German (DE)German (DE)

Beliebte Seiten:

Visit California logo

Bevor Sie losfahren: Point Reyes National Seashore

Bevor Sie losfahren: Point Reyes National Seashore

Removed from Likes

Sie ragt dramatisch in den Pazifik hinaus und erstreckt sich über ein Gebiet von 280 Quadratkilometern: Die große Halbinsel und einzige National Seashore an der Westküste erweckt den Anschein, von der nordkalifornischen Küste abgebrochen zu sein. Das Küstenreservat Point Reyes National Seashore liegt eine Stunde nördlich von San Francisco und schützt mehr als 1500 Pflanzen- und Tierarten, die hier an Stränden, Lagunen, Mündungen und Teichen leben. Im Inneren ist die Halbinsel dicht bewaldet. Hier schützen Wellenbrecher abgelegene Strände, Nebelschwaden ziehen über die Küstenhänge, Seeelefanten kämpfen im Sand miteinander und Tule-Wapitis streifen durch wilde Wiesen.

In diesem üppigen grünblauen Wunderland gehören Ferngläser und Wanderstiefel zur Standardausrüstung. Auch ein Kajak kann sich als nützlich erweisen. Das Hauptbesucherzentrum im Bear Valley ist ein guter Ausgangspunkt für jede Erkundungstour – und Kinder sind von der interaktiven Ausstellung begeistert. Informieren Sie sich über Walbeobachtungen (normalerweise Januar bis Mitte April), Wildblumensaisons (am besten den ganzen Frühling über) und Bedingungen der Wanderpfade. Kleinere Besucherzentren finden Sie am Drakes Beach und am Point Reyes Lighthouse.

Den besten Blick auf Wildtiere erhaschen Sie am Tomales Point. Hier sehen Sie besonders während der herbstlichen Brunftzeit elegante Tule-Wapitis. Statten Sie dann der fast 1 Quadratkilometer großen Abbotts Lagoon einen Besuch ab, die eine reiche Vogelwelt bietet: Über 45 Prozent der nordamerikanischen Vogelarten wurden bereits im Point Reyes beobachtet. Der hundefreundliche Kehoe Beach und der kinderfreundliche Drakes Beach eignen sich ausgezeichnet für ausgedehnte Spaziergänge am Strand. Erkunden Sie bei Ebbe die Gezeitenbecken am McClures Beach. Wandern Sie an nebligen Tagen auf Wanderwegen im Bear Vallex durch die dichten Wälder voller Douglas- und Bischofs-Kiefern.

Auf der Five Brooks Ranch in Little River haben Sie Gelegenheit, die Küste vom Pferderücken aus zu erkunden. Ortskundige Reiseführer zu Pferde begleiten Sie auf den insgesamt mehr als 190 Kilometer langen Reitwegen. Hier können Sie Ausflüge von einer Stunde bis hin zu Tagestouren unternehmen (für die Kleinsten wird auch Ponyreiten angeboten). Der bei Reitern beliebte Fir Top Trail führt Sie knapp 400 Meter bergauf durch hoch aufragende Wälder bis zum Inverness Ridge, von dem aus Sie einen Blick auf den tosenden Pazifik erhaschen können.

Ebenfalls eine fantastische Aussicht, die alle Mühen wert ist, bietet das Point Reyes Lighthouse aus den 1870er-Jahren, das 308 Stufen weiter unten liegt (und ja, am Rückweg müssen Sie diese wieder nach oben steigen). Lassen Sie den Abend bei einem Abendessen bestehend aus Austern und Käsespezialitäten aus der Region in Point Reyes Station oder in Inverness ausklingen, und begeben Sie sich dann in eines der gemütlichen Bed-and-Breakfasts oder Landgasthöfe.

 

Für Point Reyes National Seashore gelten aktuell Richtlinien des Weißen Hauses, der CDC (Centers for Disease Control and Prevention) und von bundesstaatlichen und lokalen Behörden für die öffentliche Gesundheit. Der Park verfolgt einen Plan zur stufenweisen Wiedereröffnung, um die Besucherzahlen wieder zu steigern. 

Adresse der Point Reyes National Seashore:

1 Bear Valley Road

Point Reyes Station, CA 94956

Telefon: (415) 464-5100

Removed from Likes

Fotos von Reisenden

Verwenden Sie auf Instagram den Hashtag #VISITCALIFORNIA und wir teilen Ihren Trip auf unserer Seite.

California Winery

Subscribe to our Newsletter

Sign up and get weekly travel inspiration and ideas

Subscribe to our Newsletter