German (DE)German (DE)

Beliebte Seiten:

Visit California logo

Visit The Getty Center

Spotlight: Das Getty Center

Ein Reiseplan zur modernen Akropolis von L.A., die mit Kunstwerken und herrlichen Blicken bezaubert

Removed from Likes

Das Getty Center ist nicht nur ein Ort für Kunstliebhaber. Auf den ersten Blick erscheint die in die Hügel über West Los Angeles geschmiegte Hauptniederlassung dieses erstklassigen Museums wie eine niveauvolle, modernistische Stadt. Und diese dramatischen Gebäude beherbergen auch noch Meisterwerke, die durchaus einschüchternd auf all jene wirken mögen, die mit der barocken Kunst des 17. Jahrhunderts nicht allzu vertraut sind – oder mit den Skulpturen von Henry Moore oder Isamu Noguchi.

Aber genau darin liegt die Schönheit des Getty Center: Ob Sie wegen der Kunst kommen, wegen der kostenlosen Konzerte am Freitagabend, wegen der kinderfreundlichen Programme oder einfach auf der Suche nach einem perfekten Picknickplatz – hier ist für jeden etwas dabei. Und wissen Sie, was noch besser ist? Der Eintritt ist frei. (Sie müssen nur für den Parkplatz eine Gebühr zahlen.)

Der vom renommierten Architekten Richard Meier entworfene Hauptkomplex des Getty Center umfasst das Getty-Konservatorium, das Getty-Forschungsinstitut, das J. Paul Getty-Museum, das Harold M. Williams-Auditorium, zwei Cafés, ein Restaurant mit Bedienung und fast 35 Hektar landschaftlich gestaltete Gärten und Terrassen, die Sie erkunden können. Ungefähr 22 Kilometer hiervon entfernt – in Pacific Palisades, nahe Malibu – präsentiert die Getty Villa in einem im römischen Stil gehaltenen Landhaus antike griechische und römische Kunst.

Das gesamte Getty Museum zeigt die persönliche Sammlung des Geschäftsmannes und Kunstliebhabers J. Paul Getty, der die Kunst als zivilisierenden Einfluss in der Gesellschaft betrachtete und danach strebte, sie für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Dank der Arbeit, die nach Gettys Tod die J. Paul Getty Trust übernahm, besteht das Getty-Museum heutzutage aus fünf zweistöckigen Pavillons, in denen sich Hunderte europäischer Gemälde, Zeichnungen, illuminierter Manuskripte, Skulpturen und dekorativer Kunstgegenstände aus der Zeit vor dem 20. Jahrhundert sowie Fotografien aus dem 19., dem 20. und dem 21. Jahrhundert befinden.

Wenn Sie tiefer in das Thema eintauchen wollen, schauen Sie sich unsere Reisetipps für dieses Museum von Weltklasse an - – darunter die interaktiven Ausstellungen im Familienraum, die Architekturführungen sowie die Hotspots auf dem Museumsgelände, das Off the 405 und das Restaurant

Removed from Likes

Fotos von Reisenden

Verwenden Sie auf Instagram den Hashtag #VISITCALIFORNIA und wir teilen Ihren Trip auf unserer Seite.