German (DE)German (DE)

Beliebte Seiten:

Visit California logo

Terrance Thibodeaux bietet Essen, Trinken und Tipps für Kalifornien

Terrance Thibodeaux bietet Essen, Trinken und Tipps für Kalifornien

Wenn er seinen hungrigen Gästen gerade kein veganes Essen serviert, erkundet der Restaurantbetreiber gerne das Inland Empire

Removed from Likes

Sie erwarten bestimmt nicht, dass ein auf französische Backwaren spezialisierter Koch einmal ein komplett veganes Café besitzen würde, aber genau das ist die Geschichte von Terrance Thibodeaux.  

„Ich war in der Kochschule, um alles über die französische Küche zu lernen, besonders über Backwaren. Ich liebe es, zu backen. Ich habe nie geplant, ein Restaurant zu führen, und schon gar kein veganes“, sagt Thibodeaux.

Der 39-jährige wuchs im Inland Empire auf und besucht dann in Phoenix die Kochschule. Nachdem er seine Frau Shiloh kennengelernt hatte, zog das Paar nach San Bernardino, einer Stadt, die für ihre Lage an der Route 66 bekannt ist.

„Meine Frau und ich hatten die Idee für unser Restaurant, weil es in San Bernardino wirklich nicht viele gesunde Optionen gab. Es gab keine guten Restaurants für Menschen, die auf ihre Ernährung achten. Wir wollten frisches und nahrhaftes Essen anbieten.“

2016 eröffneten die Thibodeauxs eine Saft- und Smoothie-Bar. Vier Jahre später öffnete ihr Café Organix, in dem es vegane Burger, Frühstück, Nachos, Salate, Smoothies und Säfte gibt, außerdem Espresso-Spezialitäten und veganes Softeis.  

„Die meisten unserer Gäste sind nicht vegan. Wir machen veganes Essen für Nicht-Veganer. Es sind beliebte Gerichte, die jeder auch so essen wird. Der Geschmack unterscheidet sich nicht so stark von den nicht-veganen Zutaten“, sagt er. „Eine unserer beliebtesten Optionen ist der Frühstücks-Burger: Ein Brioche-Brötchen mit veganem Ei und einer Wurstalternative von Beyond Meat. Besonders gut ist unsere Sauce, die ist super lecker.“

Sein Restaurant mag zwar innovativ sein, doch Thibodeaux weiß auch die Klassiker zu schätzen: „Wenn ich Besuch von außerhalb habe, nehme ich ihn immer mit zum McDonald's Museum auf der E Street in San Bernardino. Es ist an der Stelle, wo einst das erste McDonalds-Restaurant stand. Es gibt hier immer etwas Neues zu sehen, sei es ein neues Spielzeug in der Ausstellung, eine bestimmte Verpackung oder McDonald's-Arbeitskleidung. Als Kind hatten wir alle Spielzeug von McDonald's. Die Leute freuen sich, wenn sie ein Spielzeug sehen, das sie von früher wiedererkennen. Das Museum beschäftigt sich mit mehr als nur der Geschichte von McDonald's – es zeigt auch die Vergangenheit von San Bernardino. Es ist eines meiner Lieblingsorte.“

Um sich vom Trubel des Restaurants zu erholen, fahren Thibodeaux and Shiloh gerne in die kieferbewachsenen Berge in der Nähe von San Bernardino. „Wir haben glücklicherweise Freunde, die in Big Bear Lake wohnen. Wir besuchen sie gerne zum Wandern. Es ist sehr nah, aber eine komplett andere Welt als die Stadt. Man ist immer in der Nähe von Wasser, und auf den Wanderwegen hat man einen großartigen Ausblick.“  

Das Paar mag auch das Stadtzentrum von Riverside, um zu stöbern, die verschiedenen Bars zu besuchen und Leute zu beobachten. „Es ist dort super, um spazieren zu gehen oder zu entspannen. Downtown ist auch immer etwas los, ob es das Festival of Lights ist, das Tamale Festival oder etwas anderes“, sagt Thibodeaux.

Zum Brunch, Mittagessen oder für Meetings mit Geschäftspartnern mögen sie das Mission Inn in Riverside, ein Gebäudekomplex im Mission-Revival-Stil mit auffälligen Bögen, Innenhöfen und Strebebögen. „Wir sitzen gerne im Patio“, sagt er. „Das Essen ist lecker, der Service großartig und die Umgebung wunderschön. Und die Mimosas sind ein Traum.“

FÜNF WEITERE FAVORITEN
Bei einem Besuch im Inland Empire empfiehlt Ihnen Thibodeaux diese Orte:

Hervorragende Tacos: „Wenn jemand Tacos essen will, empfehle ich Mariscos Kikas in San Bernardino. Hier gibt es mexikanisches Essen mit deutlichem Meeresbezug, wie Shrimps und Oktopus, und sie machen ihre Tortillas selbst. Ihre Angebote zum Taco Tuesday sind sehr beliebt. Mein Lieblingsgericht ist der Machaca Breakfast Burrito, in dem wirklich alles drin ist: Eier, Rindfleisch, Paprika, Reis, Bohnen ... Ein sehr saftiger Burrito.“

Viertel zum Spazieren und Shoppen: „Das College-Städtchen Claremont ist auch bekannt als ‚City of Trees and PhDs‘. Hier lässt es sich gut herumschlendern, die meisten Restaurants haben Sitzbereiche draußen und die Läden in Claremont Village haben für jeden etwas im Angebot. Hier finden Sie auf jeden Fall neue Birkenstocks, ein Kleid oder selbstgemachte Schokolade. Platten können Sie bei Rhino Records kaufen. Es gibt auch das Folk Music Center, in dem Instrumente wie Mandolinen, Banjos und Ukulelen verkauft werden. Abends können Sie sich bei PianoPiano die Show der duellierenden Klaviere ansehen.”

Bauernmärkte: „An Sonntagmorgenden gibt es im Stadtzentrum von Redlands einen guten Bauernmarkt. Hier werden frisches Obst und Gemüse, Eier, Olivenöl, Brot, Backwaren, Käse, Tee und jede Menge gutes Essen von zertifizierten Verkäufern verkauft. Der Markt ist riesig. Wonach auch immer Sie suchen, hier werden Sie fündig. In Riverside direkt neben dem Mission Inn gibt es auch einen guten Markt am Sonntagmorgen. Es gibt eigentlich immer Livemusik, und an den Essensständen gibt es Tamales, Guacamole, Honig aus der Gegend und Blumen sowie frisches Obst und Gemüse.“

Familienausflug: „Familien sollten definitiv in die Berge nach Forest Falls fahren. Mit dem Auto sind das 30 Minuten Fahrt ab San Bernardino. Der Ort ist super für Kinder und überhaupt alle Altersgruppen, weil die frische Bergluft und die schattigen Bäume einfach gut tun. Der Bach ist immer voller Wasser und es ist ein guter Ort für ein Picknick oder eine Wanderung.“

Pizza: „Wir lieben Pizza King auf der E Street in San Bernardino. Die Besitzerin ist unglaublich nett. Als wir hier neu hingezogen sind, haben wir jeden Tag ihr Essen gegessen. Zwei Monate lang habe ich mich nur von ihrem Salat und ihrer Pizza ernährt. Einfach und lecker. Die Pizza hat einen dicken Boden, und sie macht den Teig jeden Tag frisch."

Removed from Likes

Verbundene Artikel

Fotos von Reisenden

Verwenden Sie auf Instagram den Hashtag #VISITCALIFORNIA und wir teilen Ihren Trip auf unserer Seite.

California Winery

Subscribe to our Newsletter

Sign up and get weekly travel inspiration and ideas

Subscribe to our Newsletter