich auch Wein- oder Craft-Bier-Verköstigungen, die an ausgewählten Tagen von O.A.R.S. angeboten werden. Nach einem Tag voller Rafting ziehen Sie Ihre Boote an Land eines Zeltplatzes am Flussufer und genießen dort ein Gourmet-Abendessen. Alkoholische Getränke werden von einem Braumeister oder Weinexperten, der Sie auf dem Ausflug begleitet, sorgfältig ausgewählt. Nach dem Abendessen schauen Sie den Fledermäusen dabei zu, wie Sie überm Wasser dahinflattern während die Schatten länger werden. Mit Ihren neugewonnenen Freunden teilen Sie raubeinige Rift-Rafting-Storys.

Der Startplatz am Tuolumne ist neben State Highway 120, auf halber Strecke zwischen Groveland und Yosemite National Park. Der Wasserfluss hängt von Abgaben durch das Hetch Hetchy Reservoir ab, und nur zwei Fahrten dürfen pro Tag starten; Sie werden also nicht viele Boote auf diesem Fluss verkehren sehen. Bereits mit den Wassern des „The T“ Gewaschene wollen vielleicht einen Trip auf dem Upper T wagen, besser bekannt als Cherry Creek, ein noch viel nervenaufreibender Wildwasserabschnitt.

Nützliche Info: Wenn Sie gerne in der Gegend campen möchten, gibt es mehrere Optionen, wie den River Ranch Campground im Stanislaus National Park, die Turlock Lake State Recreation Area und den Tuolumne Meadows Campground.

 

Removed from Likes

Fotos von Reisenden

Verwenden Sie auf Instagram den Hashtag #VISITCALIFORNIA und wir teilen Ihren Trip auf unserer Seite.

California Winery

Subscribe to our Newsletter

Sign up and get weekly travel inspiration and ideas

Subscribe to our Newsletter