German (DE)German (DE)

Beliebte Seiten:

Visit California logo

Crystal Cave | Visit California

Crystal Cave

Ein Portal ins Erdinnere mit geschliffenem Marmor und funkelnden Tropfsteinen

Removed from Likes

Hinter dem spinnennetzartigen Tor zu Crystal Cave („Kristallhöhle“) verbirgt sich die geheime unterirdische Welt des Sequoia National Park, eine Landschaft aus glitzernden Mineralien. Es handelt sich um eine von über 200 Marmorhöhlen, die man in den Nationalparks Sequoia und Kings Canyon finden kann. Tatsächlich beinhalten die beiden Parks die Hälfte aller Höhlen in Kalifornien, die mehr als eine Meile (1,6 km) lang sind, und auch die längste Höhle im ganzen Staat. Die meisten Höhlen sind nur Forschern zugänglich oder erfordern Erfahrung und spezielle Ausrüstung, um sie zu erkunden. Die Crystal Cave hingegen kann von Mitte Mai bis Ende November im Rahmen einer Führung von jedermann besichtigt werden (allerdings nicht mit Kinderwagen oder Rollstühlen).

Die Crystal Cave, die 1918 entdeckt wurde, ist kein Geheimnis mehr: Tausende besuchen sie jedes Jahr, und die unterirdischen Gänge sind teilweise befestigt und mit durch Sonnenenergie betriebenem elektrischem Licht ausgeleuchtet. Die normale 50‑Minuten-Führung empfiehlt sich für mäßig Neugierige und Familien mit kleinen Kindern, aber sie ist kein großes Abenteuer. Aufregender ist da schon eine “Explorer’s Lantern Tour”, wie sie an Sommerabenden angeboten wird, wenn die Beleuchtung ausgeschaltet ist und die Teilnehmer Laternen mit Kerzen tragen. Den größten Nervenkitzel aber bietet die nur an Samstagen durchgeführte “Adventure Tour”, eine vier- bis sechsstündige Strapaze, bei der man streckenweise auf dem Bauch kriechen muss. Stirnlampen, Knie- und Ellbogenschoner werden gestellt, und die Teilnehmer sollten damit rechnen, dass sie schmutzig werden, wenn sie gebückt laufen, kriechen und sich durch enge Passagen abseits der öffentlichen Wege zwängen. Nur in solchen Höhlen erleben Sie eine schaurige Finsternis, die so vollkommen ist, dass Sie buchstäblich die Hand vor Ihren Augen nicht mehr sehen können.

Der Höhleneingang liegt am Ende einer kurvenreichen elf Kilometer langen Stichstraße, die in der Nähe des Giant Forest vom Generals Highway (Staatsstraße 198) abzweigt. Für alle Führungen ist eine Vorausplanung erforderlich. Kaufen Sie sich Ihr Ticket unbedingt vorher in den Besucherzentren Lodgepole oder Foothills (an der Höhle werden keine Eintrittskarten verkauft). Die Fahrt zur Höhle von einem der beiden Besucherzentren dauert ungefähr eine Stunde, und Sie benötigen weitere Zeit, um den steilen 800 Meter langen Weg vom Parkplatz zum Höhleneingang zurückzulegen. Und vergessen Sie nicht Ihre Jacke: Unabhängig von der Außentemperatur herrschen in der Crystal Cave stets Temperaturen von nur rund zehn Grad Celsius.

Removed from Likes

Fotos von Reisenden

Verwenden Sie auf Instagram den Hashtag #VISITCALIFORNIA und wir teilen Ihren Trip auf unserer Seite.