German (DE)German (DE)

Beliebte Seiten:

Visit California logo

What to Do in L.A.’s Trendy Silver Lake Neighborhood

Silver Lake

Das beliebte Viertel von L.A. ist perfekt für Hipster, Künstler, Familien, Freunde von Boutique-Shopping, Feinschmecker und mehr

Removed from Likes

Silver Lake, häufig als das „Brooklyn von Los Angeles“ beschrieben, ist viel mehr als nur ein Paradies für Hipster. Das beliebte Viertel im Zentrum von L.A. hat sein Image im Laufe der Jahre vom rauhen Pflaster zum gehobenen Chic gewandelt. Heute leben hier Prominente, Künstler, Berufstätige und immer mehr Familien. Silver Lake kennzeichnet sich durch seine Vielfalt und Vielseitigkeit, aber vor allem durch seine Authentizität. Es bietet eine der besten Wohnlagen in L.A., nicht zuletzt durch die Nähe zu Hollywood und Downtown L.A., die unglaublichen Aussichten über die Berge, Shoppingerlebnisse in Independent-Boutiquen und seine immer beliebter werdende Restaurantszene.

Zu den berühmtesten Sehenswürdigkeiten des Viertels zählt das enorme gleichnamige Gewässer, Silver Lake Reservoir, das Läufern und Spaziergängern einen beliebten, 3,6 km langen Rundweg bietet. Gönnen Sie sich im aus der Nachbarschaft nicht wegzudenkenden Lamill Coffee direkt um die Ecke einen Eiskaffee und genießen Sie die Aussicht aufs Wasser und die San Gabriel Mountains in der Ferne. Nach Ihrem Spaziergang durchs Reservoir können Sie sich auf dem Rückweg die Happy Hour auf der hellen, luftigen Dachterrasse der L&E Oyster Bar zu Nutze machen. Oder reservieren Sie einen Tisch fürs Abendessen bei Alimento, dem italienischen Lieblingsbistro aller Foodies der Gegend. Und wie wäre es später mit einer Rock-Show im wichtigsten Veranstaltungsort der hiesigen Indie-Szene, The Satellite?

Der wichtigste Knotenpunkt in Silver Lake ist die Sunset Junction, ein belebter, gut zu Fuß erkundbarer Straßenabschnitt am Sunset Boulevard, auf dem sich Dutzende von trendigen Läden befinden, etwa der Mohawk General Store mit seinem Boho-Chic, der Bekleidungs- und Haushaltswarenladen The Odells sowie der beliebteste Laden für Barzubehör in der Gegend, Bar Keeper, der sich auf Vintage-Barausstattung und lokale Spirituosen aus Kleinauflagen spezialisiert hat.

Wenn Sie das Shoppen und Beobachten der Leute müde macht, gibt es eine Reihe von Orten, an denen Sie wieder Energie auftanken können. Ihre Dosis Koffein bekommen Sie wahlweise bei Intelligentsia (empfohlen für seinen Filterkaffe und die Gelegenheit, Leute zu beobachten), La Colombe, Alfred [“but first”] Coffee oder in der MatchaBar.

Wenn Ihnen Java nicht ausreicht, finden sich auch einige angesagte Restaurants am Sunset Boulevard, darunter Night + Market Song für alle, die es gerne thailändisch-scharf mögen, das unglaublich beliebte Silverlake Ramen (das sogar eine eigene Filiale nur für Essen zum Mitnehmen eröffnet hat) sowie die Nachbarn Sawyer und Kettle Black.

Wenn Sie sich wieder aufgepäppelt haben, erklimmen Sie die berühmten geheimen Treppen von Silver Lake, die genau genommen eher versteckt als geheim sind (und es gibt eine App dafür). Diese Treppen haben früher eine entscheidende Rolle dabei gespielt, wie die Einwohner der Stadt aus ihren Häusern in den steilen Hängen auf die Hauptstraße kamen, um dort die öffentlichen Verkehrsmittel zu nehmen – was beweist, dass Los Angeles nicht immer abhängig von Autos war. Heute werden die Treppen von den Einheimischen hauptsächlich genutzt, um sich fit zu halten, und von Touristen, um dort Fotos zu schießen, denn viele von ihnen, darunter die Micheltorena Stairs (3400 Sunset Boulevard) und die Swan Stairs (Westerly Terrace und Swan Place), sind farbenfroh bemalt.

Removed from Likes

Fotos von Reisenden

Verwenden Sie auf Instagram den Hashtag #VISITCALIFORNIA und wir teilen Ihren Trip auf unserer Seite.