German (DE)German (DE)

Beliebte Seiten:

Visit California logo

Unendlich viele Tipps von Katie Hayward | Visit California

Unendlich viele Tipps von Katie Hayward

Die Touranbieterin aus Paso Robles hat aus ihrem Talent für erstklassige Empfehlungen ein florierendes Geschäft gemacht

Removed from Likes

An einem Tag im Jahr 2010 hatte die vierzigjährige Katie Hayward einen Bad-Hair-Day, und so kam ihr Unternehmen zu seiner charakteristischen Kopfbedeckung, einer Kapitänsmütze.  

„Ich hatte gerade meine Firma für Rundfahrten gegründet. Das Telefon klingelte und ich sollte sofort zur Verfügung stehen. Meine Haare waren noch nass. Daher setzte ich eine Mütze auf, die meinem Mann gehörte, um die nassen Haare zu verstecken. Das war Zufall, aber alle waren von der Mütze begeistert. Das wurde dann unser Erkennungszeichen. Jetzt tragen all unsere Fahrer die Kapitänsmütze“, erzählt sie. 

Hayward, Inhaberin von Uncorked Wine Tours in Paso Robles, leitet ein Team aus 12 Fahrern und acht Tourfahrzeugen, in denen kleine Gruppen durch das gesamte Weinbaugebiet von Paso Robles und das Edna Valley bei San Luis Obispo kutschiert werden.  

„Wir machen keine Fahrten nach Schema F, sondern individuelle, maßgeschneiderte Ausflüge. Wir bieten Verkostungen nur für Cabernet, passende Gerichte zum Wein, Seminare zum Verschneiden von Weinen, Olivenölverkostungen, Farmbesichtigungen oder alles, was unsere Kunden wünschen, an“, erklärt sie. 

Hayward kennt die Region wie ihre Westentasche. Schließlich hat sie den Großteil ihres Lebens an der Central Coast verbracht. „Ich bin in Atascadero aufgewachsen und hab an der Cal Poly in San Luis Obispo studiert. Jetzt wohne ich in Templeton, ganz in der Nähe des Krankenhauses, in dem ich geboren bin“, so Hayward. 

Kurz nach dem Studium zog Hayward nach San Francisco, weil sie das Leben in der Großstadt kennenlernen wollte. Doch es zog sie wieder an die Central Coast zurück. „Ich bin im Grunde nicht für die Stadt gemacht. In Templeton gibt es am 4. Juli eine Parade mit Treckern und Pferden. Ich liebe das Kleinstadtleben“, schwärmt sie. 

Mit über 300 Weingütern ist Paso Robles für seine edlen Tropfen bekannt. Doch laut Hayward gibt es hier auch für Nicht-Weinliebhaber jede Menge zu entdecken. „Viele Weingüter bieten viel mehr als nur Wein an. Die Sculpterra Winery beispielsweise hat einen riesigen Skulpturengarten, der um Weingut gehört. Am Wochenende gibt es hier Live-Musik“, sagt sie. „Viele Menschen probieren außerdem gerne Olivenöl. Nach der Besichtigung der Olivenölpresse kann man verschiedene aromatisierte Öle kosten.“ Farms in der Region, die Verkostungen anbieten, sind u. a. Pasolivo, Kiler Ridge und Olea

Hayward empfiehlt jedem Besucher der Central Coast drei Aktivitäten. Die erste ist eine Wein-Tour. „Ganz gleich, ob man sich ernsthaft für Wein interessiert oder nicht, macht eine solche Tour jedem Spaß. Sie werden auf den Landstraßen gefahren und lernen die Region ganz aus der Nähe kennen.“ 

Sie empfiehlt außerdem einen Besuch der Innenstadt von Paso Robles mit ihren Geschäften und Restaurants. Zu ihren Favoriten zählen Firefly und Bijou. „Hier gibt es jede Menge Schmuck und unkonventionellere Kleidung, aber auch niedliche Sachen für Babys“, empfiehlt sie.

Die dritte Empfehlung von Hayward lautet, sich die wunderschöne Natur der Region anzusehen. „Ich liebe die Weite der Landschaft. Mir gefällt außerdem, dass man so einfach auf einen Berg wandern und das Meer sehen kann. Die Weingüter und die Strände sind auch fantastisch. All das ist nur wenige Autominuten voneinander entfernt.“

FÜNF WEITERE FAVORITEN
Besuchern von Paso Robles empfiehlt Hayward diese Aktivitäten und Orte: 

Lichtshow: „Sehen Sie sich die Show Field of Light at Sensorio an. Die Lichteffekte im großen Stil erstrecken sich über ganze Hügel und Täler. Ich empfehle immer, sich das in der magischen Stunde während des Sonnenuntergangs anzusehen. Warten Sie nicht, bis es ganz dunkel ist. Sie bekommen ein Glas Wein und folgen schmalen Pfaden durch die Lichter. Diese Lichter in einem Feld im Nirgendwo sind einfach wunderschön und spektakulär. Nehmen Sie einen Pulli mit, denn Paso ist für seine kühlen Abende bekannt. Daher gedeihen die Trauben hier so gut. Aktuell soll die Show noch bis Ende September laufen, wird aber vermutlich noch verlängert. Die Inhaber planen, vor Ort ein Hotel zu bauen und einen Park anzulegen.“ 

Tin City:Tin City ist ein angesagter Industriepark mit verschiedenen Verkostungsräumen. Dort kann man sich den ganzen Tag aufhalten und von Lokal zu Lokal wandern. Manchmal gibt es auch Live-Musik. Es gibt Eis aus eigener Hersteller, Craft-Spirituosen, Cider, Weinverkostungsräume – im Prinzip ein Spielplatz für Erwachsene. Die BarrelHouse Brewing Co. ist das Herzstück, das von vielen kleinen Verkostungsräumen umgeben ist.„“ 

Zipline-Abenteuer:Margarita Adventures hat sechs Ziplines. In wenigen Stunden kann man alle ausprobieren. Mit dem Bus wird man zum höchsten Punkt der Santa Margarita Ranch gefahren. Dort erfahren Sie alles über die Geschichte der Ranch und wie die Familie von Robert Mondavi ihr Potenzial für den Anbau von Weintrauben erkannte. Die Tour ist äußerst informativ. Ich selbst erfahre jedes Mal etwas Neues. Man wird oben abgesetzt und saust mit der Zipline abwärts. Man schwebt buchstäblich über die Pino Noir-Anbaugebiete. Beim ersten Mal war ich etwas nervös. Es ist aber wirklich total sicher und die Mitarbeiter sind äußerst freundlich. Meine Mutter ist 72 und hat sich getraut.“ 

Reiten: „Es macht großen Spaß, sich die Weinberge und sanften Hügel vom Rücken eines Pferdes aus anzusehen. Central Coast Trail Rides ist ein familiengeführter Stall, der tagsüber und bei Sonnenuntergang geführte Ausritte durch ein Feld mit Cabernet-Trauben und ein ausgetrocknetes Flussbett anbietet. Für diese Ausritte durch die Landschaft muss man nicht reiten können.“ 

Tacos: „Das Lieblings-Taco-Restaurant meines Mannes ist Los Robles Cafe. Hier bekommt man authentische mexikanische Küche. Vor allem die Tacos al pastor sind hier berühmt. Das Schweinefleisch wird von einem großen Spieß abgeschnitten. Hier bekommt man sogar den Menudo-Eintopf. Wer gerne noch spät unterwegs ist, kann die tollen Tacos im Pine Street Saloon probieren. In dieser klassischen Cowboy-Bar wird an drei Abenden in der Woche Karaoke veranstaltet. Der Food Truck vor der Tür macht fantastische Tacos.“

Removed from Likes