German (DE)German (DE)

Beliebte Seiten:

Visit California logo

Fünf schöne Dinge, die man in Palo Alto machen kann

5 schöne Dinge, die man in Palo Alto machen kann

Mischen Sie sich unter einige der scharfsinnigsten Denker der Welt, während Sie unerwartete Freuden in dieser sonnigen Stadt im Silicon Valley erleben

Removed from Likes

Exklusivität macht einen Teil der Anziehungskraft von Palo Alto aus. Die Stanford University nimmt weniger als 5 % ihrer Bewerber auf, und die Einstellungsraten für die in ihrer unmittelbaren Nähe ansässigen Technologieriesen Google und Facebook werden auf unter 0,2 Prozent geschätzt. Aber für die Besucher der Stadt gilt das genaue Gegenteil. Jeder kann Palo Alto besuchen, dass angenehm nahe bei San Francisco und auch San José liegt, und sich vom sonnigen Klima, dem reichen Kulturangebot und der faszinierenden Innovationskraft freundlich empfangen fühlen - eine Bewerbung ist dafür nicht erforderlich.

 

Entdecken Sie die University Avenue und die Innenstadt

 

Die University Avenue zieht sich vom Stanford Campus bis zur Auffahrt auf die US-101 hin, und teilt so die Innenstadt in zwei Teile. Genießen Sie bei einem Bummel durch die Stadt das fast perfekte Klima von Palo Alto, und werfen Sie einfach mal einen Blick in Läden wie das historische Mills Florist oder Books Inc. oder halten Sie kurz für ein Eis bei der Scoop Microcreamery an. Jeden Samstagmorgen strömen die örtlichen Händler auf den Farmers' Market von Palo Alto und verkaufen hier alles von Rohmilch bis zu frisch gemachter Pasta.  

 

Besuchen Sie das Computer History Museum

 

Denken Sie an irgendein großes Technologieunternehmen, und Sie haben gute Chancen, dass sich dessen Büros im Großraum Palo Alto befinden. Google, Facebook, Skype, Hewlett-Packard - und die Liste geht weiter. Das Computer History Museum im nahe gelegenen Mountain View hebt das Können der Programmierer in der Gegenwart hervor, und taucht dabei tief in die Vergangenheit der Computer ein. Neugierige Erwachsene und jüngere "Ingenieure in Ausbildung“ schätzen die herausragende Ausstellung "Revolution", die die Besucher durch die ersten 2000 Jahre der Evolution der Arbeit mit dem Computer führt.

 

Essen bei Bird Dog

 

Gut durchdacht, kreativ und von spielerischem Chic ist das Bird Dog ein Star der Restaurantszene von South Bay. Sein Chef Robbie Wilson liefert einen Remix der Küchen aus West und Fernost in einem Speiseraum mit Wänden in Betonoptik, auf die einige farbenfrohe Flugenten wie Punkte gesetzt sind. Probieren muss man den gewürzten Roti (den es gratis zu jeder Mahlzeit gibt) und die auf Holz gegrillte Avocado mit hausgemachtem Ponzu und frischem Wasabi.

 

Wandern im Baylands Nature Preserve

 

Schalten Sie ab bei einem Rundgang auf 800 Hektar naturbelassenen Salzwiesen im Baylands Nature Preserve. Die 24 Kilometer langen, flachen Wege sind ideal für Jogger und Radfahrer geeignet. Gleichzeitig gibt es hier unglaublich viele Wildfasane, Pelikane, Kolibris und vieles mehr – was das Gebiet auch für Vogelbeobachter interessant macht.

 

Übernachten in Dinah‘s Garden Hotel

 

Auf drei Hektar Grünland gelegen stellt Dinah’s Garden Hotel so etwas wie ein Heiligtum im Silicon Valley dar. Jedes der Gästezimmer und Suiten hat sein ganz eigenes, einmaliges Design. Zu den Beliebsten gehören das Lanai mit einer Gewölbedecke und Blick auf die Lagune, oder das Railroad Baron mit einem Himmelbett und einer Modelleisenbahn, die einmal um den ganzen Raum herumfahren kann. Das Tokyo-inspirierte Nobu Hotel Epiphany Palo Alto, das Westin Palo Alto und das Sheraton Palo Alto mit seinem einfachen Zugang zu Stanford sind ebenfalls für Luxusübernachtungen bekannt.

 

Und was Sie auch nicht verpassen sollten...

 

„The Dish“ ist ein Radioteleskop mit 45 m Durchmesser, das in den Gebirgsausläufern vor Stanford steht, und im Jahr 1965 von Wissenschaftlern der Universität gebaut wurde. Ein 5,6 Meilen langer Fußweg führt zu dem UFO-artigen Bauteil, das auch heute noch benutzt wird. Schlagen Sie für den „Kunst“-Teil von „Künste und Wissenschaften“ einen klassischen Film für das Stanford Theatre vor. Das Kino, das im Jahr 1925 gegründet wurde, zeigt nur Filme (hat keine Digitalausstattung) und ist auch Standort für eine Mighty Wurlitzer Organ, auf der bei Filmunterbrechungen gespielt wird. Für elegantes Open-Air-Shopping fahren Sie zum Stanford Shopping Center, wo Sie ein Mix aus Luxusdesign (Burberry, Coach, Kate Spade) und den bekannten Markenherstellern erwartet, das Ganze umgeben von Gärten, Brunnen und Skulpturen.

 

Removed from Likes

Fotos von Reisenden

Verwenden Sie auf Instagram den Hashtag #VISITCALIFORNIA und wir teilen Ihren Trip auf unserer Seite.

Subscribe to our Newsletter

Sign up and get weekly travel inspiration and ideas

Subscribe to our Newsletter