Kostenfreie kinderfreundliche Aktivitäten in Kalifornien VC_Kidifornia_FreeAttractions_Hero_MC_Supplied_Best_Friends_CU_1280x640_rev_0
Raymond Forbes LLC/Stocksy

Kostenfreie kinderfreundliche Aktivitäten in Kalifornien

Während eines Familienurlaubs macht einen nichts glücklicher als das Schild „kostenloser Eintritt“. Quer durch den Golden State bieten unzählige Strände und Parks kostenlosen  (oder nahezu kostenlosen) Zugang – wie zum Beispiel den kostenfreien Zutritt zum Point Reyes National Seashore – aber auch eine überraschend große Anzahl an Attraktionen und Museen öffnen ihre Türen. Einige der größten Museen des Bundesstaats sind besonders familienfreundlich: sie bieten kostenlosen Eintritt für Kinder (wie das SFOMA in San Francisco und LACAMA in Los Angeles) oder sogar für die ganze Familie, wie das Getty Center (Sie müssen nur das Parken bezahlen) und the Broad in L.A.

Während die Liste von Kaliforniens tollen kostenlosen Attraktionen viele berühmte Orte beinhaltet – wie das Observatorium, das schon in mehr als einem Film gezeigt wurde – gibt es auch viele scheinbar verborgene Schätze, wie ein Schmetterlingsschutzzentrum in der Nähe von Monterey und ein interaktives Aquarium abseits eines Strands in L.A. County. Schauen Sie sich unsere Liste von kostenlosen Angeboten an, die besonders für Kinder attraktiv ist. 

Kostenfreie kinderfreundliche Aktivitäten in Kalifornien Sac_StateCapitol_1280x642
California State Capitol

State Capitol

Kostenfreie kinderfreundliche Aktivitäten in Kalifornien vca_maps_goldcountry
State Capitol
Werfen Sie einen Blick auf die Regierung!

Mit seinen edlen Säulen und der schicken Kuppel – alles in schneeweißem Anstrich – sieht das Staatskapitol von Kalifornien wie eine Miniaturausgabe des US-Kapitols in der Bundeshauptstadt Washington aus. Besichtigen Sie das Gebäude aus dem Jahre 1869 im Rahmen einer kostenlosen Führung, und erfahren Sie Interessantes zu seiner Geschichte und Architektur! Im Capitol Museum sehen Sie sich die Sammlung von tollen Flaggen an - auch die, die von kalifornischen Soldaten während des Bürgerkriegs, Spanish-American War und 1. Weltkriegs getragen wurden, sowie Kunstwerke von ehemaligen Abgeordneten und Regierungspersonal. Kinder können Puzzle und Malblätter mit witzigen Fakten zum Golden State herunterladen. (Schnell: Welche Stadt ist die Rosinen-Haupstadt der Welt?)

Das Kapitol wird natürlich für Amtsgeschäfte genutzt, und wenn die Abgeordneten tagen, können Sie sich nach einem Zugang zur Galerie erkundigen, von der aus die Öffentlichkeit Debatten und Abstimmungen beiwohnen kann. Draußen können Sie durch den 16 Hektar großen Capitol Park spazieren und dort Bäume aus aller Welt bestaunen und den süß duftenden International World Peace Rose Garden besuchen. Beachten Sie auch die Civil War Memorial Grove: Hier wurden 1897 Setzlinge von berühmten Schlachtfeldern des Sezessionskriegs angepflanzt.

Kostenfreie kinderfreundliche Aktivitäten in Kalifornien SF_GGB_TS_1280x642_sized
Thomas H. Story/Sunset Publishing

Golden Gate Bridge

Kostenfreie kinderfreundliche Aktivitäten in Kalifornien vca_maps_sfbayarea
Golden Gate Bridge
Eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten der Welt über der eleganten Bucht

Die Golden Gate Bridge ist ein beeindruckendes Bauwerk: Sie ist knallorange, reicht über die San Francisco Bay und ihre Brückenpfeiler sind über 227 Meter hoch.

Sie können die Brücke (umsonst) zu Fuß überqueren, das Golden Gate Bridge Welcome Center besuchen, das einen guten Überblick über die Geschichte der Brücke gibt sowie den 3,7 Meter hohen „Test Tower“ aus Edelstahl auskundschaften.

Dabei werden Sie zunächst erfahren, warum die Golden Gate Bridge nicht gold-, sondern orangefarben ist: Die Mündung der San Francisco Bay, ein schmaler Streifen, über den die Brücke führt, hat vom Entdecker John C. Fremont den Namen Chrysopylae (griechisch für „Goldenes Tor“) erhalten. (Die Mündung erinnerte Kapitän Fremont an eine Mündung in Istanbul namens Chrysoceras, „Goldenes Horn“.) Demnach ist die Brücke nach der Wasserfläche benannt, die sich unter ihr befindet. Die Auswahl der purpurroten Farbe beruht auf einer unerwarteten Überraschung. Als die Brücke errichtet wurde, war sie zunächst rot grundiert. Einem der an der Brücke arbeitenden Ingenieure gefiel die Farbe und er schlug vor, sie beizubehalten; später half er bei der Entwicklung der endgültigen Farbe.

„Die Golden Gate Bridge ist einfach großartig.“

Die Farbe heißt „International Orange“ und fällt auf jeden Fall ins Auge, egal, ob Sie den 2,7 Kilometer langen Weg über die Brücke mit dem Auto, dem Fahrrad oder zu Fuß zurücklegen. Ein kleiner Hinweis: es kann ein bisschen frisch und windig auf der Brücke werden, besonders, wenn im Sommer der Nebel heranrollt, also ziehen Sie sich nach dem Zwiebelprinzip an und packen Sie eine Kopfbedeckung oder ein Kleidungsstück mit Kapuze ein, damit Ihr Kopf warm bleibt. Fahrradverleihe sind zahlreich vorhanden (zwei Favoriten: Blazing Saddles und San Francisco Bicycle Rentals); die meisten Fahrräder verfügen über detailreiche Karten, die Ihnen Vorschläge machen, wo Sie auf der anderen Seite der Brücke in Marin County hinfahren können, zum Beispiel nach Sausalito und Tiburon. (Zusätzlichen Spaß macht es, mit einer Fähre zurück in die Stadt zu fahren.)

Es gibt einen Souvenirshop und ein nettes Café am südlichen Ende der Stadt. Sie können auch der Befestigungsanlage Fort Point einen Besuch abstatten, die 1861 als militärischer Außenposten angelegt wurde, um die Bucht von San Francisco zu schützen, bevor es die Brücke gab. Von dort können Sie hinaufschauen zur Unterseite der Brücke, einem beeindruckenden Netz aus massiven Trägern, riesigen Stützen und schweren Stahlseilen.

Kostenfreie kinderfreundliche Aktivitäten in Kalifornien VC_Kidifornia_FreeAttractions_Module_SanFranciscoCableCarMuseum_Stock_RM_BF42J2_1280x640_0
Paul Vidler/Alamy

Cable Car Museum

Cable Car Museum
Ganz nah dran an San Franciscos historische Cable Cars in diesem kostenlosen Museum

Eine Fahrt auf einem kultigen Cable Car ist eine beliebte Aktivität in San Francisco – aber sie von Nahem entdecken zu können bringt das Erlebnis auf eine ganz andere Ebene. Dieses kostenlose Museum ist etwas Besonderes für Kinder, aber auch Erwachsene, die sich schon immer gefragt haben, wie das historische Cable Car System tatsächlich funktioniert. 

Das Museum in Nob Hill hat drei Cable Cars aus den 1870ern, darunter das letzte von der Clay Street Hill Railroad. Aber es ist nicht nur eine Reise in die Vergangenheit der Cable Cars. Das Museum ist Teil des Washington-Mason Maschinen- und Waggonhaus, in dem auch die riesigen Mechanismen, die das heutige System der Cars mit Energie versorgen, zu finden sind. 

Schrauber werden es lieben, die ausgestellten Werkzeuge, Grips, Gleise, Bremsen und noch vieles mehr, sowie die Schaukästen, die die Geschichte der Cable Cars zeigen, anzuschauen. Es ist wirklich kein Wunder, dass die Cable Cars zuerst im hügeligen San Francisco auftauchten: ihr Erfinder kam auf die Idee von einem dampfbetriebenen System, nachdem er zusah, wie sich Kutschenpferde die steilen Straßen hoch und runter kämpften.

Noch ein toller Halt: das SF Railway Museum (auch kostenlos), gegenüber vom Fährengebäude auf dem Embarcadero, das den Einfluss von Cable Cars und traditionellen Straßenbahnen beleuchtet. Sie können sich sogar wie ein Schaffner fühlen und das Steuer in einer lebensgroßen Nachbildung einer San Francisco Straßenbahn aus 1911 übernehmen.

Kostenfreie kinderfreundliche Aktivitäten in Kalifornien VC_Kidifornia_FreeAttractions_Module_MonarchGroveSanctuary_Stock_ED_H5ECRF_1280x640
Reuters/Alamy

Monarch Grove Sanctuary

Monarch Grove Sanctuary
Sehen Sie die beeindruckenden Ansammlungen von Schmetterlingen in Pacific Grove

Zwischen Monterey und Carmel hat das kleine Örtchen Pacific Grove die Landschaft am Meer wie ihre zwei beliebten Nachbarn, ist aber eher eine Kleinstadtatmosphäre mit idyllischen Nachbarschaften, zauberhaften Gasthäusern und einem historischen Leuchtturm. Für circa fünf Monate im Jahr beeindruckt es auch mit einer saisonalen Gemeinschaft: tausende über tausende Monarchschmetterlinge, die nur unweit vom Meer in ein Schutz- und Zuggebiet strömen. Diese kostenlose Attraktion ist für Naturliebhaber und Familien gleichermaßen perfekt. 

Im Gegensatz zu den Monarchschmetterlingen die östlich der Rocky Mountains leben (die im Winter nach Zentralmexiko umsiedeln), bleiben die Schmetterlinge der Westküste dem Golden State treu. Obwohl es entlang der kalifornischen Küste circa 400 Überwinterungsstätten für die Schmetterlinge gibt, ist dieses Eukalyptus beschattete Schutzgebiet (Monachen lieben scheinbar die zugewachsenen Bäume) unter den Top 6 Überwinterungsstätten des Bundesstaates. 

Wenn Sie zwischen Oktober und Februar zu Besuch kommen, werden Sie die orange-schwarzen Schmetterlinge auf Stämmen in großen Klumpen sehen – auf dem ersten Blick werden Sie vielleicht denken, dass es orangene Blätter oder Blüten sind. Wenn die Temperaturen um die 10 °C oder kühler sind, bleiben Schmetterlinge überraschenderweise ruhig. Fassen Sie sie nur nicht an – es gibt eine städtische Anordnung mit einem mächtigen Bußgeld – aber Sie können Führer vor Ort nach einem genaueren Blick mit ihrem Oszilloskop fragen. Laufen Sie danach die felsige Küste und den erhaltenen Dünen am Asilomar State Beach entlang.

Kostenfreie kinderfreundliche Aktivitäten in Kalifornien VC_MarineSanctuaries_Module7_PiedrasBlancas_Stock_RM_513055971_1280x640
Frank Lukasseck/Getty Images

Piedras Blancas

Kostenfreie kinderfreundliche Aktivitäten in Kalifornien vca_maps_centralcoast
Piedras Blancas
Sehen (und hören) Sie tausende grölende Seeelefanten

Diese relativ unbemerkte Zuflucht gilt als eine der besten Wildtiererfahrungen im Bundesstaat und ist sogar kostenlos. Acht Kilometer die Küste hoch von Hearst Castle sammeln sich bis zu 17.000 Walross-artige Seeelefanten – die größten Flossenfüßer der Westküste – wie aufgeblasene Bratwürste auf dem engen Streifen von felsigem Strand, auch bekannt als Piedras Blancas (weiße Steine), wirklich nur Stufen entfernt von Autos auf der Autobahn.

Wenn Sie ein Tierliebhaber sind, machen Sie sich bereit, mehrere Stunden an diesem Ort zu verbringen, wo große Meerestiere brüten, gebären, sich häuten und ausruhen. Große Bullen, manche sind knapp fünf Meter lang vom Schwanzende bis zur Nasenspitze und wiegen mehr als 2000 Kilo, blasen ihre Schnauzen auf, um ein charakteristisches Gebrüll durch die brechenden Wellen ertönen zu lassen. Die kleineren Weibchen genießen die Sonne oder kümmern sich um ihre Jungen.

Die Hochsaison ist von Dezember bis Mai. Über das ganze Jahr kann eine kleinere Anzahl an Seelöwen gesehen werden. Hilfsbereite Führer vom „Friends of the Elephant Seal“ sind vor Ort um Ihre Fragen zu beantworten.

Insider Tipp: 6,5 Kilometer südlich auf der State 1 in San Simeon, bietet Sebastian’s Cafe saftige Burger aus Rind vom nahegelegenen Hearst Ranch an und eine Verkostungs-Bar hat Sorten von Hearst Ranch Winery im Angebot.

Kostenfreie kinderfreundliche Aktivitäten in Kalifornien VCW_D_LACity_T9_Pedro Szekely_5895986083_b3f08af4aa_o_1280x642_0
Pedro Szekely/ Flickr

Griffith Park und Sternwarte

Kostenfreie kinderfreundliche Aktivitäten in Kalifornien vca_maps_losangeles
Griffith Park und Sternwarte
Erkunden Sie Wanderwege, werfen Sie einen Blick in den Sternenhimmel und genießen Sie atemberaubende Aussichten!

Griffith Park, der größte städtische Park von Los Angeles, ist zugleich ein über 1.700 Hektar großes Schutzgebiet mit Bergen und Schluchten am östlichen Ausläufer der Santa Monica Mountains. Es handelt sich um einen bemerkenswerten Streifen rauher, hügeliger Wildnis mitten im Herzen eines so weitläufigen Ballungsraums. Hier stehen Ihnen mehr als 80 Kilometer Wanderwege durch die bewachsenen Hügel zur Auswahl, die Sie unter anderem auch auf den Spitze des 495 Meter hohen Mount Hollywood führen, der höchsten Erhebung des Parks. Auf unbefestigten Wegen können Sie sich auch mit dem Mountainbike oder zu Pferde Ihren Weg bahnen – auf geführten Ausritten von der Sunset Ranch aus erleben Sie zudem herrliche Ausblicke auf den Hollywood-Schriftzug.

Der Griffith Park besitzt aber auch eine kultiviertere Seite. Im Autry National Center erfahren Sie etwas über den amerikanischen Westen. Auf der Freiluftbühne des Greek Theatre spielen gerne bekannte Musiker. Kinder können in den Los Angeles Zoo & Botanical Gardens Koalas und Komodowarane ganz aus der Nähe betrachten. Und ganz oben an einem Berghang oberhalb von Los Angeles thront das Griffith Observatory, eine Sternwarte im Art-déco-Stil, in der ganzjährig Planetariumsvorführungen stattfinden, dazu Filme und Sonderveranstaltungen im Leonard Nimoy Event Horizon und Teleskoppartys (Einzelheiten dazu finden Sie im Veranstaltungskalender).

Kostenfreie kinderfreundliche Aktivitäten in Kalifornien VCW_D_Hollywood_T4_Bonnie Craven Francis_4960775506_d1370cab82_o_1280x642
Bonnie Craven Francis/Flickr

Hollywood Walk of Fame

Kostenfreie kinderfreundliche Aktivitäten in Kalifornien vca_maps_losangeles
Hollywood Walk of Fame
Auf dem berühmtesten Bürgersteig der Welt liegen schon 2.400 Sterne – und es ist kein Ende in Sicht!

Wenn Sie “Tinseltown” besuchen, dann gehört es praktisch schon zum guten Ton, dass Sie sich am Stern Ihres Lieblingsstars auf dem Hollywood Walk of Fame fotografieren lassen - und es ist auch eines der beliebtesten kostenlosen Attraktionen der Stadt.

Diese in den Gehsteig eingelassenen Sterne ehren seit 1960 Größen aus Film, Fernsehen, Rundfunk, Musikindustrie und von der Bühne. Der berühmte Gehweg erstreckt sich beiderseits des Hollywood Boulevard von der Gower Street bis zur La Brea Avenue und beiderseits der Vine Street von der Yucca Street bis zum Sunset Boulevard. Die hübschen Sterne aus Terrazzo und Messing – jeder kostet etwa € 24.000 für Niederlegung und Pflege – werden in frei zugänglichen öffentlichen Zeremonien enthüllt, bei denen die Geehrten und ihre prominentes Gefolge häufig persönlich zugegen sind – eine tolle Möglichkeit, Stars zu sehen, wenn Sie deshalb nach Hollywood gekommen sind (wozu denn sonst?).

Und glauben Sie ja nicht, es ginge hier um längst verblasste Stars und Größen von gestern: einen Stern hier zu bekommen, gilt noch immer als große Ehre – wie einige der neuesten Zugänge bewiesen haben (wie James Franco, Kevin Spacey, Viola Davis und Javier Bardem, um ein paar zu nennen). Sie möchten einen bestimmten Stern finden? Verwenden Sie einfach den Online-Stern-Sucher des Walk of Fame, der Ihnen den Weg zum Fotomotiv Ihrer Träume weist. Wenn Sie dort sind, sind Sie nur wenige Fußminuten von großen Hollywood Boulevard Attraktionen wie TCL Chinese Theatre, El Capitan Theatre und Madame Tussauds Hollywood entfernt.

Kostenfreie kinderfreundliche Aktivitäten in Kalifornien VC_Kidifornia_FreeAttractions_Module_SantaMonicaPierAquarium_Stock_wikimedia_santamonicapieraquarium_1280x640
Jeremy Selan/Wikimedia

Santa Monica Pier Aquarium

Kostenfreie kinderfreundliche Aktivitäten in Kalifornien vca_maps_losangeles
Santa Monica Pier Aquarium
Interaktive Begegnungen mit Meerestieren im Museum kostenlos für Kinder

Nur ein paar Schritte entfernt von den Kirmesfahrten, und -spielen und Snack Bars vom Santa Monica Pier – tatsächlich direkt unter dem Pacific Park Karussell – ist diese unscheinbare Attraktion, die einen faszinierenden Blick in die Unterwassergemeinschaft dieser berühmten L.A. Stadt am Strand bietet.

Geführt von einer gemeinnützigen Umweltgruppe „Heal the Bay“ ist das Santa Monica Pier Aquarium das Zuhause von 100 regionalen Arten – von süßen Seehasen zu gruseligen Aalen – und lädt Gäste dazu ein, aktiv an den Ausstellungen und täglichen lehrreichen Programmen teilzunehmen. Für Kinder 12 Jahre und jünger ist es sogar kostenlos und für Erwachsene kostet es nur $5. 

Gehen Sie zum Beispiel mit, wenn Angestellte Daten der Sandkrabben auf dem Strand sammeln. Beobachten Sie (ungefährliche) Stierkopfhaie in einem offenen Tank oder sehen Sie sich ein farbenfrohes Wandgemälde an und lernen mehr über die Reise des Wassers durch die Santa Monica Mountains. Kinder können ihre Hände in den sogenannten Touch Tanks hineinstecken und Seegurken, Igel und Einsiedlerkrebse kennenlernen oder die nachgestellte Gezeitenausstellung entdecken, die zeigt, wie Anemonen und Jungfische ihre eigene Version von Surfing machen.

Schauen Sie auf der Webseite nach täglichen Aktivitäten, wie die mikroskopische Safari, in der Kinder durch Oszilloskope die kleinsten Santa Monica Bewohner entdecken können.

Noch eine spaßige, kostenlose Aktivität sind die geführten Pier-Touren, in denen Sie witzige Geschichten über den Pier lernen, darunter die Santa Monica Ursprünge des Spinat-liebenden Zeichentrickkapitäns Popeye.

Kostenfreie kinderfreundliche Aktivitäten in Kalifornien Endeavour_ExpositionPark_TristramBiggs_1280x642_0
Tristram Biggs/Flickr

Exposition Park

Exposition Park
Vergnügen Sie sich im Vielzweckpark der Stadt der Engel!

Mit Grünflächen und Gärten, Museen und diversen Spielfeldern ist der Exposition Park ein Ort zum Spielen, zum Lernen und um unterhalten zu werden.

Die meisten Museen und Attraktionen sind kostenfrei. Ein kurzer Spaziergang bringt Sie zum beeindruckenden California Science Center mit interaktiven Ausstellungen und einem dramatischen Hauptstück - der Raumfähre Endeavor. Dieses führte 25 Weltalleinsätze aus, beispelsweise zum Hubble Space Telescope und der Internationalen Raumstation. (Beachten Sie, dass Sie am Wochenende eine zeitliche Reservierung brauchen, um das Shuttle zu besichtigen.) Oder schauen Sie sich die Kunst-, Skulpturen-, Fotografie- und Videoausstellungen im hervorragenden California African American Museum an. 

Besuchen Sie den Park jederzeit zwischen April und Dezember und lustwandeln Sie im anliegenden Exposition Park Rose Garden, in dem der Duft von fast 16.000 Rosen die Luft erfüllt - ganz kostenfrei.

Dino-Fans strömen ins Natural History Museum of Los Angeles County, um dort die eindrucksvolle Sammlung urzeitlicher Geschöpfe zu bestaunen, vor allem ein bemerkenswertes Trio vollständiger T.‑rex-Skelette unterschiedlichen Alters und unterschiedlicher Größe. Ebenfalls sehenswert ist die 1.300 m² große Dauerausstellung “Becoming L.A.”, die die Entstehungsgeschichte der Stadt in sechs großen Abschnitten erzählt. Erfahren Sie alles über die spanischen Padres im 18. Jahrhundert, dem Zeitalter der Missionen, über die mexikanischen ranchos, die Wasserkriege, die Weltwirtschaftskrise und “Tinseltown” – die Stadt des Film- und Showgeschäfts!

Kostenfreie kinderfreundliche Aktivitäten in Kalifornien VC_Kidifornia_FreeAttractions_Module_BigMorongo_Stock_ED_73862890_1280x640
David McNew/Getty Images

Big Morongo Wildlife Reserve

Big Morongo Wildlife Reserve
Sehen Sie eine Wüstenoase, das Zuhause von Hasen, Kängeruhratten und sogar Dickhornschafe

Diese einfach zugängliche Wüstenoase bietet die Chance, eine vielfältige Landschaft zu entdecken und ganz viele Wüstentierchen von Nahem zu sehen. Zwischen Palm Springs und Joshua Tree National Park in den Little San Bernadino Mountains – in einem Tal das die Mojave und Colorado Wüsten verbindet – ist dieses knapp 60 Hektar große Reservat Teil des Big Morongo Canyon. Die Erhöhungen reichen von knapp 180 bis 915 Meter, was eine große Bandbreite an Flora und Fauna zur Folge hat. 

Nehmen Sie einen der Wanderwege, die von Längen zwischen 800 Metern und 18 Kilometern Rundweg reichen, und integrieren Sie ein paar Wege entlang der Strandpromenade (eine davon ist sogar rollstuhlgerecht) durch den Bach und Sumpfgebieten. Unterwegs können Sie mühelos eine Vielfalt an Hasen, Kängeruhratten, Kojoten, Großohrhirsche und möglicherweise auch Rotluchse und Dickhornschafe sehen. Kinder, die Krabbelgetier toll finden sollten nach Eidechsen, Gilberts Skink und kalifornischen Baumfröschen Ausschau halten.  

Schauen Sie nach oben und Sie werden erkennen, warum das Reservat von der American Bird Conservancy zu einer „Important Bird Area“ ernannt wurde. Gerade durch die Wanderung im Frühling und Herbst können Sie etwa 240 Arten, darunter seltene Vögel wie Rubinköpfchen und Bell’s Vireo entdecken. Tatsächlich sind die besten Zeiten für einen Besuch im Herbst, Winter und Frühling, wenn die durchschnittlichen Temperaturen zwischen 16 und 25°C sind.

Kostenfreie kinderfreundliche Aktivitäten in Kalifornien VC_Kidifornia_FreeAttractions_Module_PacificMarineMammalCenter_Stock_ED_GET9Y0_1280x640
Reuters/Alamy

Pacific Marine Mammal Center

Pacific Marine Mammal Center
Kommen Sie ganz nah an Robben und Seelöwen in Kaliforniens erstem Rettungszentrum für Meeressäugetiere

Seelöwen und Robben erholen sich in diesem Rettungszentrum für Meeressäugetiere in Laguna Beach – das erste seiner Art im Bundesstaat Kalifornien. 

Tatsächlich wurde das Zentrum gegründet, bevor die Regierung 1972 das Gesetz zum Schutz der Meeressäuger verabschiedete. Die Rettungseinsätze des Zentrums begannen schon 1971, als Jim Stauffer, ein Rettungsschwimmer in Newport Beach, einen erkrankten Seelöwen am Strand entdeckte und ihn Zuhause wieder gesund pflegte. Danach wurde Stauffer immer von Rettungsschwimmern aus der Gegend kontaktiert, wenn sie einen verletzten Seelöwen oder eine Robbe fanden. 

Heute ist das Zentrum in einem Gebäude am Fuße der Laguna Canyon Hills, direkt neben einer Wasserstraße, die zum Meer führt. Dort können Sie die Robben und Seelöwen sehen, die zwischen Seal Beach, südlich von Long Beach, und San Onofre, am nördlichen Ende von San Diego County, gerettet wurden. Sie erholen sich von einer Vielzahl an Krankheiten – von Austrocknung zu Haibissen, Verletzungen durch Angelhaken zu Ateminfektionen. (Schauen Sie auf der Webseite des Zentrums nach der aktuellen Liste von Bewohnern, die die Namen Whiskers, Avocado und Syrah haben.) Sehen Sie auch die Vorher- und Nachher-Fotos der Erfolgsgeschichten des Zentrums an. Stellen Sie sich danach an die Pools und beobachten die Robben und Seelöwen, denen es jetzt besser geht – und fast bereit sind, wieder ins Freie zu gehen –, wie sie bläffen und miteinander spielen.

Am Rande des Zentrums, sehen Sie vielleicht auch Tierchen abseits der Meerestiere im Schmetterlingsgarten von cassia, California fuchsia und White yarrow. Der Zutritt zum Zentrum ist immer kostenlos, aber jeder Kauf von dem Kuscheltierangebot aus dem Souvenirshop unterstützt das Zentrum und ihre Bemühungen.