Error message

Lingotek profile ID 4 not found.
Die Hauptbühne des Outside Lands Music & Arts Fest
Ryan Devenish/Flickr

AUGUST

Outside Lands Music & Arts Fest

Es ist nicht verwunderlich, dass in der Heimat von Blumenkindern, legendären Rockkonzerten und dem Summer of Love in den 1960er Jahren heute auch Outside Lands stattfindet, ein Musik- und Kunstfestival mit mehreren Bühnen im Golden Gate Park. Das dreitägige Event im August, das es seit 2007 gibt, führt eine erstklassige und bunte Palette an Künstlern auf die Wiesen und Lichtungen des Parks. Frühere Hauptacts deckten die gesamte musikalische Bandbreite ab – von The Who und Metallica über Stevie Wonder und Kanye West bis hin zu Radiohead.

Sie haben die Wahl zwischen regulären Tickets und einem VIP-Status, bei dem Sie Lounge-Zutritt, exklusive Plätze und ein besonderes Angebot an Essen, Bier, Wein und Spirituosen erhalten.

Und wo wir beim gastronomischen Angebot sind: Verabschieden Sie sich von dem Gedanken, dass es sich um typisches Festival-Essen handeln wird. Outside Lands ist für seine überraschend edle Speise- und Weinkarte für alle Teilnehmer bekannt, also bringen Sie ruhig Hunger mit – und die Bereitschaft zu einem angeheiterten Erlebnis. In den Festzelten Wine Lands und Beer Lands werden die feinsten Craft-Erzeugnisse aus der Region und darüber hinaus ausgeschenkt und bei Cheese Lands – clevererweise direkt neben Wine Lands zu finden – und Outside Clams werden Käse- und Meeresfrüchte-Delikatessen geboten.

Sie brauchen mehr als ein Häppchen? Im „local flavors“-Bereich Taste of the Bay gab es in der Vergangenheit Angebote wie Würstchen im Speckmantel aus der mexikanischen Cantina Tres, Gourmet-Pasteten von Little Star Pizza, Lamm-Burger von Black Cat und eiskalte Köstlichkeiten von Smitten Ice Cream. Es gibt sogar Kochvorführungen, Weinproben-Events und eine Popup-Bar namens Cocktail Magic, bei der ein Zauberer mit Barkeepern aus einheimischen Bars wie Horsefeather und Pacific Cocktail Haven zusammenarbeitet.

Außerdem sind immer zahlreiche Künstler aus der Bay Area vor Ort, um auch Ihren Augen etwas zu bieten, etwa in Form von live gemalter Wandkunst oder Skulpturen. Comedyaufführungen finden im Bereich The Barbary auf dem Festival statt und auf der Bühne D.A.V.E. (Discussions About Virtually Everything) können Sie gedankenanregenden Diskussionen mit engagierten Gästen zu nahezu jedem Thema beiwohnen. Zu den früheren Rednern gehörten Koryphäen wie der jetzige Governor Gavin Newsome, Bill Nye (the Science Guy) sowie Mickey Hart, Mitbegründer von Grateful Dead.

Insider-Tipp: Kaufen Sie einen Outside-Lands-Shuttle-Pass und lassen Sie das Auto stehen – Ein- und Aussteigehaltestellen sind über die ganze Stadt verteilt.