German (DE)German (DE)

Beliebte Seiten:

Visit California logo

Attraktionen in der California Academy of Sciences in San Francisco | Visit California

California Academy of Sciences

Diese Einrichtung in San Francisco im Golden Gate Park bietet drei Museen in einem.

Removed from Likes

Gewinnen Sie im Golden Gate Park, der innovativen Bastion der Wissenschaft, ein völlig neues Weltbild. Die California Academy of Sciences umfasst nicht nur ein Museum. Hier gibt es drei Museen: das Kimball Natural History Museum, das Steinhart Aquarium und das Morrison Planetarium. Zusammen sind sie die älteste wissenschaftliche Einrichtung im Westen, in der Sie die Superlative von Mutter Natur bestaunen können, wie etwa das 26 Meter lange Skelett eines Blauwals und das Skelett eines 66 Millionen Jahre alten Tyrannosaurus Rex.

Die California Academy of Sciences wurde 1853 gegründet, um die außergewöhnlichen natürlichen Ressourcen des Bundesstaats zu dokumentieren. Seit 2008 befinden sich die Exponate im futuristischen Gebäude aus der Feder von Renzo Piano. Dieses Gebäude macht das Museum zu einem der umweltfreundlichsten Museen weltweit. Machen Sie auf jeden Fall einen Abstecher zur Aussichtsplattform auf der Dachterrasse. Hier können Sie das 1 Hektar große lebende Dach des Museums sehen, das mit 1,7 Millionen Pflanzen aus der Region Kalifornien bepflanzt ist. Jede einzelne Pflanze hilft, Regenwasser zu absorbieren, den Abfluss zu verringern und eine natürliche Isolierung zu schaffen.

Unter dem gründen Dach des Museums wohnt der in San Francisco beliebte 26 Jahre alte Albino-Alligator namens Claude. Darüber hinaus können Sie hier bunte Gouldamadine, eine liebenswerte Kolonie afrikanischer Pinguine und Dutzende orange Nemo-Fische (Clown-Anemonenfische) sehen. Im Osher Rainforest, einem Tropenwald, der sich in einer riesigen Glaskugel über vier Etagen erstreckt, fliegen Hunderte Schmetterlinge herum. Wenn Sie die Rampe zur Spitze der Kuppel hinaufgehen, können Sie freifliegende Aras, seltsam anmutende Echsen, farbenfrohe Frösche und verschiedenste Orchideen und exotische Pflanzen bestaunen, die drei verschiedene Regenwälder repräsentieren – Borneo, Madagaskar und Costa Rica. In dieser dampfigen grünen Welt liegt die Temperatur konstant bei 30° und die Luftfeuchtigkeit bei mindestens 75 Prozent.

Unterhalb des Regenwalds befindet sich das Steinhart Aquarium mit einem knapp acht Meter tiefem Korallenriff. Der Wassertank mit dem Philippine Coral Reef ist eines der größten lebenden Korallenriffe in einem Museum. Hier gleiten über 4.000 tropische Fische durch das bunt schimmernde Korallenriff. Während der täglichen Live-Shows schwimmt ein Taucher mit einem Unterwassermikrofon zwischen Aalen, Manta-Rochen und Anemonen und die Zuschauer können ihm/ihr Fragen zu diesem fragilen Ökosystem stellen.

In den kleineren Aquarien sehen Sie goldene Meeresdrachen, leuchtende Quallen und Löffelstöre mit ihren typischen speerartigen Schnauzen. Sie können auch durch einen Acryltunnel gehen und Piranhas beobachten, die durch den nachgebauten Amazonas schwimmen. Nehmen Sie sich auf jeden Fall Zeit für eine atemberaubende Reise durch die Galaxie oder eine Zeitreise durch das Sonnensystem. Die einzigartige Show in der Kuppel des Morrison Planetariums mit digitaler Projektion macht es möglich (Reservierung vorab erforderlich).

Es lohnt sich auch, Ihre Reise zu speziellen Academy-Veranstaltungen zu planen, wie etwa NightLife an Donnerstagabenden, das den Erwachsenen vorbehalten ist. Hier legen DJs Musik auf, die Beleuchtung des Museums wird abgedunkelt und an der Bar im Freien servieren wir Cocktails mit Regenwald-Motto. Während der regelmäßig veranstalteten Penguins+Pajamas Sleepovers können Familien ihren Schlafsack mitbringen und im Museum übernachten.

Removed from Likes

Fotos von Reisenden

Verwenden Sie auf Instagram den Hashtag #VISITCALIFORNIA und wir teilen Ihren Trip auf unserer Seite.