German (DE)
Mit freundlicher Genehmigung von Pachamama Coffee Cooperative

Das Herz Kaliforniens

Folgen Sie den Landstraßen durch das Central Valley und entdecken Sie durch die frischen Naturprodukte und unvergesslichen Speisen die Schätze des Golden State.

Start:Tehama Trail
Ende:Bakersfield
3 - 5Tage,8Stopps,491Meilen
Tehama Trail
Blend Images/Getty Images
Winters
Davis
Alessandra RC/Getty Images
Sacramento
River North Photography/Getty Images
Lodi
Traveler1116/Getty Images
Stockton
ZUMA Press/Alamy
Fresno
JT Baskin Photo/Getty Images
Bakersfield
Tom Fowlks
Stopp 1

Tehama Trail

2120 Loleta Ave, Corning

Der Tehama Trail ist eine überraschend fruchtbare Gegend – der ideale Ort für Farmen und Bauernhöfe. In vielen davon sind Besucher herzlich eingeladen, frische Produkte, eigens hergestelltes Olivenöl und weitere regionale Lebensmittel zu erwerben.

Der Weg verbindet fast zwei Dutzend Weinberge, Obstplantagen und Züchter von grasgefütterten Rindern sowie andere Produzenten von Fleischspezialitäten. Sie können an jedem Punkt der Route einsteigen, aber der Fahrtweg beginnt technisch gesehen in Corning, einer Stadt, die für ihre Oliven bekannt ist. Machen Sie einen Stopp im berühmten Olive Pit, um traditionelle Oliven zu verkosten oder exotischere Alternativen, wie die mit Kräuter- und Knoblauchkäse gefüllten Oliven, zu probieren. Gehen Sie weiter zu Lucero Olive Oil, um hausgepresste Olivenöle und Essigsorten zu probieren und exklusive Geschenke zu kaufen.

Folgen Sie dem Weg weiter, um alte Tomatensorten, außerordentlich saftige Pfirsiche und Pflaumen, Beeren und frische Kuchen und Honige zu verkosten (und zu kaufen). Schauen Sie im Weingut New Clairvaux Vineyard im kleinen Vina südlich von Redding vorbei, wo Trappisten-Mönche Sie in einem großen Verkostungsraum auf dem Klostergelände zur Verkostung ihrer Weine Barbera, Pinot Grigio und anderer Sorten einladen.

Ihre Reise planen

Stopp 2

Winters

318 1st St, Winters

Diese grüne Stadt in Yolo County westlich von Sacramento ist inzwischen so etwas wie das hippe Glanzstück im Central Valley. Vielleicht liegt es an den samtig warmen Sommerabenden, die Menschen dazu verlocken, lange an den Tischen vor den entspannten Lokalen zu sitzen. Vielleicht ist es das freundliche „Hallo Nachbar“-Gefühl, das einen beschleicht, wenn man Läden wie Steady Eddy‘s, der sich selbst als „mehr als nur das Café in Ihrer Nachbarschaft“ anpreist, betritt, um ein Eigengebräu oder ein Glas regional angebauten Wein zu trinken. Vielleicht ist es auch gar nicht so wichtig, warum der Ort Winters so sympathisch ist – vielleicht ist es okay, dass er es einfach ist.

Der Ort ist zu einem Mini-Mekka für Feinschmecker geworden, wo talentierte Köche ihr Können zeigen, z. B. in Läden wie dem stylishen Preserve Public House (erfinderische Gerichte, die regionale Zutaten zur Geltung bringen) und dem exklusiven Ficelle (exzellente Tapas). Im renommierten Buckhorn Steakhouse bekommen Sie großartiges Rindfleisch, und im Putah Creek Cafe knusprige Holzofenpizza, die in der Nebenstraße im Freien gebacken wird. Bei RootStock finden Sie Schokoladen, Weine und Olivenöle – kommen Sie an Freitagabenden und genießen Sie die unaufdringliche, einheimische Musik.

Stopp 3

Davis

448 La Rue Rd, Davis

Sie müssen kein Student sein, um die Vorzüge dieser landwirtschaftlich geprägten Studentenstadt mit Universität im Zentrum genießen zu können. Die U.C. Davis, die als landwirtschaftliche Erweiterung der University of California, Berkeley, begann, wurde bald zu einem eigenen Campus mit bedeutenden Instituten für Tiermedizin, Weinbau und Landwirtschaft. Die Gegend von Davis ist flach wie ein Pfannkuchen, was Davis zu einem Paradies für Radfahrer macht. Angeblich gibt es hier mehr Fahrräder als Menschen und die Stadt ist zudem Heimat der U.S. Bicycling Hall of Fame, mit Erinnerungsstücken und Ausrüstung der bekanntesten Radrennfahrer und Veranstaltungen. Mieten Sie sich ein Fahrrad und erkunden Sie einige der insgesamt 160 Kilometer langen Fahrradwege und gepflasterten Pfade: Drehen Sie eine Runde durch das üppig begrünte U.C. Davis Arboretum und fahren Sie dann durch von Geschäften, Galerien und Restaurants mit internationaler Küche gesäumten Straßen weiter in die Innenstadt. Stimmen Sie Ihren Besuch doch mit dem zweimal wöchentlich stattfindenden Bauernmarkt ab oder wohnen Sie einer Vorstellung im aufstrebenden Mondavi Center for the Performing Arts bei.

Stopp 4

Sacramento

1215 19th St, Sacramento

Die Hauptstadt Kaliforniens erlebt eine atemberaubende Renaissance. Junge Menschen auf der Suche nach Stadtatmosphäre ziehen in diese unauffällige Stadt, und für sie schießen überall Kleinbrauereien, Kneipen mit guter Küche und schicke Boutiquen aus dem Boden. Preisgekrönte Köche wecken Aufmerksamkeit, weil sie sich auf regionale Zutaten spezialisieren, und gute Beziehungen zwischen Restaurants und den umliegenden Bauernhöfen sind längst nicht mehr die Ausnahme, sondern die Regel. An heißen Sommertagen sind die Abende hier angenehmer als an nahezu jedem anderen Ort im Staat, wenn die Einheimischen auf den Veranden ihrer eleganten viktorianischen Häuser sitzen und Kinder bis zum Sonnenuntergang in Grünanlagen spielen.

Als Hauptstadt des Bundesstaats hat Sacramento natürlich einiges zu bieten, und nicht selten treffen sich bunte Gruppen rund um das überkuppelte Kapitolsgebäude. Im Bereich der Capitol Mall sowie im historischen Old Sacramento, dem restaurierten Bereich entlang des Sacramento River, dem wichtigsten Umschlagplatz während des Goldrauschs, sind verschiedene Museen angesiedelt. Es ist leicht, von einem dieser Orte zum anderen zu gelangen, und Verkehrsstauungen sind meist nur von kurzer Dauer. Sacramento wurde mit dem Gold Award der League of American Bicyclists für Radfahrerfreundlichkeit ausgezeichnet. Sie können die Stadt also auf breiten Radwegen und befestigten Pfaden entlang des American River und des Sacramento River auch hervorragend mit dem Fahrrad erkunden. Zusätzlich gibt es eine praktische Stadtbahn, die beliebte Orte innerhalb der Stadt miteinander verbindet.

Stopp 5

Lodi

221 W Pine St, Lodi

Lodi ist am besten bekannt für schwere Rotweine, insbesondere für Zinfandels aus alten Reben. Diese Stadt 133 Kilometer östlich von San Francisco ist auch führend in Sachen Umweltbewusstsein. Mehr als 10.000 Hektar Weinberg sind als nachhaltig zertifiziert, und die Stadt ist die Wiege der Lodi Rules, dem ersten von Dritten zertifizierten nachhaltigen Weinbauprogramm in Kalifornien. In den letzten Jahren sind eine Reihe von Verkostungsräumen entstanden, die meisten davon im Umkreis einer viertelstündigen Autofahrt von der Innenstadt. Ein guter Ausgangspunkt ist das Lodi Wine & Visitor Center, das eine wechselnde Auswahl der Sorten von fast 80 regionalen Winzern anbietet.

Auch wenn die Palette der Rebsorten gewachsen ist, sind die schweren, konzentrierten Neuweltsorten immer noch das Markenzeichen der Region, und über 40 Prozent der Zinfandelweine des Staates werden hier produziert. Auf dem ZinFest, einer jährlich im Mai stattfindenden dreitätigen Verkostungsparty, haben Sie die Gelegenheit, etwa 250 Weine von den besten Produzenten Lodis zu probieren.

Stopp 6

Stockton

125 Bridge Place, Stockton

Umgeben von einer weitläufigen Anbaufläche, dreht sich in Stockton alles um frische Lebensmittel aus lokaler Herstellung. Am berühmtesten ist der Spargel und im April können Sie auf dem San Joaquin Asparagus Festival bei Kochvorstellungen zusehen und sogar Spargeleis (wirklich!) kosten. Besuchen Sie am Samstagmorgen den Downtown Bauernmarkt, wo über 80 Händler eine breite Palette an chinesischen, indischen, kambodschanischen, vietnamesischen und koreanischen Produkten (sowie bergeweise Gemüse) anbieten. Machen Sie auch bei The Fruit Bowl auf der Waterloo Road Halt, um einen Korb Pfirsiche, Nektarinen oder Aprikosen zu kaufen. Dann nehmen Sie Platz, um ein Stück vom frischen Pfirsichkuchen aus diesem Bauernladen zu genießen. Apropos Backwaren: Das italienische Feinkostgeschäft Genova Bakery füllt bereits seit einem Jahrhundert die Luft mit dem Aroma von traditionellem Brot. Zur Mittagszeit sammeln sich vor dem auffälligen gelben holzgetäfelten Gebäude lange Warteschlangen.

Ihre Reise planen

Stopp 7

Fresno

2600 Fresno St, Fresno

Fresno ist ein überraschend lebhaftes Reiseziel. Sieben Stadien und ein paar Arenen sprechen die Sportsfreunde an, während das jährliche Woodward Shakespeare Festival im grünen Woodward Park die kulturelle Seite Fresnos zum Vorschein bringt.

Aber hier dominiert eindeutig die Landwirtschaft. Erleben Sie mittwochnachmittags und samstagmorgens den üppigen Vineyard Farmers‘ Market. Fahren Sie im frühen Frühling mit dem Auto oder Fahrrad den knapp 100 Kilometer langen Blossom Trail entlang, wenn die Strecke von Obst- und Nussbäumen in voller Blüte gesäumt ist. Im Sommer verwandelt sich der Weg in den Fresno County Fruit Trail, wo die Obststände überladen sind mit saisonalen Erzeugnissen.

Wenn Sie wieder in der Stadt sind, sollten Sie die unterirdischen Gärten der Forestiere Underground Gardens erkunden, die von einem italienischen Einwanderer von Hand gegraben wurden, weil er fand, dass es während des Sommers im Central Valley unter der Erde viel kühler und angenehmer war. Kinder lieben den Chaffee Zoo, vor allem die herumtobenden Robben im Sea Lion Cove. Die monatlichen Art Hops sind eine tolle Möglichkeit, den Mural District zu erkunden, eine Hochburg für die Studios und Galerien von Künstlern. Nach Einbruch der Dunkelheit bringen die Neonlichter der Restaurants und Clubs den Tower District zum Leuchten.

Ihre Reise planen

Stopp 8

Bakersfield

1600 Truxtun Ave, Bakersfield

Bakersfield steckt voller Überraschungen. Diese Stadt im Central Valley, die einst für Erdöl und Landwirtschaft stand, wandelt sich gegenwärtig zu einem Zentrum für Kunst, Kultur und Sport – ohne den Charme von früher ganz aufzugeben. Besuchen Sie den Colonel Allensworth State Historic Park 72 Kilometer nördlich. Im frühen 20. Jahrhundert gründete eine Gruppe von Afro-Amerikanern hier eine Siedlung, mit der sie eine utopische Gesellschaft fernab vom negativen Einfluss der Außenwelt aufbauen wollten. Der Ort gewährt einen bemerkenswerten Einblick in eine sehr besondere Etappe der kalifornischen Geschichte.

Zu den neueren Attraktionen von Bakersfield zählen die vielen Galerien im Arts District, wo das Fox Theater von 1930 alles von Popmusik bis Ballett zeigt. Lassen Sie sich Buck Owens’ Crystal Palace nicht entgehen: Hier ist der Bakersfield Sound zu Hause, eine besondere regionale Variante der Country-Musik. Nirgendwo im Land gibt es eine größere Dichte an baskischen Restaurants, darunter das Noriega Hotel, die das reiche baskische Erbe der Region pflegen (im späten 19. Jahrhundert gründeten Einwanderer aus den spanischen und französischen Pyrenäen hier Schaffarmen). Im Frühling versinken die nahen Tehachapi Mountains in einem Meer aus Wildblumen.

#ROADTRIPCALIFORNIA

Verwenden Sie auf Instagram den Hashtag #ROADTRIPCALIFORNIA und wir teilen Ihren Trip auf unserer Seite.

Roadtrip-Schnappschuss

Erfahren Sie mehr über die unglaublichen Orte, die zu diesem Roadtrip gehören. Bereit, Ihren Trip zu planen? Drucken Sie den Reiseplan aus oder sehen Sie sich Ihr Abenteuer auf der Karte an, um loszulegen.

Stopp 1Tehama Trail
2120 Loleta Ave, Corning
Stopp 2Winters
318 1st St, Winters
Stopp 3Davis
448 La Rue Rd, Davis
Stopp 4Sacramento
1215 19th St, Sacramento
Stopp 5Lodi
221 W Pine St, Lodi
Stopp 6Stockton
125 Bridge Place, Stockton
  • Haggin Museumhttp://www.visitstockton.org/directory/haggin-museum
Stopp 7Fresno
2600 Fresno St, Fresno
Stopp 8Bakersfield
1600 Truxtun Ave, Bakersfield

Mietwagen und -wohnmobile

Mit Mietwagen und -wohnmobilen von vertrauenswürdigen Unternehmen wird Ihr Trip gleich viel einfacher.

Avis Rent a Car
Enterprise Rent a Car
Hertz Rent a Car
Budget Rent a Car
Payless Car Rental
Zip Car
Alamo
National
Thrifty
Dollar
Fox Rent a Car
Sixt Rent a Car
Advantage OPCP
Silver Car
E-Z Rent a car
Midway Car Rental
Mex Rent a Car
United Auto Rental
Auto Distributors
Cruise America
El Monte RV

Mehr Entdeckenswertes