A Flight of California Craft Beers
George Ruiz/Flickr

Der "Craft"-Bier-Boom

Laut der California Craft Brewers Association gibt es mehr als 900 Brauereien im gesamten Staat (wenn Sie diesen Text lesen, sind es vermutlich schon wieder ein paar mehr geworden), und so kann man beim “Craft”-Bier, dem Bier aus kleinen, unabhängigen Brauereien, durchaus nicht nur von einem Boom sprechen, sondern von einem BOOM mit Großbuchstaben. Von den nördlichsten Beständen an Küstenmammutbäumen bis in die sengende Hitze der Mojave-Wüste im Süden hat die Bewegung jeden Winkel Kaliforniens erfasst. Selbst eingefleischte Weinbaugebiete wie das Napa Valley rühmen sich inzwischen ihrer neuesten Mikrobrauereien – von San Diego und anderen Großstädten ganz zu schweigen, die inzwischen schon berühmt sind für schmackhafte “Craft”-Biere aus sehenswerten Brauereien. 

Jeff Smith, Autor und Regisseur des Films Craft: The California Beer Documentary sagt: "Die Zutatenliste ändert sich ständig und ist endlos, von Schokolade bis Zimt, zu Habanero Chilis, Vanilla und eins mit Curry.... alles ist möglich."

Das Phänomen geschah nicht über Nacht. Anchor Brewing (San Francisco), New Albion Brewing Co. (Sonoma) und Sierra Nevada (Chico) gelten als die Begründer des Craft Beer Booms in den 1970er und 1980er Jahren. In den 1990er Jahren wuchs die Anzahl von 70 kalifornischen Brauereien auf um die 200, mit heutigen Lieblingen wie Lagunitas (Lagunitas) und Ballast Point (San Diego). 

Aber in den letzten 10 Jahren wurde richtig durchgestartet. Erfolgsgeschichten wie Stone Brewing aus Escondido, das von der Brewers Association zur 8. größten Craft Brewing Company der USA ernannt wurde, San Diegos Green Flash Brewing Company, das für die Limited Edition und experimentellen Sorten bekannt ist, und Knee Deep Brewing Co. in Auburn, das sich auf sehr Hopfen-lastige Biere spezialisiert, haben dazu beigetragen, das Kalifornien nun der Bundesstaat mit den meisten Bierproduzenten in den USA ist. 

Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wo Sie in bestimmten Regionen selbst auf den Geschmack kommen könnnen.

 

Die Terrasse der Stone Brewery
Dave Lauridsen

Kleinbrauereien im San Diego County

Kleinbrauereien im San Diego County
Der sonnige Süden ist ein Craft-Bier-Magnet

Die Explosion der Craft-Bier-Brauereien fand in San Diego bereits recht früh statt und der San Diego Brewers Guild gehören bereits mehr als 130 Brauereien an. Das Men’s Journal ernannte die Stadt zur „Top-Bierstadt“ der USA und die New York Times erklärte, dass hier „unaufhaltsam die beste Craftbier-Szene des Landes“ entsteht.

Probieren Sie zunächst die Braukunst der bekanntesten Produzenten: Die Karl Strauss Brewing Company, die 1989 entstand und nach dem Cousin von Mitbegründer Chris Cramer benannt wurde (bei dem es sich ganz zufällig um einen deutschen Braumeister handelte), sowie die Stone Brewing Company mit ihrem riesigen Hauptsitz in Escondido, zu dem auch ein Biergarten gehört, neben mehreren Verkaufsgeschäften, einer Farm sowie Pubs im PetCo Park, bei der Liberty Station und im San Diego Airport.

Verpassen Sie auch nicht die Craft-Bier-Brauereien Lost Abbey (berühmt für seine bottle-conditioned Ales), AleSmith (spezialisiert auf Ales nach englischer Art), Ballast Point (von hier stammen saisonale Bierspezialitäten wie das Habanero Sculpin IPA und Curry Export Stout) sowie Green Flash, gleichermaßen gefeiert von Locals und internationalen Bierfans.

Diese bekannteren Namen sind maximal die Spitze des Eisbergs. Wenn Sie einen Blick in eine Brauerei werfen wollen, die Ihren Freunden zuhause eher nicht vertraut sein wird, gibt es davon mehr, als man hier auflisten könnte. Ein paar Überflieger sind jedoch die Belching Beaver Brewery, die Societe Brewing Company, Pizza Port (lassen Sie sich von dem Namen nicht in die Irre führen – es handelt sich um eine erstklassige Brauerei, die auch Pizza anbietet, an fünf Standorten), die Alpine Beer Co., Wild Barrel Brewing, die Coronado Brewing Company sowie die Mother Earth Brew Co.

Auch Biertouren, wie sie etwa von Brewery Tours of San Diego, Scavengers Beer & Adventure Tours und dem besonders unterhaltsamen Brew Hop angeboten werden, erfreuen sich hier ebenfalls großer Beliebtheit. Diese Ausflüge sind eine hervorragende Methode, um an verschiedenen Orten Craft-Biere zu probieren und jemand anderem das Fahren zu überlassen. Ganz nebenbei erhalten Sie dabei auch Einblicke und Infos rund um die Bierbraukunst.

Der "Craft"-Bier-Boom VCW_D_SC_T8-SIerra Nev Brew_copper tanks_i-dC9Cxd3-L.jpg_KG
Kodiak Greenwood

Craft-Beer-Brauereien in Shasta Cascade

Craft-Beer-Brauereien in Shasta Cascade
Stoßen Sie auf die kalifornischen Bierbrauer an

Nordkalifornien gilt als der Ursprung der Craft-Beer-Bewegung. Eine große Rolle spielten dabei Anchor Brewing in San Francisco und die Sierra Nevada Brewing Company im junggebliebenen College-Städtchen Chico.  Kalifornische Craft-Beer-Brauereien haben tatsächlich einen großen Einfluss darauf, wie wir Bier trinken; mittlerweile ist es weitaus mehr als nur ein Getränk für Sportfans.

„Kalifornische Craft-Beer-Brauereien haben tatsächlich einen großen Einfluss darauf, wie wir Bier trinken; mittlerweile ist es weitaus mehr als nur ein Getränk für Sportfans.“

Besichtigen Sie den Ort, an dem die Bewegung ihren Anfang nahm: Die Sierra Nevada Brewing Company verfügt über einen großen Ausschankraum und ein Restaurant. Machen Sie entweder eine Tour auf eigene Faust oder schließen Sie sich einer geführten Tour an, bei der Sie entweder die größte private Solaranlage Kaliforniens besichtigen oder einen Einblick in die Brauereiräume erhalten (bis zu fünf Bierliebhaber können gleichzeitig daran teilnehmen). Frisch gezapfte, kühle Biere sind auch ohne Tour im Ausschankraum & Restaurant erhältlich.

Sierra Nevada Brewing Co. Die Sierra Nevada Brewing Company war der Wegbereiter für andere Kleinbrauereien der Gegend; und natürlich hilft dabei auch die Tatsache, dass Chico eine College-Stadt ist. Besuchen Sie auch die Dunsmuir Brewery Works für ein großes Pint des bekannten Good Boy Porter oder die Mount Shasta Brewing Company, in der die Biere Weed Golden Ale und Mountain High IPA gebraut werden. Lassen Ale Works in Susanville befindet sich in einem historischen Gebäude des Wilden Westens, dem Pioneer Salon aus dem Jahr 1862. Hier werden acht Stammbiere gebraut, darunter Thompson Peak Pilsner und Almanor Amber sowie weitere, saisonale Biere. The Brewing Lair hat sich auf das Trinken im Freien spezialisiert; Hunde sind hier willkommen und es gibt Cornhole, Slacklines sowie eine Bühne, auf der oft Konzerte stattfinden.  

Der "Craft"-Bier-Boom VCW_SI_T3_AnchorSteamBrewery_Georgio_Flickr_1280x642_1
by Georgio/Flickr

Kleinbrauereien in San Francisco

Kleinbrauereien in San Francisco
Besuchen Sie den Geburtsort des kalifornischen Craft-Bier-Booms

Die City by the Bay tut sich mit über 30 Mitgliedern in ihrer Brauerei-Innung, die alle innerhalb der 119 Quadratkilometer des Stadtgebiets ihrem Handwerk nachgehen, als Mekka für Bierliebhaber hervor. Ganz oben auf der Liste steht Anchor Brewing, das im späten 19. Jahrhundert gegründet und 1965 durch Bier-Guru Fritz Maytag vor der scheinbar sicheren Schließung bewahrt wurde. Seit 1979 stellt die Brauerei ihr unverwechselbares „Steam Beer“ neben mehr als einem Dutzend weiterer Sorten im sonnigen Viertel Portero Hill her. Maytag inspirierte eine neue Generation von Braumeistern, die sich über die ganze Stadt verteilten (auch ein toller Grund, das Patchwork aus charakteristischen Vierteln in San Francisco erkunden zu gehen).

Begeben Sie sich nach Haight-Ashbury, um die bei Einheimischen beliebten fassvergorenen, ungefilterten Biere bei Magnolia Gastropub and Brewery zu probieren. Im hippen, vielfältigen Mission District finden Sie bei Woods Beer Co. innovative Braukreationen mit Yerba-Mate, einem südamerikanischen Kräutertee. Bestellen Sie ein MateVeza IPA oder ein Morpho, ein herbes, pflanzliches Bier aus Yerba-Mate, Hibiskus und Lorbeer. Bei der 21st Amendment Brewery in South Beach (bekannt für ihr Brew Free or Die IPA) ist besonders nach Baseballspielen der Giants im nahegelegenen AT&T Park viel los. Auch zwei der eigenwilligeren Trend-Viertel der Stadt verfügen über erwähnenswerte Brauereien: Bei der Triple Voodoo Brewery gibt es ein wechselndes Angebot aus 16 Bieren vom Fass und Speakeasy Ales & Lager liegt versteckt zwischen den alternativen-hippen Nachbarschaften Bayview und Hunter's Point.

Wenn Sie die Bay Bridge nach East Bay überqueren, landen Sie in einem weiteren Craft-Bier-Zentrum. Zu seinen Spitzennamen zählen Drakes in San Leandro, Faction Brewing in Alameda und Original Pattern Beer in Oakland sowie Fieldwork Brewing, der nächtliche Biergarten von Jupiter und die raue Szene bei Triple Rock, jeweils in Berkeley gelegen. Wenn Sie Ihre Reise Richtung Osten fortsetzen, können Sie sich Ihren Weg durch den Concord Beer Trail probieren, auf dem überall Trinkstuben und Brauereien verstreut sind, die Sie mit einer kurzen Fahrt mit dem BART (Bay Area Rapid Transit) erreichen.

Bier-Growler
Channone Arif/Flickr

Kleinbrauereien im Los Angeles County

Kleinbrauereien im Los Angeles County
Die Stadt der Engel hat in Sachen Craft Bier einiges zu bieten

Im Vergleich mit anderen Teilen Kaliforniens hat sich Los Angeles etwas mehr Zeit gelassen, um Teil der Craft-Bier-Revolution zu werden. Doch nun ist die Stadt mit voller Kraft dabei und wartet in der gesamten Region mit hippen Trinkstuben auf.

Beginnen Sie mit der Eagle Rock Brewery in East L.A., die 2009 eröffnet wurde und bei der es sich vermutlich um den ersten großen Akteur der Stadt handelt. Jetzt hat die Brauerei auch eine gemütliche Außenstelle auf dem Colorado Boulevard, wo sie ihre typischen Brauwerke wie das Stimulus Coffee Belgian Amber und das Manifesto Witbier zu überraschend anspruchsvollen Gerichten serviert (unter anderem Schweinebäckchen mit Perlzwiebeln und Sellerie oder Cornish Hen mit Kartoffeln, Rettich und Nessel-Chimichurri).

Finden Sie als nächstes heraus, was bei der Angel City Brewery gerade gezapft wird – und was dort an der Wand hängt, denn die Brauerei ist auch dafür bekannt, dass sie die Werke lokaler Künstler in ihren weitläufigen, galerieartigen Räumlichkeiten ausstellt. Machen Sie sich auf den Weg ins begrünte Glendale (einer Lieblingsadresse der Stars) und genießen Sie die entspannte Atmosphäre im Pub at the Golden Road, wo Kreationen der Golden Road Brewery wie das 329 Days of Sun Lager und das Wolf Among Weeds IPA ausgeschenkt werden.

Auch wenn es sich genau genommen nicht um eine Brauerei handelt, führt für Bier-Geeks bei einem Besuch in L.A. kein Weg daran vorbei, einen Schluck oder zwei von der Auswahl der weitläufigen Mikeller DTLA (Downtown Los Angeles) zu probieren, der größten von weltweit über 20 Kneipen des dänischen Bierbrauers Mikkel Birg Bjergsø. Unter den 40 Biersorten, die hier zur Auswahl stehen, befinden sich die Kreationen ortsansässiger Brauereien wie Mumford, Three Weavers und Craftsman sowie rund ein Dutzend Biersorten aus Mikellers Brauerei in San Diego.

Nördlich der Stadt, im Conejo Valley, können Sie den Locals zur Ladyface Ale Companie folgen. Und auch südlich von L.A. gibt es drei außergewöhnliche Craft-Bier-Brauereien zu entdecken: El Segundo Brewing (in El Segundo), Monkish Brewing (in Torrance) und die Belmont Brewing Company, die 1990 in Long Beach gegründet wurde. 

Pints mit Craftbier
erinpluskev/Flickr

Kleinbrauereien im Gold Country

Kleinbrauereien im Gold Country
Beim kalifornischen „Bierfieber“ muss die Hauptstadt des Bundesstaates den Vergleich nicht fürchten

Bei Hunderten von Craftbier-Brauereien im ganzen Staat Kalifornien ist es wenig überraschend, dass auch die Hauptstadt Sacramento ihre eigene Braukunstszene hat, zu der auch das jährliche Sacramento Beer Week Festival gehört. Die Hoppy Brewing Company lockt ein junges Publikum von der nahegelegenen California State University in Sacramento an. Bei der Track Seven Brewing Company sollten Sie ein Nukin’Futz Imperial Peanut Butter Chocolate Cream Porter probieren – oder, falls für Sie weniger mehr ist, ein Bee Line Honey Blonde Ale. Track Seven ist auch als Imbisswagen-Zentrum bekannt und auf der Straße vor der Brauerei sind häufig Food Trucks zu finden. Bei der New Helvetia Brewing Company sollten Sie das mehrfach preisgekrönte Homeland Stout probieren. Im Nordosten von Sacramento finden Sie schließlich die Stadt Folsom mit ihrer Red Bus Brewing Company, die sich selbst als „offenes Buch“ unter den Brauereien bezeichnet: Jeder kann die Rezepte der Brauerei einsehen. Dies erweist sich als besonders praktisch, wenn Sie dem direkten Nachbarn von Red Bus Brewing einen Besuch abstatten, The Brewmeister, einem Laden, der das notwendige Zubehör für alle, die zuhause ihr eigenes Bier brauen wollen, verkauft, und vom selben Eigentümer betrieben wird.

Begeben Sie sich ins Nevada County, wo Craftbier ebenfalls auf dem Vormarsch ist. Probieren Sie die Three Forks Bakery and Brewing in Nevada City, wo Sie zu Ihrem Dynamite Double IPA eine Sauerteigpizza mit dünnem Boden oder ein Stück glutenfreien Insouciance Cake genießen können. Ebenfalls in Nevada City befindet sich Jernigan’s Taphouse and Grill, wo Sie die Wahl aus zwölf Biersorten vom Fass haben, die Sie zu einem Spiel auf den großformatigen Fernsehern schlürfen können. Rund sechs Kilometer weiter, in Grass Valley, bietet das Thirsty Barrel Taphouse and Grille über zwei Dutzend Varianten seiner hausgemachten Biersorten an.

Eine riesige Auswahl an Craft Bier
Hangar 24

Kleinbrauereien des Inland Empire

Kleinbrauereien des Inland Empire
Städte und das Wine Country zapfen die Craft-Bier-Szene an

In dieser sonnigen Gegend in Südkalifornien sind die Craft-Bier-Brauereien zu Dutzenden aus dem Boden geschossen. Riverside und das Temecula Valley (das bereits als Weinregion beliebt ist) sind zwei wichtige Zentren, wo Sie Kleinbrauereien und Restaurants, die lokales Craft Bier ausschenken, finden.

Im Westernstädtchen Temecula bieten die Brauereien einzigartige Craft Biere mit einzigartigen Namen an: Bei Aftershock Brewing gibt es Candied Yam Brown Ale, bei Black Market Brewing wird Aftermath Pale Ale gezapft, die Refuge Brewery hat ihr Blood Orange Wit und Ironfire Brewing schenkt 6 Killer Stout aus.

In der weitläufigen Universitätsstadt Riverside schenkt die Euryale Brewing Company unter anderem Cyclopes Coconut Porter und Perseus Pale Ale aus und die Wicks Brewing Company, eines der größten Brauerei-Pubs des Inland Empire, zapft beachtliche 25 Biersorten plus ein wechselndes „Gastbier“, das private Bierbraufreunde aus der Stadt liefern. Das Gastropub Salted Pig bietet exklusive lokale Craft Biere zu seiner Speisekarte aus herzhaften Burgern und Pastagerichten.

Auch andere Städte des Inland Empire werden vom Bierbrau-Boom mitgerissen. Besuchen Sie die attraktive Collegestadt Redlands und probieren Sie das Angebot der Hangar 24 Craft Brewery (eines der Herzstücke unter ihren Bieren, das Orange Wheat, zollt einer anderen lokalen Branche seinen Tribut). Oder testen Sie Ritual Brewing, wo Sie ein Monk’s Lunch Ale nach belgischer Art genießen können.

In der Stadt Upland haben Sie bei Last Name Brewing (zuvor Dale Bros. Brewery) die Qual der Wahl zwischen acht hauseigenen Bieren. Schauen Sie auch bei der Rökhouse Brewing Company vorbei, um sich ein paar der von ihnen als „kräftig selbstgemacht“ bezeichneten Biere einzuverleiben. Und in San Bernardino können Sie bei Brew Rebellion Halt machen, wo Sie direkt einen Vorrat Ihrer neuentdeckten Lieblingssorten mitnehmen sollten: Die Bierkreationen entstehen hier nur in Kleinstauflagen von 115 bis 150 Litern auf einmal.

Eine Brauerei im Coachella Valley
Coachella Valley Brewing Company

Kleinbrauereien der Deserts Region

Kleinbrauereien der Deserts Region
Die Wüste macht durstig. Da hilft nur ein Bier.

Wenn in Kalifornien jemals der Zeitpunkt kommen sollte, an dem Sie echt ein Bier vertragen könnten, dann nach einem abenteuerlichen Tag in den epischen Wüstenparks rund um Palm Springs. Zwar hat die Bierszene hier (noch) nicht die selben Höhen erreicht wie die Temperaturen, aber glücklicherweise gibt es eine Handvoll Craft-Brauereien, die Sie stets zu einem Gerstensaft willkommen heißen.

In Rancho Mirage bietet die älteste Brauerei der Region, Babe’s Bar-B-Que and Brewhouse at the River, ein mit Goldmedaille ausgezeichnetes Blackfin Lager sowie ein Belgian Vanilla Blonde Ale. Jeden Montag erhalten Sie hier 50 Prozent Rabatt auf viele Biere vom Fass. Und bei 35 internationalen Auszeichnungen ist es eigentlich kaum möglich, hier eine schlechte Wahl zu treffen.

In Thousand Palms können Sie bei der Coachella Valley Brewing Company Ihren Durst mit einem clever benannten Kölschella stillen. Freitagabends und Samstags können Sie sogar kostenlos an einer Führung durch die Brauerei teilnehmen. Die auf Nachhaltigkeit bedachte CVB (wie die Einheimischen sie nennen) ist außerdem stolz auf ihr hocheffizientes Brausystem, das mit weniger Wasser auskommt und weniger Abfall erzeugt als konventionelle Systeme. Die Getreidereste, die am Ende des Brauvorgangs zurückbleiben, werden von den regionalen Landwirtschaftsbetrieben als Viehfutter genutzt.

Gleich um die Ecke in Palm Desert, besuchen Sie die einladende Trinkstube der La Quinta Brewing Company und probieren Sie ein im Bourbonfass gereiftes Koffi Porter. Die Biere des Unternehmens werden auch im nahegelegenen Palm Springs Taproom sowie im Old Town Taproom in La Quinta ausgeschenkt. Und in der High-Desert-Stadt Hesperia können Sie ein Mojave Mud IPA oder ein Santa Ana Saison in der Desert Barn Brewery bestellen.

 

Eine Flasche Pliny the Elder
Adam Barhan/Flickr

Kleinbrauereien in Napa und Sonoma

Kleinbrauereien in Napa und Sonoma
Premium-Bier aus dem Land des Premium-Weins

Bei einer Region, die für ihre international gefeierten Weine bekannt ist, denken die wenigsten zuerst an Craft Bier. Doch genau das sollten Sie jetzt, insbesondere, wenn es um Sonoma County geht. Der erste Halt ist die attraktive Stadt Petaluma, wo die Braumeister der Lagunitas Brewing Company (mittlerweile Eigentum von Heineken) mit ihren radikalen Interpretationen traditioneller Bierarten und den frechen Botschaften auf ihren Verpackungen eine enorme Anhängerschaft entwickelt haben. Besuchen Sie in der Stadt die Trinkstube des Unternehmens, um seine Kreationen zu kosten. Besonders beliebte Biere sind ein klassisches IPA sowie A Little Sumpin’ Sumpin’ und das Hop Stoopid Ale. Ebenfalls erwähnt werden sollte im Sonoma County Russian River Brewing mit seinen 20 Biersorten, zu denen auch das legendäre Pliny the Elder double IPA gehört, das in der brauereieigenen Trinkstube in Santa Rosa ausgeschenkt wird. (Stellen Sie sich auf eine viele Besucher ein, dieses Gebräu hat mittlerweile echten Kultstatus erreicht.)

Einige Brauereien sorgen sich auch regelrecht darum, dass Sie keinen Hunger leiden müssen: Die Woodfour Brewing Company im für seinen Boho-Chic bekannten Sebastapol serviert edle Speisen wie Heirloom Beans und geschmorten Schweinebauch zu ihrem hausgemachten Bier. Bei der Stumptown Brewery in Guerneville, die Sie leicht an dem großen weißen Gärtank vor dem Gebäude erkennen, werden drei hauseigene Biersorten sowie Gastbiere, -Ales und -Stouts aus anderen Teilen des Bundesstaats ausgeschenkt. Dazu gibt es einfache Gerichte vom Grill. Im feinen, aber freundlichen Healdsburg, wo Sie in der Stadt vor allem Wein-Verkostungsräume finden werden, können Sie bei der Bear Republic Brewing Company Winzer (ja, die trinken auch Bier) und andere Einheimische kennenlernen. Stoßen Sie im nahegelegenen Napa Valley mit einem Pint auf die Napa Smith Brewery an, die auch für ihren Gerstenwein Grateful Dog bekannt ist, und schauen Sie bei Tannery Bend Beerworks in der historischen Tannery Row von Napa vorbei.

 

Die FiftyFifty Brewery
FiftyFifty Brewing Company

Die Kleinbrauereien der High Sierra

Die Kleinbrauereien der High Sierra
Ob nach dem Skifahren oder nach dem Wandern, entspannen Sie in diesen Trinkstuben in den Bergen

„Willkommen in der Höhe“ lautet der Slogan der Mammoth Brewing Company in Mammoth Lakes, einer der entspannten Trinkstuben und Bier-Pubs, die im kalifornischen Bergland verteilt sind. Nach einem Wintertag, an dem Sie auf den Buckelpisten Ski fahren oder in den Geländeparks reiten waren, oder nach einer Wanderung auf den Granitpfaden an einem Sommertag sind diese Kleinbrauereien der perfekte Ort, um mit einem kühlen Bier zu chillen. Mammoth Brewing verwendet für den Geschmack seiner Biere lokale Zutaten wie wilden Holunder und Hopfen, der in der Nähe der White Mountains im Osten angebaut wird. Die Ergebnisse können Sie im Verkostungsraum oder an den Picknicktischen im Freien probieren.

In Mammoth Lakes finden Sie außerdem Black Doubt Brewing, eine 112 Quadratmeter große „Nanobrauerei“ (wie sie sich selbst bezeichnet), die auf Ales nach belgischer Art, Sauerbier und andere im Fass gereifte Kreationen spezialisiert ist. Im Bergdörfchen June Lake nördlich von Mammoth Lakes bietet June Lake Brewing ein umfassendes Biersortiment in seiner hoch gelegenen Trinkstube an. Probieren Sie doch einmal das cremige, leicht pikante Alpers Trout Pale Ale oder das Hutte Double IPA, das schon als „ein Goliath von einem Bier“ bezeichnet wurde.

In der Region Lake Tahoe findet man fast einen ganzen Sixpack voller Micro-Brauereien, die Ales, Stouts, Pilsner und mehr ausschenken. Genießen Sie in Truckee ein Bier und entspannen Sie in den Restaurants der FiftyFifty Brewing Company (probieren Sie unbedingt das im Eichen-Bourbonfass gereifte Eclipse Imperial Stout) und der Truckee Brewing Company, wo es montags (außer an Feiertagen) 50 Prozent Rabatt auf alle Biere gibt. Die Tahoe Mountain Brewing and Brew Pub in Tahoe City bietet kostenlose Führungen durch die Brauerei an. An der Grenze von Kalifornien zu Nevada, am südlichen Ufer des Sees, befindet sich die Stateline Brewery & Restaurant. Sie liegt quasi am Fuß der Heavenly Gondola und ist dadurch ein besonders beliebter Après-Ski-Treff. 

Figueroa Mountain Brewery
Figueroa Mountain Brewing Company

Kleinbrauereien der Central Coast

Kleinbrauereien der Central Coast
Zuhause im Weinland und in College-Städten

Wenn wir (begründetermaßen) davon ausgehen, dass im San Luis Obispo (aka SLO) County das korrekte Verhältnis von Brauereien pro Einwohner herrscht, sollte es nach dieser Hochrechnung mindestens 33.000 Brauereien in den USA geben (bei unserer letzten Zählung gab es nur etwas mehr als 6.000). Für den Rest des Landes gibt es also ganz klar viel zu tun. SLO County ist ein echte Paradies für Bierliebhaber: Mehr als ein Dutzend Micro-Brauereien produzieren hier preisgekrönte Biere.

Aber beginnen wir diese Brauereitour entlang der Central Coast rund 50 km weiter nördlich, in Paso Robles. Hier lädt Sie die gigantische – und regelmäßig mit Preisen ausgezeichnete – Firestone Walker Brewing Company zu einer Führung durch ihre Räumlichkeiten ein, gefolgt von einem entspannten, saisonalen Bistro-Essen im Restaurant The Taproom.

Weiter südlich, im bereits erwähnten Brauereizentrum San Luis Obispo, sollten Sie unbedingt die erste Brauerei, die hier 1988 entstanden ist, besuchen: SLO Brew. SLO Brew ist in der jungen, belebten Universitätsstadt nach wie vor enorm populär. Zu den besten Brauereien, die seit damals hinzugekommen sind, gehören Central Coast Brewing sowie Tap It, Barrelhouse, 7Sisters und Bang the Drum.  

Keine 24 Kilometer weiter, direkt an der Küste, wo sich in Morro Bay Land und See auf dramatische Weise begegnen, befindet sich die Gastropub-Brauerei The Libertine Pub, die eine vielfältige Speisekarte und geistreiche Biere im Angebot hat. Etwas weiter südlich, in Richtung des Herzens der Weinregion Central Coast, finden Sie die von Vater und Sohn betriebene Figueroa Mountain Brewery, die zwischen Arroyo Grande und Westlake Village, nur wenig nördlich von Los Angeles, über fünf Trinkstuben verfügt. Ebenfalls weiter südlich, in Goleta, werden bei der Hollister Brewing Company jederzeit 15 verschiedene Kreationen frisch vom Fass gezapft. Und natürlich hat auch Santa Barbara in der Nähe von Isla Vita, das Zuhause der UC Santa Barbara und von über 20.000 College-Studenten, ein paar eigene Brauereien vorzuweisen: Pure Order Brewing Company, Third Window Brewing und Telegraph Brewing Co. sollten auf dem Reiseplan jedes Brauerei-Enthusiasten stehen.

Bierzapfhähne bei Lodi
Quinn Dombrowski/Flickr

Kleinbrauereien im Central Valley

Kleinbrauereien im Central Valley
Gehen Sie auf eine Bierreise durch das weite Tal, das Ihnen zahlreiche Gelegenheiten zum Genießen seiner Braukunst bietet

Das kalifornische Central Valley ist Hunderte von Kilometern lang – und das gilt zur großen Freude von Bierfreunden auch für die Craft-Bier-Szene des Tals. Auch wenn die Bierszene hier etwas abgeschiedener liegt als das bei ihren Brau-Brüdern in anderen Teilen des Bundesstaats der Fall ist, ist an ihr nichts Hinterwäldlerisches zu finden – einige der einheimischen IPAs und fassgereiften Stouts können es locker mit der Konkurrenz aus ganz Kalifornien aufnehmen.

Wenn Sie im Norden beginnen und sich nach Süden vorarbeiten, ist der erste Halt die Lodi Beer Company. Gönnen Sie sich in diesem Brauerei-Pub ein Doppelbock, das hier vom kupfern glänzenden bayrischen Brausystem in der Mitte des Speisesaals gezapft wird, und das Konzept des Central Valley als Craft-Bier-Reiseziel wird in Ihrem Kopf immer mehr Sinn ergeben. Weiter geht es zur Dust Bowl Brewing Company in Turlock, wo Sie (nach vorheriger Reservierung) an einer Führung teilnehmen können, bevor Sie das Hops of Wrath IPA probieren. In Fresno haben Sie die große Auswahl zwischen Sequoia Brewing Companies, Tioga-Sequoia und Full Circle. Im nahegelegenen Clovis hat die House of Pendragon Brewing Company ihre Trinkstube. Probieren Sie ein Pint Merlin’s Midnight Mild. Schauen Sie in Visalia am südlichen Ende des Tals bei Brewbakers Brewing Company vorbei und probieren Sie ihr unverkennbares Sequoia Red.

Die Tour endet in Bakersfield, wo zwei Brauereien hervorstechen: Die Temblor Brewing Company und die Lengthwise Brewing Company. Samstagnachmittags bietet Temblor kostenlose Führungen durch die 1.765 Quadratmeter große, hochmoderne Brauerei an. Danach sollten Sie das hauseigene El Cerrito Lager nach mexikanischer Art und das Hay-Z IPA probieren (letzteres wird Ihnen helfen, ein paar Ihrer 99 Probleme zu vergessen). Bei Lengthwise haben Sie Gelegenheit, so viele der über 20 Biere aus der Brauerei, dem Pub oder den Marktplatz-Standorten zu probieren, wie Sie wollen.

 

 

Ein Bierkrug der Anaheim Brewery
Anaheim Brewery

Kleinbrauereien im Orange County

Kleinbrauereien im Orange County
Orange County, das neuste Bier-Mekka Kaliforniens

So manch einer könnte sich davon eingeschüchtert fühlen, von den Craft-Bier-Hauptstädten San Diego und Los Angeles umzingelt zu sein, aber falls das bei den Brauereien im Orange County der Fall sein sollte, gelingt es ihnen jedenfalls sehr gut, sich nichts davon anmerken zu lassen.

Anaheim ist eines der am schnellsten wachsenden Reiseziele für Bierliebhaber im Bundesstaat. Die Stadt verfügt über 15 Brauereien, Tendenz steigend. Drei bemerkenswerte Angebote der Stadt sind die Anaheim Brewery (die in der Zeit der Prohibition geschlossen wurde, aber im Jahr 2010 nach einer 90-jährigen Pause den Betrieb wieder aufnahm) und, links und rechts des Santa Ana River und keine drei Kilometer voneinander entfernt, die Noble Ale Works (probieren Sie unbedingt das Naughty Sauce Stout und das Aim for the Fences IPA) sowie die Old Orange Brewing Company, die jeweils über Verkostungsräume verfügen.

Auch anderenorts ist die Auswahl groß und vielfältig. San Clemente ist seit Jahren bei Bierliebhabern populär. Die hiesige Left Coast Brewing Company, die größte Craftbier-Brauerei des Countys im Hinblick auf die produzierten Mengen, sowie die recht neuen Brauereien Artifex Brewing Company und Lost Winds Brewing zählen hier zu den Spitzenreitern.

Probieren Sie in Placentia die preisgekrönten Ales und Weizenbiere von The Bruery. Der Name der Brauerei stammt von der Familie Rue, die sie betreibt. Auch sie verfügt über einen Verkostungsraum, Bruery Terreaux, in Anaheim. In den Hügeln von Rancho Santa Margarita liegt die Cismontane Brewing Company (der Name bedeutet „diese Seite der Berge“).

Weitere Empfehlungen zum Verkosten: Die Tustin Brewing Company, ein Pionier der Szene, die seit 1996 braut, in Tustin, die Bootlegger’s Brewery – mit ihrem einzigartigen Black Phoenix Chipotle Coffee Stout – in Fullerton sowie die Valiant Brewing Company in der Stadt Orange, in deren Trinkstube mehr als ein Dutzend verschiedene Biere angeboten werden.

 

Eine Bierkarte in Booneville, Kalifornien
Cody and Maureen/Flickr

Kleinbrauereien an der North Coast

Kleinbrauereien an der North Coast
Bio-Braukunst vor wilden Kulissen

Die atmosphärische Küste und das neblige, von Redwoods übersäte Landesinnere der North Coast ergeben die perfekte Kulisse für ein lokales Bier. Und überall zwischen Boonville und Eureka muss man nach einer Gelegenheit, ein solches zu kosten, nicht lange suchen. Sie können dem „Bier-holungsurlaub“-Reiseplan des North Coast Tourism Council folgen oder aus der folgenden Liste Ihre eigene Reiseroute erstellen.

Beginnen Sie mit der Ukiah Brewing Company, dem „ersten Bio-Braupub Amerikas“, und probieren Sie von dem runden Dutzend Bio-Biere, die in diesem Pub gezapft werden. Nur etwas südlich, in Booneville, beglückt die Anderson Valley Brewing Company die Locals bereits seit 1987, insbesondere mit ihrem Boont Amber und dem Barney Flats Oatmeal Stout. Die Biere der Firma sind in einem lokalen, fast vergessenen Dialekt namens Boontling benannt. Also wagen Sie Ihr Glück mit einem der Biere mit witzigen Namen und stoßen Sie mit einem kräftigen „Bahl hornin’!“ (Prost!) an.

In McKinleyvillle hat sich die Humboldt Regeneration Brewery & Farm auf eine nachhaltige Bio-Brauart spezialisiert. Die California Craft Brewers Association bestätigt, dass es sich um die erste Brauerei im Bundesstaat seit der Prohibition handelt, die ihre eigenen Zutaten anbaut, mälzt, röstet und mit ihnen braut. In der tier- und familienfreundlichen Trinkstube werden über 20 Biere angeboten. Ebenfalls in dieser Stadt zuhause ist die Six Rivers Brewery, wo Ales und Porter nach englischer Art in kleinen Auflagen im Mittelpunkt stehen.

An der Küste gehört die North Coast Brewing Company von Fort Bragg, die im Jahr 1988 gegründet wurde, zur Pflicht, insbesondere für ihr preisgekröntes Old Rasputin Russian Imperial Stout. Die holzwirtschaftliche Vergangenheit von Humboldt County machen Lost Coast Brewing in Eureka und Eel River Brewing in Fortuna unsterblich: Beide befinden sich in den Gebäuden ehemaliger Sägewerke. Nicht weit davon entfernt, im verschlafenen Blue Lake, befinden sich die Craftbier-Veteranen von Mad River Brewing (im Geschäft seit 1989). Ihr John Barleycorn Barleywine und das Serious Madness Black Ale erfreuen sich bei den Einheimischen großer Beliebtheit.