German (DE)German (DE)

Beliebte Seiten:

Visit California logo

Lourdes Ramos-Rivas verrät uns ihre Tipps für Long Beach | Visit California

Lourdes Ramos-Rivas verrät uns ihre Tipps für Long Beach

Die Vorsitzende und Geschäftsführerin des Museum of Latin American Art schwärmt vom Gemeinschaftssinn in Long Beach und von seinen vielfältigen Angeboten

Removed from Likes

Es ist nie einfach, sich an einen neuen Ort zu gewöhnen, doch schon wenige Jahre nachdem Dr. Lourdes Ramos-Rivas Puerto Rico verließ, fühlte sie sich in Long Beach Zuhause. „Es ist ein wunderbarer Ort“, sagt sie. „Das Wetter ist großartig, doch das Beste an Long Beach ist der Gemeinschaftssinn.“

Bevor sie ihre derzeitige Stelle als Vorsitzende und Geschäftsführerin des Museum of Latin American Art (MOLAA) in Long Beach antrat, fungierte Ramos-Rivas als Leiterin des Museo de Arte de Puerto Rico, des Museo de San Juan und der Nationalausstellung des Institute of Puerto Rican Culture. „Die Museumswissenschaft ist einer der besten Bereiche, um zu lernen und sich weiterzubilden. Man wird sich des menschlichen Gedächtnisses, des menschlichen Zustands und der menschlichen Transformation viel mehr bewusst“, so Ramos-Rivas.

Durch das MOLAA erhofft sie sich, die Diskussion über lateinamerikanische und Latino-Kunst voranbringen zu können. Über die Chicano-Kunst und Events wie das Afro-Latinx Festival sagt sie: „Das Ziel ist es, über Stereotypen hinauszugehen und zu erkennen, was uns alle Teil von etwas Größerem werden lässt.“

Laut Ramos-Rivas ist Long Beach der perfekte Ort für ihr Museum. Neben einer entspannten Strandatmosphäre verfügt Long Beach über eine eindrucksvolle, von Kunst und Aktivismus geprägte Vergangenheit. „Die Vielfalt des künstlerischen Talents hier ist großartig“, sagt sie. Erkunden Sie die kreative Seite der Stadt im MOLAA und im Long Beach Museum of Art (eine weitere Empfehlung von Ramos-Rivas). Beschenken Sie sich selbst mit einem Kunstwerk aus dem Museumsshop des MOLAA La Tienda oder stöbern Sie in den Geschäften der Retro Row, wo Sie laut Ramos-Rivas „sehr exklusive und sehr kreative Dinge finden.“

Außerdem empfiehlt sie eine Darbietung im Long Beach Opera („eines der wichtigsten Opernhäuser des Landes“), im Long Beach Symphony oder im Musical Theatre West. „Diese Opernhäuser legen sehr viel Wert auf Qualität und Professionalität“, so Ramos-Rivas.

Natürlich darf bei keinem Besuch der Region ein Ausflug ans Wasser fehlen. „Ich bin sehr gerne am Meer“, sagt Ramos-Rivas. Meistens geht sie morgens in einem ihrer vier Lieblingsparks spazieren: Shoreline Aquatic Park, El Dorado Nature Center, Portuguese Bend Reserve und Crystal Cove State Park. „Das Ökosystem von Kalifornien ist unglaublich und so schön“, fügt sie hinzu.

Wenn Ramos-Rivas nicht am Meer spazieren geht, geht sie paddeln. „Eine meiner Lieblingsbeschäftigungen an Sonntagen, ist das Paddeln mit meinem Kajak vom Belmont Shore zu Naples Island“, sagt sie. „Man kann dort Delfine sehen.“ Falls Besucher kein Wasserfahrzeug „einpacken“ konnten, empfiehlt Ramos-Rivas, eines bei KayakRentals.net zu leihen.

„Die Lebensqualität hier ist außergewöhnlich“, so Ramos-Rivas über ihre neue Heimatstadt. „Das Meer inspiriert mich und das Wetter ist hier ganz besonders. Man spürt hier regelrecht die Lebensfreude.“

FÜNF WEITERE FAVORITEN
Verlieben Sie sich mithilfe von Ramos-Rivas weiteren Tipps in Long Beach.

Lieblings-Coffeeshop: „Ich komme aus Puerto Rico, deswegen ist Kaffee für mich sehr wichtig. Wir bauen dort Kaffee an! Mein Lieblings-Coffeeshop ist Lord Windsor Coffee. Die Atmosphäre ist dort sehr entspannt und man kann sich gut unterhalten – sowohl der Kaffee als auch die Umgebung sind außergewöhnlich. Ich trinke schwarzen Kaffee oder Espresso“.

Atemberaubendes Aquarium: „Das Aquarium of the Pacific ist eines der besten Aquarien in den Vereinigten Staaten. Sie haben einen wunderbaren Quallenbestand und außerdem können Sie die unglaublichsten Seepferdchen bestaunen. Einige wissen gar nicht, dass die Vorlage von Nemo aus ‚Findet Nemo‘ von dort stammt. Wenn Sie die Hinter-den-Kulissen-Führung mitmachen, lernen Sie viel über Nemo und erfahren, wie die Tiere gepflegt werden und welches Futter sie bekommen. Wegen meines Berufs habe ich schon viele Hinter-den-Kulissen-Führungen mitgemacht und diese hier ist ziemlich gut.“

Abendessen mit Aussicht: „In der zweiten Etage des Parker's Lighthouse befindet sich ein Restaurant. Man kann guten Fisch und guten Wein in einer wunderschönen Atmosphäre genießen. Oben auf dem Leuchtturm haben Sie einen sehr schönen Blick auf das Meer und Sie können auch den Hafen von Long Beach sehen.“

Plattenladen: „Im Fingerprints Music können Sie nach Büchern und Platten in einer sehr schönen Umgebung stöbern. Es gibt dort sogar einen kleinen Coffeeshop. An diesem Ort werden Sammler von Platten und exklusiven Büchern fündig. Sie haben eine wunderbare Sammlung, die meine Kreativität anspricht. Ich liebe Musik.“

Vintage-Shopping: „Auf der Retro Row in der 4th Street im Zentrum von Long Beach gibt es Vintage-Geschäfte und Kunstwerke von lokalen Künstlern. Für gewöhnlich kaufe ich dort Kleidung, Vintage-Accessoires und so etwas. Man kann dort sehr besondere, sehr kreative Artikel finden.“

Removed from Likes

Fotos von Reisenden

Verwenden Sie auf Instagram den Hashtag #VISITCALIFORNIA und wir teilen Ihren Trip auf unserer Seite.