German (DE)German (DE)

Beliebte Seiten:

Visit California logo

See Animals From Around the World at the Acclaimed Fresno Chaffee Zoo

Fresno Chaffee Zoo

Im Fresno Chaffee Zoo erwarten Sie Tiere, die in Afrika, in Australien oder an der Küste Kaliforniens beheimatet sind

Removed from Likes

Neue, naturnah gestaltete Gehege und ungefähr 200 Tierarten – im Fresno Chaffee Zoo können Sie wilden Tieren aus der ganzen Welt auf Armeslänge begegnen.

Das schöne African Adventure ermöglicht es Ihnen, mitten im Central Valley eine echte Safari zu erleben, denn hier wurden auf mehr als fünf Hektar die weiten Prärien und Savannen der afrikanischen Landschaft nachgestellt. Tatsächlich wirkt der im Jahre 2015 eröffnete Abschnitt wie Afrika im Kleinformat.

Schon wenn Sie ihn betreten sehen Sie grasende Wildtiere, während in der Ferne majestätische Elefanten über das Land ziehen. Zwei Pfade laden zum Erkunden ein: Der Twiga Trail bringt Sie zu den Netzgiraffen, den größten Säugetieren der Welt, die Sie nicht nur betrachten, sondern auch füttern können. Der zweite Pfad führt erst an den stolzen Löwen vorbei, die auf großen Findlingen ruhen und spielen, bevor er Sie zu einem Ausguck bringt, der Ihnen einen genaueren Blick auf die in ihrem Schlammloch schwelgenden Elefanten ermöglicht. Und es gibt immer ein paar Überraschungen: So könnten Sie beispielsweise Schimpansen entdecken, die auf ihrem Kletterbaum herumturnen und auf die Passanten herunterblicken.

Wenn Sie Afrika schließlich wieder verlassen, können Sie auf dem Roo Walkabout nach Australien reisen, das hier im Jahre 2016 eröffnet worden ist. Im australischen Teil leben rote Riesenkängurus, Emus (flugunfähige Vögel, die fast zwei Meter groß werden) und Kookaburras, deren lachende Schreie die Inspiration zu dem Lied waren, das Kinder seit Generationen singen, wenn sie um ein Lagerfeuer sitzen.

Auch Kalifornien selbst wird in dem Zoo mit sehr viel Liebe nachgestellt. Fresno mag fast 250 Kilometer von Monterey entfernt sein, aber die Seelöwenbucht, die sich an der unvergleichlichen marinen Biosphäre am südlich von Carmel gelegenen Point Lobos orientiert, ist fast so gut wie ein Tag an der Küste. Wenn Sie die Seelöwen und Seehunde bei ihren Spielen im Wasser beobachten (am Pacific Point View, einem 10 Meter langen Unterwasserfenster, können Sie ihnen sogar Auge in Auge gegenüberstehen), weht Ihnen unverfälschte, frische Seeluft um die Nase. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, Braunpelikane zu sehen, eine einstmals gefährdete Vogelart, deren Bestände sich langsam wieder erholen. Die Seelöwenbucht ist im Jahr 2014 mit dem prestigeträchtigen Top Honor Exhibit Award der Vereinigung „Associations of Zoos & Aquariums“ ausgezeichnet worden und bietet Ihnen zweimal pro Tag die Möglichkeit, mit den Tierpflegern zu sprechen.

Für die Jahre 2018 und 2019 sind weitere Tiere, Lebensräume und Kinderspielbereiche in Planung. Ein afrikanischer Fluss (mit Unterwasser-Beobachtungsbereich) soll Nilpferde, Meerkatzen (eine afrikanische Primatenart) und afrikanische Vögel beherbergen.

Insidertipp: Ab Mai werden im Zoo die so genannten „Evenings on the Savannah“ („Abende in der Savanne“) veranstaltet, eine Reihe von sommerlichen Events im African Adventure, bei denen Live-Musik und besondere Dinnerempfänge geboten werden. 

Removed from Likes

Fotos von Reisenden

Verwenden Sie auf Instagram den Hashtag #VISITCALIFORNIA und wir teilen Ihren Trip auf unserer Seite.