Error message

Lingotek profile ID 4 not found.
Hearst Castle VCW_D_CC_T6_Hearst_Pool_KG-1280x642
Kodiak Greenwood

Hearst Castle

Hearst Castle
Herrliche Panoramaaussichten und ausschweifendes Design

Vom Highway 1 ist dieser unglaubliche Komplex aus reichverzierten Gebäuden und Türmchen, der hoch oben auf einem Hügel an der Küste in San Luis Obispo County thront und Rundumblick bietet, bereits von weitem zu sehen. Stellen Sie Ihren Wagen auf dem Hauptparkplatz des Parkgeländes ab und melden Sie sich im Besucherzentrum, um sich von einem Pendelbus zu einer der Führungen zum eigentlichen Hearst Castle bringen zu lassen. (Sie sollten die gewünschten Führungen – vor allem im Sommer – rechtzeitig online reservieren!)

Die Gebäude wurden von Julia Morgan, der ersten Architektin Kaliforniens, als Privatresidenz des Großverlegers und Medienmoguls William Randolph Hearst entworfen und 1947 fertiggestellt – und sind an Opulenz und Ausschweifung nicht zu übertreffen. Heute bildet Hearst Castle das Herzstück eines der meistbesuchten Staatsparks von Kalifornien, ein Muss auf jedem Reiseplan, ein Spektakel, bei dem jedem Besucher die Augen übergehen: 165 Zimmer, über 50 Hektar terrassenförmig angelegter Gärten, dazu Springbrunnen und Schwimmbecken.

Diese beiden Pools gehören zu den größten Attraktionen des Anwesens. Das 32 Meter lange Außenbecken des Neptune Pool mit Ölheizung erinnert mit seinen Marmorstatuen von Neptun und den Nereiden, die über das Wasserparadies wachen, an das antike Griechenland und Rom. Das zweite, kleinere Innenbecken, der Roman Pool, gleicht einem dekadenten Römerbad mit feinen Details wie zum Beispiel kobaltblauen und goldenen Emaillekacheln (smalti). Decke und Kuppel überziehen verschachtelte Mosaiken, die einen sternenübersäten Nachthimmel abbilden. Der Swimming-Pool selbst ist von acht Marmorstatuen umgeben, die griechisch-römische Gottheiten und Helden darstellen, geschaffen von dem italienischen Bildhauer Carlo Freter.

Von Hearst Castle können Sie einen kleinen Umweg über das beliebte Weingebiet Paso Robles halten, oder Sie fahren 25 Kilometer nach Norden nach Ragged Point. Schauen Sie von der Terrasse des Ragged Point Inn zu, wie Wellen gegen herabfallende Klippen schellen. 122 Meter über dem Pazifik gelegen ist diese Lokalität direkt am Meer ein erstklassiger Beobachtungspunkt für Wale, Delfine und Robben und gilt als "Gateway zu Big Sur".

Als nächstes lernen Sie das berühmteste Panorama entlang der Central Coast kennen - Big Sur.