Error message

Lingotek profile ID 4 not found.
Balboa Park, in San Diego
Rpac78/Shutterstock

Spotlight: Balboa Park

Spotlight: Balboa Park vca_maps_sandiego_2
18
December
Average (°C)
Dec - Feb
18°
High
9°
Low
Mar - May
19°
High
13°
Low
June - Aug
23°
High
18°
Low
Sept - Nov
22°
High
15°
Low

Der Balboa Park in San Diego ist größer als der Central Park in New York und der Millennium Park in Chicago zusammen und umfasst auf fast fünf Quadratkilometern 16 Museen, Spazierwege mit einer Gesamtlänge von 105 km und natürlich den international bekannten San Diego Zoo. Seine Geschichte reicht bis ins frühe 19. Jahrhundert zurück, was den Balboa Park zu einem der ältesten öffentlichen Parks der USA macht.

Glücklicherweise ist der Großteil der frühen Architektur noch immer einwandfrei erhalten, einschließlich des unvergleichbaren California Tower. Das kunstvolle Gebäude, das zur Feier des Panamakanals erbaut wurde, wurde im Jahr 2016 wiedereröffnet, sodass es heute jedem möglich ist, die 125 Stufen zur Spitze des Turms hinaufzusteigen und eine der schönsten Aussichten der Stadt zu genießen.

Mit einer Mischung aus einheimischen Pflanzen und sorgfältig kultivierten Gärten ist der Balboa Park ein wahres Juwel für Gartenfreunde. Allein im Inez Grant Parker Memorial Rose Garden finden sich mehr als 130 Rosenarten. Der Japanese Friendship Garden hat schlichte Eleganz und einen wunderschönen Koiteich zu bieten und im Palm Canyon können Besucher den Schatten eines dichten Dschungels mit mehr als 450 Bäumen genießen.

Museen in Hülle und Fülle – zu den lokalen Lieblingen gehören das San Diego Museum of Man, das San Diego Museum of Art, das San Diego Natural History Museum, das Fleet Science Center sowie das San Diego Air & Space Museum. Und auch Kultur kommt hier nicht zu kurz: Im Old Globe Theatre findet jeden Sommer das berühmte Shakespeare Festival statt. Freilichtkino, Theateraufführungen und Konzerte finden das ganze Jahr über im Park statt.

Zu alledem hinzu kommt noch einer der schönsten Zoos der Welt. Mehr als 3.700 Tiere von 660 Arten werden im San Diego Zoo gezeigt. Lassen Sie sich die Koalabären, Orang-Utans und die unglaublich beliebten Großen Pandas nicht entgehen. Werfen Sie einen Blick auf die Website des Balboa Parks, um über besondere Veranstaltungen und Kombiticket-Angebote für Zoo und Museen auf dem Laufenden zu sein.

Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie diesen Park am besten umfassend erkunden – von Gärten und Restaurants bis hin zu versteckten Wanderpfaden.

Balboa Park Museums
Joseph S. Giacalone/Alamy

Museen im Balboa Park

Spotlight: Balboa Park vca_maps_sandiego_2
Museen im Balboa Park
Gehen Sie Ihrer Liebe zu Kunst, Naturkunde oder sogar Modelleisenbahnen nach

Der Balboa Park ist nicht ohne Grund als Smithsonian des Westens (nach dem berühmten Museumskomplex in Washington, D.C.) bekannt: Er verfügt über ein breites Spektrum faszinierender Einrichtungen, die auch Spezialgebiete abdecken, unter denen für fast jeden neugierigen Geist etwas dabei sein sollte.

Das San Diego Museum of Art ist nur eines von vielen Kunstmuseen im Balboa Park, aber als das größte und älteste unter ihnen ist es ein guter Startpunkt. Die Sammlung beinhaltet Ausstellungsstücke aus dem Jahr 5.000 v. Chr. bis in die Gegenwart, die gemeinsam hinter einer kunstvollen Fassade im Stil einer spanischen Kathedrale beherbergt werden. Im kostenlosen Timken Museum of Art findet sich eine ähnliche Auswahl an Ausstellungsstücken auf einer kleineren Fläche. Im Museum of Photographic Arts können Besucher die mehr als 24.000 Bilder der Dauerausstellung bewundern und im Mingei International Museum wird die Schönheit von Alltagsobjekten wie Textilien und Schalen gefeiert.

Alle, die sich fürs Ingenieurswesen begeistern, werden die Handvoll Museen im Park zu schätzen wissen, die sich damit beschäftigen, wie Dinge funktionieren. Das San Diego Air & Space Museum beherbergt eine beeindruckende Anzahl von Luftfahrzeugen im Original und Nachbau – Apollo 9, Wright Glider und Super Marine Spitfire, um nur ein paar beim Namen zu nennen – und hilft so Besuchern dabei, das Wunder des Flugs zu verstehen. Schrauber sollten sich das San Diego Automotive Museum nicht entgehen lassen, in dem ein 1947er Cadillac steht, der noch immer den Rekord für die Strecke von San Diego nach New York und zurück innehält – und zwar ohne Zwischenstopps. Wer die Physik von Maschinen besser verstehen will, sollte sich auf den Weg zum Fleet Science Center machen, wo es interaktive Ausstellungsstücke für Kinder (und Erwachsene) aller Altersstufen gibt. Kinder und Eisenbahnfreunde werden außerdem das Modelleisenbahnmuseum lieben. Und manche Kinder würden sich sicher auch dafür aussprechen, dass das Herschell-Spillman-Karussell des Parks aus dem Jahre 1910 in der Nähe des Activity Centers schon ein kleines Museum für sich ist.

Zu zwei weiteren Orte, die Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen sollten, zählt das San Diego Natural History Museum, wo Besucher dank Dinosaurierskeletten und Mastodon-Knochen ihren inneren Archäologen entdecken können. Und das wahrhaft einzigartige San Diego Museum of Man konzentriert sich auf die seltsamsten Kreaturen der Erde und bietet Wechselausstellungen zu Themen wie dem Zusammenleben mit Tieren, Kannibalismus und der Erfindung von Fabelwesen.

Spotlight: Balboa Park vc_spotlightbalboapark_module2_fleetsciencecenter_supplied_rhfscicent_fcs_009_1280x640
Mit freundlicher Genehmigung des Fleet Science Center

Fleet Science Center & Planetarium

Spotlight: Balboa Park vca_maps_sandiego_2
Fleet Science Center & Planetarium
Erfahren Sie mehr über Naturwissenschaften und die Sterne im Balboa Park

Im Balboa Park von San Diego kann man im Fleet Science Center nicht nur viel lernen, sondern auch praktischen Spaß haben. Das Center ist teils Museum, teils Kino/Planetarium, und beide Teile bieten fesselnde Erlebnisse, die für Entdecker jeder Altersstufe maßgeschneidert sind. Mit dem Motto „Anfassen erwünscht“ nutzt das Fleet Science Center taktile Methoden, um seinen Besuchern dabei zu helfen, die Welt und wie sie funktioniert besser zu verstehen.

Bei seiner Eröffnung im Jahre 1973 war das Giant Dome Theater das erste IMAX-Dome-Kino (oder OMNIMAX) der Welt. Noch heute versetzt das Kino sein Publikum mit Filmen über Natur, Technik und mehr in andere Welten. Wenn Sie auf der Suche nach einem ganz besonderen Erlebnis sind, besuchen Sie das Fleet Science Center am ersten Mittwoch des Monats. Dann können Sie bei der Show The Sky Tonight Astronomen zuhören, die Sie mit auf eine Reise in die Unendlichkeit und noch weiter nehmen.

Im Museum finden Sie eine Mischung aus rund einem Dutzend permanenter und wechselnder Ausstellungen. Zu den Dauerausstellungen zählen „Nano“, wo der Bereich der Nanowissenschaft vom Sichtbaren bis hin zum Unsichtbaren aufgeschlüsselt wird, sowie „Kid City“, ein Spielplatz für Kinder bis zum Alter von fünf Jahren, bei dem ein Feuerwehrauto und eine Wandkugelbahn nicht fehlen dürfen. Jedes Ausstellungsstück fordert Kinder (und Erwachsene) dazu heraus, schwierige Konzepte wie Elektrizität oder Luftströmung zu begreifen, indem sie Stromnetze ausgleichen oder winzige Tornados entstehen lassen.

Schauen Sie sich im North Star Science Store um, wenn Sie an Souvenirs und Büchern mit Wissenschaftsbezug interessiert sind. Angehende Astronauten, die der Hunger packt, sollten die galaktischen Eiscreme-Sandwiches probieren. Eine bodenständigere Option ist das zum Museum gehörige Café Craveology, wo erfrischende Gerichte wie Fünfkornsalat, Joghurt-Parfait und Truthahnlasagne auf der Karte stehen. 

Spotlight: Balboa Park vc_spotlightbalboapark_module3_tours_st_rf_867902056_1280x640
Gabriele Maltinti

Führungen im Balboa Park

Spotlight: Balboa Park vca_maps_sandiego_2
Führungen im Balboa Park
Nehmen Sie an einer Führung teil oder gehen Sie selbst auf Erkundungstour – zu Fuß oder auf Rädern

Die Geschichte des Balboa Parks reicht bis ins Jahr 1835 zurück und entsprechend ist es kein Wunder, dass schon so einige verrückte Dinge auf diesen knappen fünf Quadratkilometern passiert sind. Wussten Sie beispielsweise, dass sich der Zoro Garden ursprünglich auf dem Gebiet einer Nudistensiedlung befand, oder dass den Orang-Utans aus dem San Diego Zoo in den 1980er Jahren ganze neun Mal die Flucht gelungen ist? Auf zahlreichen Führungen können Sie unzählige solcher witzigen Anekdoten über den Park erfahren und gleichzeitig eine engere Beziehung zu diesem faszinierenden Teil von San Diego aufbauen.

Einen hervorragenden Überblick können Sie sich zu Beginn im Besucherzentrum des Balboa Parks verschaffen. Sie können hier neunzigminütige Audioführungen (sowohl für Erwachsene als auch für Kinder) erwerben oder sich jeden Sonntag einer kostenlosen Führung, die im Besucherzentrum startet und von einem Ranger geleitet wird, anschließen. Der Park bietet außerdem spezialisierte Führungen zu verschiedenen Interessensgebieten an. Zum Beispiel gibt es eine Architektur-Führung, die jeweils am ersten Freitag des Monats stattfindet und sich darauf konzentriert, wie über den Park der als Spanish Colonial Revival bezeichnete Stil nach Südkalifornien kam. Gartenfreunde können sich unterdessen jeden dritten Freitag an einer 45-minütigen botanischen Führung erfreuen. Daneben gibt es eine Reihe weiterer Führungen, die samstags stattfinden und sich mit Themen wie der Geschichte des Parks, Palmen, Wüstenvegetation und mehr beschäftigen.

Wenn Sie ganz nebenbei auch noch etwas für Ihre Fitness tun wollen, nehmen Sie am von City Running Tours angebotenen Geländelauf über 5,1 km teil (samstags steht auch ein nächtlicher Lauf zur Verfügung). Wenn Sie lieber nicht ins Schwitzen kommen wollen, machen Sie eine Segway-Tour mit Wheel Fun oder nehmen Sie Platz und genießen Sie die Aussicht bei einer Rundfahrt mit San Diego Trolley Tours, die an verschiedenen Museen Halt macht.

Spotlight: Balboa Park vc_spotlightbalboapark_module4_liveshows_supplied_oldglobetheatre_lowelldaviesinterior_print_1280x640
Craig Schwartz/The Old Globe

Live-Aufführungen im Balboa Park

Spotlight: Balboa Park vca_maps_sandiego_2
Live-Aufführungen im Balboa Park
Genießen Sie Theater, Tanz und Musik von Weltklasse im Park

Im Balboa Park ist die Welt eine Bühne, denn hier können Sie so ziemlich jede Art von Theater genießen – sei es eine Handpuppenaufführung oder das Beobachten der Menschen im Park. Auf den verschiedenen Bühnen im Park stehen jeweils Schauspiel, Tanz oder Gesang im Mittelpunkt und durch Kulturprogramme haben Sie außerdem Gelegenheit, Ihr eigenes Können in den darstellenden Künsten zu schulen.

Die älteste und berühmteste Bühne des Parks, The Old Globe Theatre, wurde im Jahr 1935 nach dem Vorbild des namhaften Londoner Wahrzeichens erbaut, nach dem es auch benannt ist. In den folgenden Jahren brachte The Old Globe über zwanzig eigene Theaterstücke hervor, die es auf Broadway- oder Off-Broadway-Bühnen schafften. Im Jahr 1984 gewann das Ensemble sogar einen Tony Award als bestes regionales Theater. Heute lebt die Legende mit fünfzehn Stücken im Jahr auf der Hauptbühne sowie kleineren Aufführungen auf den beiden Nebenbühnen weiter. Jedes Jahr im November und Dezember verwandelt sich das Theater dank der Aufführung von Wie der Grinch Weihnachten gestohlen hat nach Dr. Seuss in ein Winter-Wunderland, das Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen sollten.

Unterhaltung mit bezaubernd altmodischem Charme bietet das Marie Hitchcock Puppet Theater, bei dem es sich um das älteste ununterbrochen betriebene Puppentheater der USA handelt. In dem Theater mit 234 Sitzplätzen werden klassische Erzählungen wie „Die Prinzessin auf der Erbse“ oder „Rumpelstilzchen“ aufgeführt. Kinder werden das Meet-and-Greet mit den Handpuppen und den Souvenirladen voller Marionetten lieben. Zur Feier einer häufig vernachlässigten Kunst veranstaltet der Spreckels Organ Pavilion mit der größten Outdoor-Orgel der Welt jeden Sonntagnachmittag kostenlose Freilichtkonzerte. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Summer Nights finden hier außerdem verschiedene musikalische Darbietungen statt.  

Im Geiste der Volksbildung pflegt der Balboa Park zudem eine Reihe von Kunst-Bildungsprogrammen für Kinder und Erwachsene. Civic Dance Arts, das San Diego Civic Youth Ballet, das San Diego Junior Theatre sowie die San Diego Youth Symphony and Conservatory sind im Balboa Park zuhause. Werfen Sie einen Blick in die jeweiligen Programme, wenn Sie die größten jungen Talente der Stadt zu günstigen Preisen auf der Bühne sehen wollen.

Spotlight: Balboa Park vc_spotlightbalboapark_module5_dining_sandiegozoo_pascalshirley_sandiego_4n9a1113_1280x640
Pascal Shirley

Essen gehen im Balboa Park

Spotlight: Balboa Park vca_maps_sandiego_2
Essen gehen im Balboa Park
Genießen Sie ein Sterne-Dinner im Park oder probieren Sie ein paar der besten Craft-Biere der Stadt

Im Balboa Park dürfen Sie getrost alles vergessen, was Sie über „Park-Essen“ zu wissen glauben. Tatsächlich finden Sie in dieser riesigen städtischen Grünanlage einige der spannendsten Restaurants in ganz San Diego.

Beispielsweise ist der Hof im Herzen des Parks nicht nur das Zentrum vieler seiner Museen, er bietet auch eine romantische Kulisse für das beste Essen im Balboa Park. Bei Panama 66 können Sie ein wechselndes Angebot von über 20 lokalen Bieren vom Fass sowie Salate und Sandwiche mit regionalen Zutaten genießen. Im offenen Speisesaal, der sich in einem Skulpturengarten verbirgt, wird von Mittwoch- bis Samstagnacht Live-Musik geboten. Wenn Sie erstklassig speisen und bedient werden wollen, statten Sie dem Prado at Balboa Park einen Besuch ab. Hier können Sie verspielten spanischen Dekor, einfallsreiche Cocktails und kreative Gerichte genießen – etwa scharf angebratene Entenbrust mit frittiertem Quinoa-Reis und Mandarinen-Gastrique.

Das Essen in den Museen und Gärten des Balboa Parks ist bezaubernd gut auf seine Umgebung abgestimmt. Hungrige Tierbeobachter können im San Diego Zoo die Stufen zu Albert’s Restaurant hinaufsteigen und dort ein Baumkronen-Mahl neben einem eigenen Wasserfall einnehmen. Oder genießen Sie einen Tee aus losen Blättern von einer umfangreichen Karte zu einer Nudelsuppe im Bambus-Teepavillon des Japanese Friendship Gardens. Im Flight Path Grill, den Sie im San Diego Air & Space Museum finden, sind die Gerichte einfach gehalten – Pizza und Salate – aber die wahre Attraktion ist auch das Brummen der Flugzeuge, die hier auf dem Weg zum San Diego International Airport, nur wenige Kilometer weiter westlich, im Tiefflug vorbeischießen.

Halten Sie bei der Planung Ihres Besuchs die Augen auch nach besonderen Food-Events offen. Abhängig von der Jahreszeit können Sie auf der Plaza de Panama eine Reihe von Food-Trucks finden. Im Sommer entsteht hier jeden Freitag (und während der Ferien eine ganze Woche lang) durch über ein Dutzend Imbisswagen, die alles von Steinofenpizza bis Bubble-Tea im Programm haben, ein Pop-up-Food-Court. Zwischen März und Oktober können Sie Sonntagnachmittags, wenn Sie an der Reihe kleiner Häuser der House of Pacific Relations International Cottages entlang schlendern, eine Vielzahl internationaler Leckerbissen probieren, ob aus Österreich, Peru, der Türkei oder Korea.

Spotlight: Balboa Park vc_spotlightbalboapark_module6_freethings_st_rm_egc85k_1280x640
Jon Bilous/Alamy

Kostenfreie Aktivitäten im Balboa Park

Spotlight: Balboa Park vca_maps_sandiego_2
Kostenfreie Aktivitäten im Balboa Park
Wandern Sie entlang eines Pfades, der nicht von dieser Welt scheint, schauen Sie sich Radrennen an und erleben Sie die Kulturen der Welt

Einer der Vorzüge des Balboa Park ist, dass der Eintritt frei ist. Das Gelände können Sie rund um die Uhr an jedem Tag der Woche betreten. Im Park gibt es einige Ausstellungen, Museen und Attraktionen, die kostenpflichtig sind, aber im Jewel of San Diego können Sie auch viel erleben, ohne etwas dafür auszugeben. 

Durch den Park winden sich Spazierwege mit einer unglaublichen Länge von 105 km, und das Wandern und Laufen sind hier vollkommen kostenlos. Eine kurze, aber unvergessliche Wanderung ermöglicht Ihnen der Palm Canyon. Der Pfad beginnt mit einer erhöhten Promenade, die Sie vom Mingei Museum aus erreichen, und verläuft durch einen üppigen Palmenwald mit prähistorischer Atmosphäre. Der Sixth and Upas Trails Gateway ist der perfekte Ausgangspunkt für eine längere Wanderung. Auf Karten und Kennzeichnungen sind die verschiedenen Rundwege, die zwischen 2,4 und 10,6 km lang sind und Entdecker über Pfade im Schatten von Eichen führen, klar erkenntlich. 

Zwar nehmen die meisten Museen im Balboa Park Eintritt, es gibt jedoch ein paar erwähnenswerte Ausnahmen. Lassen Sie sich beispielsweise das Timken Museum of Art nicht entgehen, das eine Reihe von Meisterwerken, von Rembrandt bis John Singleton Copley, beherbergt. Das Botanical Building ist ebenfalls kostenlos: Entspannen Sie unter Farnen und Orchideen und versuchen Sie, im Seerosenteich draußen die Schildkröte zu entdecken.

Einen Abend voller Spaß versprechen die Rennen im Velodrome, wo einheimische Radrennfahrer mit halsbrecherischen Geschwindigkeiten die kurvige Rennbahn entlangsausen. Die Veranstaltungen sind kostenlos und finden für gewöhnlich von April bis September jeden Dienstag- und Freitagabend statt. Werfen Sie aber am besten einen Blick auf die Angaben auf der Website. Im Spreckels Organ Pavilion findet außerdem im Sommer die Konzertreihe Twilight in the Park statt und kostenlose Orgelkonzerte können Sie das ganze Jahr über jeden Sonntag anhören. Eine besonders beliebte Nachmittagsaktivität am Wochenende bieten die House of Pacific Relations International Cottages – eine Reihe kleiner Häuser, die jeweils der Kultur einer bestimmten Nation gewidmet sind. Bei Tagen der offenen Tür und Veranstaltungen im Freien (bei denen Spenden willkommen sind, aber kein Eintritt verlangt wird) werden hier Livemusik, Kulturprogramm und kulinarische Verkostungen geboten.

Spotlight: Balboa Park vc_spotlightbalboapark_module7_events_st_ed_883577300_1280x640
Ullstein Bild/Getty Images

Veranstaltungen im Balboa Park

Spotlight: Balboa Park vca_maps_sandiego_2
Veranstaltungen im Balboa Park
Feiern Sie bei den jährlichen Events im Park die Jahreszeiten, vom Spuk auf dem Wanderpfad bis zum Chinesischen Neujahr

Der Veranstaltungskalender des Balboa Park ist an fast jedem Wochenende des Jahres voll von Festen, Führungen, Konzerten und besonderen Veranstaltungen – und für manche Events lohnt es sich sogar, eine ganze Reise danach auszurichten.

Im grünen Juwel von San Diego werden Feiertage groß gefeiert. Bei December Nights am ersten Dezemberwochenende werden besondere Aufführungen und Lichtgestaltungen, einzigartige Shoppingerlebnisse im Starlight Winter Marketplace und kostenlosen Eintritt in allen Museen geboten. Auch Halloween ist im Balboa Park ein wichtiger Anlass: Der Haunted Trail ist eine Mutprobe für Wanderer mit gruseligen Anblicken auf 1,6 Kilometern. Beim kinderfreundlichen Halloween Family Day hingegen werden Rummelplatzspiele und Bastelprojekte geboten und Kürbisse können vom Dach des San Diego Air & Space Museum fallen gelassen werden.

San Diego war schon immer die Heimat vielfältiger Kulturen und im Mai wird das mit der Ethnic Food Fair im Balboa Park gefeiert. Hierbei servieren Vertreter aus fast 40 Ländern in den International Cottages regionale Spezialitäten und auf der Hauptbühne werden Gesang und Tanz dargeboten. Im Februar wird das Chinesische Neujahr mit einem Löwentanz, Kalligrafiekursen, gedämpfte Teigtaschen und Milchtee gefeiert. Jedes Jahr im März wird im Japanese Friendship Garden der Frühling mit dem Kirschblütenfest begrüßt. Dann versammeln sich Besucher in den Gärten, um die rosa Kirschblüten in all ihrer Pracht zu bewundern und genießen dazu Kulturaufführungen und Sakeproben.

Das Herz des San Diego LGBTQ Pride-Wochenendes im Juni ist das zweitägige Festival im Balboa Park. Bei diesem Event, das häufig als größte öffentliche Veranstaltung der Stadt genannt wird, feiern über 200.000 Teilnehmer bei Livemusik und köstlichem Essen eine inklusive Gemeinschaft.

Spotlight: Balboa Park vc_spotlightbalboapark_module8_gardens_st_rm_fy2gec_1280x640_0
Craig Steven Thrasher/Alamy

Balboa Park Botanical Building and Gardens

Spotlight: Balboa Park vca_maps_sandiego_2
Balboa Park Botanical Building and Gardens
Entdecken Sie Rosen, Kakteen, Koiteiche und sogar Spinnenblumen im Park

Das atemberaubende Botanical Building (Botanikgebäude) im Balboa Park ist aus gutem Grund in zahlreichen Instagram-Posts vertreten. Das hoch aufragende Lattenhaus wurde zum Anlass der Panama-Kalifornien-Ausstellung im Jahr 1915/16 erbaut und die Lattenkonstruktion begünstigt gute Licht- und Durchlüftungsbedingungen für die Pflanzen. Es ist weltweit das größte Gebäude seiner Art und erhält durch einen blumenumsäumten Seerosenteich den perfekten Rahmen. Durch die charakteristische Mischung aus Architektur und Flora gehört dieser Ort zu den beliebtesten Fotomotiven im ganzen Balboa Park.

Allerdings ist dieses dramatische Gebäude – zu finden am El-Prado-Spazierweg, neben dem Timken Museum of Art – keinesfalls nur schön anzusehen. Betreten Sie sein dschungelhaft anmutendes Inneres (der Eintritt ist kostenlos) und wandern Sie zwischen turmhohen Baumfarnen und einer farbenprächtigen Ansammlung exotischer Orchideen und anderer auffälliger Blüten umher. Die Sammlung im Inneren des Gebäudes umfasst rund 2.100 tropische Pflanzen, die permanent zu sehen sind, und saisonale Besonderheiten – etwa die Osterlilien-Ausstellung im Frühling – sorgen für noch mehr Schönheit, die ins Auge sticht. Verpassen Sie nicht die Farne, Brotpalmfarne und Palmen sowie den „Scratch-and-Sniff“-Duftgarten.

Aber natürlich sollten Sie auch den Außenbereich erkunden, wo sie die zahlreichen wunderschönen Gärten des Balboa Parks finden. Der Old Cactus Garden, der Desert Garden und der California Native Plant Garden zeigen Sukkulenten, Kakteen und andere dürreresistente Pflanzen, die für gewöhnlich zwischen Januar und März blühen. Mit mehr als 1.600 Blüten ist der Inez Grant Parker Memorial Rose Garden wohl der duftendste Ort im ganzen Park, besonders im Frühling.

Falls Ihnen mehr nach einem internationalen Erlebnis zumute ist, werfen Sie einen Blick in den Alcazar Garden (dem Alcázar von Sevilla in Spanien nachempfunden), wo akribisch gepflegte Blumenbeete und Buchsbaumhecken auf Springbrunnen aus türkisen Mosaiken treffen. Am anderen Ende der Welt, aber nur ein paar Hundert Meter entfernt, lädt der Australian Garden Besucher zum Erkunden seiner Flora ein, zu der auch Eukalyptus und Spinnenblumen gehören. Der Japanese Friendship Garden bietet schmucklose Schönheit gepaart mit Bauten im Sukia-Stil, Steinkunst und Koiteichen.

Kinder werden die EthnoBotany Children’s Peace Gardens lieben, wo fast alle Pflanzen essbar sind. Erfahren Sie alles über Biokräuter, Obstbäume und Gemüse und besuchen Sie die Monarch Way Station, um die hübschen Schmetterlinge vorbeiflattern zu sehen. Auch im Zoro Garden, neben dem Fleet Science Center, sind einige Schmetterlingsarten zuhause. Jedes Jahr im Mai findet hier die Annual Butterfly Release statt, wenn Hunderte von Distelfaltern fliegen gelassen werden.

Insider-Tipp: Der Eintritt ins Botanical Building ist zwar kostenlos, aber achten Sie darauf, Ihren Besuch richtig zu planen: Es ist an jedem Tag der Woche außer am Donnerstag von 10 bis 16 Uhr geöffnet.

Giraffes at the San Diego Zoo
Giraffes at the San Diego Zoo

Spotlight: San Diego Zoo

Spotlight: Balboa Park vca_maps_sandiego
Sehen Sie seltene und gefährdete Tierarten

Ein Besuch in diesem weitläufigen Zoo im Balboa Park von San Diego ist mehr als nur eine Gelegenheit, Tiere aus aller Welt zu betrachten: Es ist...