German (DE)German (DE)

Beliebte Seiten:

Visit California logo

Liberty Public Market

Liberty Public Market

Entdecken Sie mehr als 30 Anbieter für Speisen, Getränke und handgemachte Waren unter einem Dach in der Liberty Station von San Diego

Removed from Likes

Auf dem Liberty Public Market in der Liberty Station von San Diego finden Sie alle Köstlichkeiten, die Ihr Herz begehrt. Der Markt ist nur 4,8 Kilometer vom Flughafen entfernt. Das 2323 Quadratmeter große Gebäude (ein umgebauter Marinekomplex) beherbergt mehr als 30 Anbieter von diversen Leckereien – von französischem Gebäck und frischen Austern zu kaltgepresstem Saft. Hier versammelt sich alles, was die Stadt zu bieten hat.

„Der Liberty Public Market verkörpert den einzigartigen Geist von San Diego. Die Kombination aus allem macht diesen Ort so lebendig“, sagt David Spatafore von Blue Bridge Hospitality, Besitzer und Betreiber des Liberty Public Market. „San Diego ist sehr geschichtsträchtig und verfügt über eine pulsierende Restaurantszene und eine tief sitzende Leidenschaft für regionale Zutaten. All das trägt zu unserem Ruf als Top-Food-Reiseziel bei. Hier auf dem Markt finden Sie den Geschmack dieser erstaunlichen Stadt.“

Viele der Restaurants auf dem Markt haben als beliebte Food-Trucks um San Diego herum angefangen, wie die Würstchenbude Mastiff Sausage Company, die hausgemachte Würste anbietet, und Stuffed!, deren Speisekarte knusprige Tater Tots und frittierte Oreo-Kekse umfasst. Andere Anbieter konzentrieren sich auf nur eine Spezialität, wie auf Kundenwunsch zugeschnittene Fleischwaren im Liberty Meat Shop, handgemachter Käse im Venissimo Cheese oder saisonale Nudelgerichte im Pasta Design.

Sie brauchen Inspiration dafür, was Sie zuerst angehen sollen? Beginnen Sie mit einem regionalen Getränk. Am Nachmittag sollten Sie einen Kryptonite (mit Minze aufgebrühter kalter Kaffee) im WestBean Coffee probieren. Ist der Tag schon etwas vorangeschritten, sollten Sie die Ausschanklizenz des Markts ausnutzen und etwas trinken, solange Sie über den Markt flanieren: holen Sie sich zum Beispiel ein Craftbier beim Bier-Shop Bottlecraft (24 wechselnde Biersorten im Fass und 500 Flaschenbiere zum Verkauf).

Als Nächstes regen Sie Ihren Appetit mit kleinen Häppchen an, wie den Empanadas aus dem Paraná mit hausgemachter Chimichurri-Sauce oder dem frischen Ceviche des FishBone Kitchen, das in einem Martiniglas serviert wird Danach greifen Sie zu herzhafteren Optionen, wie der Hummerrolle vom Wicked Maine Lobster oder dem Jambalaya im von der Südstaatenküche inspirierten Cane Patch Kitchen. Lassen Sie unbedingt etwas Platz für den Nachtisch – am Olala Crepes kann man nur schwer vorbeigehen und das Crafted Baked Goods, das außerdem eine Eistheke des beliebten Scooped by MooTime beherbergt, verführt mit bunten, mit Süßigkeiten gesprenkelten Kuchen und gigantischen Cookies.

Wenn Sie sich lieber irgendwo hinsetzen möchten, wo mehrere Anbieter zusammenkommen, sollten Sie Mess Hall besuchen. Dort wird eine täglich wechselnde Speisekarte angeboten mit empfohlenen Bier- und Weinsorten, die zu jedem Gericht passen.

Insider-Tipp: Besuchen Sie den Markt während der Happy Hour, denn dann bietet fast jeder ein Food- oder Drink-Special an.

Removed from Likes

Fotos von Reisenden

Verwenden Sie auf Instagram den Hashtag #VISITCALIFORNIA und wir teilen Ihren Trip auf unserer Seite.

Subscribe to our Newsletter

Sign up and get weekly travel inspiration and ideas

Subscribe to our Newsletter