German (DE)German (DE)

Beliebte Seiten:

Visit California logo

Vogelbeobachtung auf Alcatraz

Vogelbeobachtung auf Alcatraz

Die vor San Francisco gelegene Insel Alcatraz bietet Ihnen Geschichte, großartige Blicke und beste Bedingungen für die Vogelbeobachtung

Removed from Likes

Im Allgemeinen ist es die Geschichte der Insel, die die Fantasie anregt, aber ihre Naturgeschichte ist mindestens ebenso faszinierend. Denn lange bevor die ersten Menschen ihren Fuß auf „The Rock“ setzten, war er die Heimstatt von Tausenden nistender Vögel. In den 1770ern versah der spanische Entdecker Juan Manuel de Ayala diese oder die benachbarte Insel Angel Island – niemand ist sich in dieser Hinsicht ganz sicher – mit dem schönen Namen „Isla de los Alcatraces“, was „Insel der Pelikane“ bedeutet und ein Hinweis darauf ist, wie viele Seevögel hier lebten. Die ab 1850 einsetzenden menschlichen Aktivitäten vertrieben die Vögel, aber kurz nach der Schließung des Gefängnisses im Jahre 1963 kehrten sie zurück. Heute nisten hier mehr als 5.000 gefiederte Insulaner.

Welche Vögel Sie sehen werden, ist davon abhängig, in welchem Monat Sie kommen und welche Teile der Insel für Besucher geöffnet sind. Die Brutzeit der Seevögel beginnt um den 1. Februar herum und dauert bis in den August hinein, auch wenn die größte Aktivität im April und Juni stattfindet. Je nachdem, wann Sie hier sind, können Sie die Balzrituale, den Nestbau und/oder die Aufzucht der Jungvögel beobachten. 

Jedes Jahr im Februar kehren die Westmöwen zurück, um ihr Revier einzufordern und ihre Jungen auf dem alten Paradeplatz der Insel unter dem Leuchtturm von Alcatraz aufzuziehen. Die Möwen bauen auf Alcatraz Jahr für Jahr mehr als 500 Nester – die Insel ist eines der größten Brutgebiete der Westmöwen an der gesamten Westküste. Im Juni ist der aufgebrochene Beton dann übersät mit Küken. 

Im April und Mai sind der Nachtreiher und der Schmuckreiher damit beschäftigt, ihre Nester in Sträucher, Bäume und Büsche zu setzen. Auch sie sind oftmals in der Nähe des Paradeplatzes oder an der Weststraße der Insel zu beobachten.

Der absolute Höhepunkt besteht für viele Vogelfreunde darin, eine Pinselscharbe zu erspähen – einen Seevogel der Westküste, der den größten Teil seines Lebens weit draußen auf dem Meer verbringt, wo er auf der Suche nach Nahrung durch die Fluten taucht. Das Brutgefieder der Männchen besticht durch einen herrlichen, blauen Kehlfleck, den er zeigt, wenn er den Kopf in den Nacken legt und den Schnabel gen Himmel streckt. Im Frühling nisten jedes Jahr mehr als 2.000 Paare auf den felsigen Ausläufern von Alcatraz.

Sie möchten noch mehr sehen? Spazieren Sie über die Insel und erhaschen Sie optimale Blicke auf Meerscharben, Kanadagänse und Stockenten. In der Nähe des Anlegeplatzes leben zahlreiche Taubenteisten, die in zerbrochenen Betonpfählen und Mauern brüten. Auch Singvögel können Sie hier beobachten: Dachsammer, Kronenammer und Singammer nisten in Sträuchern und zerfallendem Beton. Kronwaldsänger und Townsendwaldsänger sind ebenfalls häufig auf der Insel zu Gast. 

Removed from Likes

Fotos von Reisenden

Verwenden Sie auf Instagram den Hashtag #VISITCALIFORNIA und wir teilen Ihren Trip auf unserer Seite.

California Winery

Subscribe to our Newsletter

Sign up and get weekly travel inspiration and ideas

Subscribe to our Newsletter