German (DE)German (DE)

Beliebte Seiten:

Visit California logo

See Historic Ships at the Maritime Museum of San Diego

Maritime Museum of San Diego

Erkunden Sie die historischen Schiffe in diesem Freilichtmuseum am Embarcadero

Removed from Likes

Manche Museen rühmen sich damit, lebendige Geschichte zu präsentieren, aber das Maritime Museum kann Ihnen versichern, dass Sie hier schwimmende Geschichte erleben können. Das Museum in der Nähe des Embarcadero in der Innenstadt von San Diego umfasst eine Sammlung von Seefahrzeugen, von riesigen Segelschiffen bis hin zu altmodischen Jachten und Navy-U-Booten, die Sie erkunden – und in manchen Fällen sogar für eine kurze Fahrt betreten – können.

Das Hauptaugenmerk des Museums lag bei seiner Eröffnung im Jahr 1948 auf einem bestimmten historischen Schiff, der Star of India. Heute umfasst es elf Dauerausstellungen und eine Vielzahl wechselnder Exponate. Die Star of India ist allerdings nach wie vor ein guter Ausgangspunkt bei Ihrem Besuch: Das Segelschiff mit Eisenhülle aus dem Jahr 1863 steht unter bundesstaatlichem und nationalem Denkmalschutz und ist das älteste aktive Schiff der Welt. Militär-Enthusiasten werden außerdem die USS Dolphin lieben, ein U-Boot der U.S. Navy, das den Rekord für den tiefsten Tauchgang innehält. Schaulustige hingegen werden der Medea, einer dampfbetriebenen Jacht aus dem Gilded Age, nicht widerstehen können.  

Besucher merken oft an, dass das Maritime Museum of San Diego ganz anders ist als alle anderen Museen, die sie besucht haben“, sagt Dr. Raymond Ashley, Präsident und CEO des Museums. „Jedes Fahrzeug ist wie eine Zeitmaschine in eine andere Welt – von Schiff zu Schiff zu gehen ist so, als würde man eine Reihe von Reisen durch die Zeit machen.

Mit manchen der Exponate können Sie sogar auf Spritztour gehen, von einer 45-minütigen Hafenrundfahrt auf dem 1914 Pilot Boat, dem einzigen fahrtüchtigen Boot seiner Art an der Westküste (Tickets kosten 10 USD inklusive des Eintritts zum Museum), bis hin zu einer Tour durch die Militärgeschichte von San Diego auf einem Swift Boat aus der Zeit des Vietnamkriegs, mit dem Sie unter der Coronado Bay Bridge hindurchfahren und an vielen Marinestützpunkten des Gebiets vorbeikommen (Tickets liegen bei 10 bis 28 USD inklusive des Eintritts zum Museum). Wenn Sie in der Geschichte noch weiter zurückgehen wollen, machen Sie eine vierstündige Fahrt auf der San Salvador, einer Nachbildung des Schiffs, mit dem der Entdeckungsreisende Juan Cabrillo im Jahr 1542 in die Bucht von San Diego segelte. Außerdem gibt es den Californian, den Nachbau eines „Revenue Cutters“ aus der Zeit des Goldrausches, der zum offiziellen Großsegler des Staates Kalifornien ernannt wurde. Gehen Sie an Bord und erleben Sie ein öffentliches Segelabenteuer, das eine Dauer von einem halben Tag bis zu über einer Woche haben kann. Sie können eine Leine einholen, das Ruder in die Hand nehmen oder einfach nur dabei zusehen, wie die Crew über das Tauwerk springt, um die Segel zu setzen und zu bergen.

Kinder lieben dieses Freilichtmuseum ganz besonders, selbst wenn sie den Hafen nie verlassen. Es gibt eine ganze Flotte fahrtüchtiger Schiffe, die sie erkunden können, und nicht nur ein stilles Gebäude voller Artefakte“, sagt Kelli Lewis, Director of Development. „Einfach an Bord zu gehen – Holzteer und Salz zu riechen, die sanfte Bewegung des Decks zu spüren und hoch in die Segel zu blicken – verleiht der Vorstellungskraft von Kindern Tiefe und Realismus.“ 

Removed from Likes

Fotos von Reisenden

Verwenden Sie auf Instagram den Hashtag #VISITCALIFORNIA und wir teilen Ihren Trip auf unserer Seite.