German (DE)German (DE)

Beliebte Seiten:

Visit California logo

Napa Valley State & City Parks

Staatliche und städtische Parks im Napa Valley

Entdecken Sie grüne Pfade und herrliche Lichtungen, die Ihnen Wanderfreuden, Radfahrgenüsse und historische Highlights versprechen

Removed from Likes

Wer das Napa Valley besucht, der kommt selbstverständlich für den Wein. Aber zwischen den Weinproben sollten Sie die zahlreichen Grünflächen des Gebiets erkunden, die die perfekte Gelegenheit zum Picknicken, zum Wandern oder einfach nur zum Kennenlernen der Geschichte und der üppigen Landschaft bieten. Hier ist ein Überblick über die schönsten staatlichen und städtischen Parks des Napa Valley.

Die meisten Menschen würden Küstenmammutbäume nicht mit dem warmen Klima im Napa Valley in Verbindung bringen, aber tatsächlich beherbergt der Bothe-Napa Valley State Park einige seltene, beeindruckende Ansammlungen dieser kalifornischen Riesen. Der mittlerweile gut 800 Hektar große Park hat sich seit seiner Gründung im Jahre 1960 als wahre Perle gezeigt. Hier kann man das ganze Jahr über campen, picknicken, wandern, Ausritte auf dem eigenen Pferd unternehmen und in den passenden Jahreszeiten auch in einem von einer Quelle gespeisten Becken baden. Wenn Sie über Nacht bleiben wollen, buchen Sie einen Zeltplatz oder eine gemütliche Jurte. So bleibt Ihnen mehr Zeit, die historischen Besonderheiten des Parks zu erkunden, wie beispielsweise den Friedhof der Pioniere, den Standort der ersten Methodistenkirche im Napa Valley und einen indianischen Pflanzengarten.

In Laufnähe finden Sie außerdem den Bale Grist Mill Historic Park, in dem Sie ein faszinierendes Beispiel für den Erfindungsgeist des Jahres 1846 bestaunen können. Die Müller nutzten (und nutzen bis heute) mit der Kraft eines Wasserrades angetriebene Flaschenzüge und Mühlsteine, um Bio-Mehl, Maismehl und Polenta herzustellen, die im eigenen Laden der Mühle verkauft werden (ganzjährig an den Wochenenden geöffnet).

Der städtische Alston Park, der sich in den abgelegenen, sanften Hügeln des nordwestlichen Napa Valley über gut 63 Hektar erstreckt, ist eine weitere geheime Perle. Knapp fünf Kilometer an einem verschlungenen Fluss und auf von Wildblumen gesäumten Wegen bringen Reiter, Radfahrer, Wanderer und Hundebesitzer (bitte unbedingt mit Leine) zu einem höher liegenden Gebiet, das unter dem Namen Canine Commons bekannt ist. Hier können Sie Ihren Vierbeiner bedenkenlos frei herumlaufen lassen.

Eine weitere, landschaftlich reizvolle Wanderung erwartet Sie auf dem Napa Valley Vine Trail, der einmal durchgehend über 75 Kilometer vom Fährterminal Vallejo bis nach Calistoga reichen soll. Informationen dazu, wie viel der Strecke bereits geöffnet ist, finden Sie auf einer Karte. Der idyllische Pfad verläuft größtenteils parallel zum Highway 29 und folgt einem Abschnitt des Highway 37 nach Vallejo.

In Downtown Napa finden Sie den Fuller Park, einen weitläufigen, üppig begrünten Park mit zahlreichen Spielplätzen, Grillstellen, Picknicktischen und Toiletten.

Hinweis: Der Kennedy Park, der in Napa parallel zum Fluss verläuft, bleibt 2019 bis 2020 geschlossen.

 

Removed from Likes

Fotos von Reisenden

Verwenden Sie auf Instagram den Hashtag #VISITCALIFORNIA und wir teilen Ihren Trip auf unserer Seite.