HopMonk Tavern VCW_SI_T10_WineriesForKids_T10_1280x642
Courtesy of Hopmonk/ Sebastopol

HopMonk Tavern

HopMonk Tavern vca_maps_sfbayarea_1
HopMonk Tavern
Eine schaumige Entdeckung im Weinbaugebiet von Sonoma

Vier Hausbiere, 20 regionale Biere vom Fass und über 100 Sorten in Flaschen – mit einem solchen Angebot ist dieser Biertempel im unprätentiösen und entspannten Städtchen Sebastopol in Sonoma County mit Sicherheit eine Fundgrube für jeden Bierliebhaber. Doch mit dem Biergarten hinterm Haus, Tischen unter Sonnenschirmen und rankenden Reben, die an das umliegende Weinland erinnern, ist die Taverne auch ein einladender Ort, um mit der ganzen Familie einzukehren. Feuerstellen wärmen an kühlen Abenden von außen, während ein Cabernet Sauvignon oder ein anderer Wein aus Sonoma für wohlige Wärme von innen sorgen.

Auf der Kinderkarte findet man die allgegenwärtigen Hühnerhäppchen und mit Käse überbackene Makkaroni, doch abenteuerlustige Jugendliche können es auch einmal mit in der Pfanne gebratenem Lachs und einem ganz frischen Salat versuchen. In der HopMonk Tavern wird regelmäßig Live-Musik gespielt, so dass die Kleinen auch Gelegenheit haben, ihre tänzerischen Fähigkeiten zur Schau zu stellen.

Blick aus der Luft auf Sonoma County
Vicki Jauron/Getty Images

Spotlight: Sonoma County

HopMonk Tavern vca_maps_sfbayarea_1
15
May
Average (°C)
Mar - May
20°
High
6°
Low
June - Aug
27°
High
10°
Low
Sept - Nov
23°
High
7°
Low
Dec - Feb
14°
High
2°
Low
HopMonk Tavern screen_shot_2017-11-03_at_7.55.59_am
Sonoma County Open for Business
Trinken Sie mit uns. Essen Sie mit uns. Entspannen Sie sich mit uns. Bleiben Sie bei uns. Sonoma County ist Open for Business. #SonomaStrong #WineCountryStrong #CALove

Sonoma County erstreckt sich über 4.000 Quadratkilometer vom Pazifik bis zum felsigen Küstengebirge, und entzieht sich dabei jeder Kategorisierung. Die Gegen erfreut sich immer größere Beliebtheit aufgrund seiner Premium-Weine und teilt sich den ersten Platz mit Napa Valley, wenn es um Wartelisten für Luxus-Sammlerstücke geht, wie Flaschen von Kistler Vineyards, A. Rafanelli und Cirq. Aber in Sonoma County können Sie genauso gut auf einen außergewöhnlichen Wein stoßen, der in einem Hinterhof hergestellt wird. Nehmen Sie beispielsweise Forestvilles Joseph Swan, der seine preisgekrönten Weine seit 1967 immer noch in einer alten Lagerscheune für Holzfässer serviert. Weinkellereien in Sonoma County bieten wahre Intimität. Oft füllt Ihnen der Winzer höchstpersönlich Ihr Glas, während der treue Hund vom Hof daneben sitzt.

Beginnen Sie Ihre Erkundungstour mit einer schnellen Erdkundestunde; das Sonoma County Visitors Bureau hilft Ihnen mithilfe einer interaktiven Karte auf die Sprünge. Es gibt die Stadt Sonoma mit ihrer historischen Sonoma Plaza. Dann gibt es Sonoma Valley, das zwischen Santa Rosa und der Stadt Sonoma liegt (auch als Valley of the Moon, also Mondtal bekannt), in dem sich individuelle Weingebiete befinden, wie Kenwood und Glen Ellen. Und dann gibt es die gesamte Region, die offiziell als Sonoma County bekannt ist.

Oft füllt Ihnen in Sonoma County der Winzer höchstpersönlich Ihr Glas, während der treue Hund vom Hof daneben sitzt.

Nach einer einstündigen Fahrt Richtung Norden von San Francisco aus beginnt die Reise durch Sonoma County, in der historischen Stadt Petaluma mit ihren klassischen Steinbauten. Sie können geradewegs den U.S. Highway 101 entlangfahren und auf die nördlichste Stadt des Countys stoßen, das schicke Healdsburg, doch dann würden Sie sich alle anderen Städte der Weinregion entgehen lassen – darunter Sonoma, Sebastopol, Santa Rosa und Guerneville. Hier spielt sich das Leben langsam ab, mischen Sie sich unter Winzer und Einheimische und genießen Sie einfach nur den Moment.

Wann sollten Sie die Region besuchen? Bis vor einigen Jahren war das landwirtschaftlich geprägte Sonoma County in erster Linie ein Sommerurlaubsziel. Doch mittlerweile laden die Städte das ganze Jahr über ein, dank Festen wie dem Olivenfestival An Olive Odyssey, das den ganzen Januar andauert, dem Sonoma County Fair, den offenen Türen in Weinkellereien im Frühling und Ernteveranstaltungen im Herbst. Oder kommen Sie in den Winterferien und läuten Sie das neue Jahr auf ausgelassenen Partys in Restaurants, Weinkellereien und Bilderbuch-Gaststätten ein.

HopMonk Tavern screen_shot_2017-11-03_at_7.55.59_am
Sonoma County Open for Business
Trinken Sie mit uns. Essen Sie mit uns. Entspannen Sie sich mit uns. Bleiben Sie bei uns. Sonoma County ist Open for Business. #SonomaStrong #WineCountryStrong #CALove
Mann skatet durch Redwoods

Armstrong Redwoods State Natural Reserve

HopMonk Tavern vca_maps_sfbayarea_0
Armstrong Redwoods State Natural Reserve
Abenteuer unter großen Bäumen und Foodie-Spaß in Guerneville im Sonoma County

90 Autominuten von der Golden Gate Bridge entfernt liegt Guerneville im Sonoma County, das die Atmosphäre eines Sommercamps im Wald versprüht, direkt am Russian River gelegen. Dieser Ort zog lange besonders Menschen der LGBTQ-Community aus der Bay Area an; mittlerweile ist jedoch auch der Mainstream in Guerneville vertreten, und es treffen Outdoor-Fans, Foodies und Reisende jeder Art aufeinander.

Ein Besuch des Armstrong Redwoods State Natural Reserve ist ein Muss für Freunde der Natur. Hier stehen beeindruckende Mammutbäume, die 1870 vor der Säge gerettet wurden; Colonel James Armstrong stellte fest, dass die umliegenden Wälder keine unerschöpfliche Holzquelle waren und konservierte das atmosphärische Gebiet für die Öffentlichkeit. Erkunden Sie die teilweise 30 Stockwerke hohen Mammutbäume; einer der gigantischen Gewächse heißt Colonel und ist 1.400 Jahre alt. Der höchste Baum im Schutzgebiet, der Parson Jones Tree, misst beinahe hundert Meter.

Wenn Sie sich einmal mit dem Mammutbaum-Fieber infiziert haben, möchten Sie am liebsten die Nacht unter den Bäumen verbringen. Im AutoCamp Russian River können Sie in einem Airstream-Wohnwagen oder einem Luxuszelt übernachten und im dazugehörigen Clubhaus im Mid-century-modern-Stil andere Reisende treffen. Machen Sie einen Ausflug nach Guerneville, um das zwanglose Nachtleben kennenzulernen. Schick machen brauchen Sie sich nicht, wenn Sie die Bar Rainbow Cattle Company besuchen, eine Institution der Main Street, in der seit 1979 die besten Partys steigen. Im etwas edleren El Barrio steht erlesener Tequila, Mezcal und Bourbon auf der Karte sowie kleinere mexikanische Gerichte. Das Boon eat + drink ist ein hochgelobtes Bistro, das in einem eleganten Setting Speisen aus regionalen Zutaten serviert. Frühstücksfans werden im Big Bottom Market glücklich, bekannt für seine süßen und herzhaften Backwaren. Auch Oprah gehört zu den zahlreichen Anhängern des Cafés.

Springen Sie am Johnson's Beach in den Fluss, wie es die Bewohner San Franciscos schon seit 150 Jahren tun. Das Resort verfügt über einen abgetrennten Kinderbereich, tieferes Wasser für erfahrene Schwimmer und Getränke wie Bier und Wein im Boathouse. Ihnen ist es zu heiß? Dann mieten Sie sich einen Sonnenschirm und eine Liege oder lassen Sie sich in einem Kajak, Kanu oder einem Schlauch auf dem Fluss treiben.

Viele Besucher halten sich nur in der Innenstadt auf, doch die zehnminütige Fahrt zu den Korbel Champagne Cellars lohnt sich. Der älteste Champagnerkeller Nordamerikas wurde 1882 von den Korbel-Brüder gegründet, die mit der méthode champenoise den Wein zum Sprudeln brachten. Eine 50-minütige Tour bietet Ihnen die Möglichkeit, trockene oder liebliche Champagnersorten zu probieren und außerdem die großartigen Gärten zu besichtigen.

HopMonk Tavern VC_SpotlightSonoma_Module12_ShedHealdsburg_Stock_RM_DN754B_1280x640
Richard Wong/Alamy

Healdsburg

HopMonk Tavern vca_maps_sfbayarea_1
Healdsburg
Die Glamour-Oase von Sonoma County

Die ganz und gar makellose Stadt Healdsburg im Norden von Sonoma County erzielte kürzlich den zweiten Platz auf der Liste der besuchswürdigsten Kleinstädte („Best Small Town to Visit“) des amerikanischen Magazins Smithsonian. Healdsburg ist wahrhaftig eine hübsche, kleine Stadt mit ungefähr 11.000 Einwohnern, von denen sich einige einen großen Namen gemacht haben. Hier finden Sie aufwendige Luxusunterkünfte wie das Relais & Chateaux Hotel Les Mars, das Restaurant des einheimischen Star-Kochs Charlie Palmer, Dry Creek Kitchen, im viel gepriesenen Hotel Healdsburg und das Restaurant Valette des lokalen Küchenhelden Dustin Valette.

Neben einer Reihe relativ neuer Attraktionen, etwa dem SHED-Markt, einer Markthalle mit modernem Bauernmarkt, gibt es langjährige Favoriten. Das Café Downtown Bakery & Creamery zum Beispiel ist seit seiner Eröffnung im Jahr 1987 aus dem Stadtbild kaum wegzudenken, insbesondere, wenn man auf der Suche nach einem herzhaften Frühstück ist. Seine opulenten Sticky Buns, Marmeladenteilchen, Donut-Muffins und Scones mit Cheddar-Thymian-Füllung locken nach wie vor einen loyalen Kundenstamm an. Eine weitere hervorragende Frühstücksoption ist das Singletree Cafe, wo Sie für 4,95 USD ein Spezialfrühstück bestehend aus Eiern, Kartoffeln und Toast bekommen. Zum Mittagsangebot gehört ein Burger, der von Charlie Palmer als der beste Burger der Welt bezeichnet wurde.

Man kann locker einen ganzen Tag dabei zubringen, in der Umgebung der Healdsburg Plaza herumzuschlendern, an der sich dutzende von Probierstuben befinden, die alle ihr einzigartiges Ambiente verströmen. Schauen Sie beim großstädtisch anmutenden Cartograph vorbei, der Wein vom Fass anbietet, bei der stylishen Banshee, wo Sie funky Vinylklängen vom Plattenspieler lauschen können, und in den groovy Thumbprint Cellars, wo die Wände dicht an dicht mit zum Verkauf stehender Kunst behangen sind. Nehmen Sie ein paar Kostproben der preisgekrönten Sonoma-County-Craft-Biere der Bear Republic Brewing Co, deren Brauerei-Pub sich an der Plaza befindet und für sein hopfiges, vollmundiges „Racer 5 India Pale Ale“ bekannt ist.

Flaschen des Bieres Pliny the Elder von Russian River
Justin Sullivan/Getty Images

Russian River Brewing Company

Russian River Brewing Company
Machen Sie eine Pliny-Pilgerreise zu dieser beliebten Schankstube mit Kultstatus in Santa Rosa

Bierfreunde auf der ganzen Welt huldigen dem Pliny the Elder double IPA der Russian River Brewing Co. und jedes Jahr im Februar stellen sie sich zu Tausenden an, um eine Chance zu erhalten, das limitierte Pliny the Younger triple IPA zu kosten. Vor Pliny gab es allerdings schon Blind Pig

Vinnie Cilurzo braute 1994 bei Blind Pig Brewing in Temecula das erste Double IPA Amerikas, das den passenden Namen Inaugural Ale erhielt. Wenige Jahre später stellte er den Betrieb von Blind Pig ein, zog mit seiner Frau Natalie nach Northern California und begann seine Karriere als Braumeister bei der Russian River Brewing Co., die sich zu diesem Zeitpunkt im Besitz von Korbel Champagne Cellars befand. Als Korbel sich 2002 dazu entschied, aus dem Biergeschäft auszusteigen, kauften die Cilurzos Russian River und eröffneten 2004 ihren Brewpub in Santa Rosa.

Pliny the Elder bringt der Brauerei nach wie vor die meisten Verkäufe ein, aber auch andere Russian-River-Biere mit Charakter haben im Laufe der Zeit eine treue Gefolgschaft entwickelt, etwa Temptation, ein im Weinfass gereiftes Sauerbier, und das mit Brett (einer Hefeart von besonders lebhaftem Charakter) fermentierte Sanctification.

Im Russian-River-Brewpub in der Innenstadt haben keine 200 Personen Platz, einen Tisch oder einen Platz an der Bar zu ergattern kann also eine kleine Herausforderung sein. Doch der Mangel an Platz, um seine Ellenbogen auszubreiten, wird hier durch nette Gäste, köstliches Bier und eine einfache Speisekarte wieder ausgeglichen. Werktags von 16 bis 18:30 Uhr sowie den ganzen Sonntag über findet hier zudem eine Happy Hour statt. 2018 eröffneten die Cilurzos eine größere Brauerei mit Brewpub im nahegelegenen Windsor. Hier wird nicht nur dasselbe großartige Bier geboten, sondern auch eine neue Speisekarte, Tische im Freien, Führungen sowie ein umfangreicher Geschenkshop. 

 

 

A vineyard in Sonoma County
Jerry Dodrill/Getty Images

Sonoma County Weine & Weinkellereien

HopMonk Tavern vca_maps_sfbayarea_1
Sonoma County Weine & Weinkellereien
Stoßen Sie mit der feinsten Auslese der Region an

Die breitgefächerte Vielfalt an Böden und Mikroklimata in Sonoma County bewirken etwas Erstaunliches: ungefähr 40 verschiedene Traubenarten wachsen hier. Ein ehrgeiziger Weinstock scheint in jedem Flecken nahrhafter Erde wohnhaft werden zu können.

Somit gibt es mehr als 400 Weinkellereien in über 17 Bezeichnungen für eine kontrollierte Herkunft in Sonoma County. Wenn Weinstöcke auch nicht auf den felsigen Klippen der Pazifikküste an der Bodega Bay wachsen, werden Sie ausgezeichnete Chardonnays, Viogniers und Pinot Noirs auf dem kühleren, nebelumhüllten Peay Vineyards Anwesen nur sechs Kilometer vom Meer entfernt finden. Sie können auch Wein am Waser kosten im Gourmet au Bay, das über die Bodega Bay blickt und wo Weine aus der Vinothek Ihnen auf kleinen, hölzernen Surfbrettern serviert werden.

Auf Reisen in Sonoma County, die sich der Verköstigung verschrieben haben, werden Sie schnell auf die Weinroute stoßen. Es handelt sich dabei nicht um eine Route im Sinn einer immer weiterführenden Straße, sondern eher um eine Vereinigung von Weinkellereien, die seit 1976 existiert und aus knapp 200 Weinkellereien in den Tälern des Alexander Creek, Dry Creek und Russian River besteht.

Das Klima im Dry Creek Valley ist mediterran und zeichnet sich durch heiße, trockene Sommer mit kalten Nächten aus.

Dry Creek Valley beheimatet mehr als 30 Rebsorten, ist aber am besten für Zinfandel bekannt, eine schwarze Traube, die Nuancen von stacheligen Brombeeren, Blaubeeren, Tabak und grobem schwarzem Pfeffer enthält. Das Klima hier ist mediterran mit heißen, trockenen Sommern und kühlen Nächten, ähnlich wie auf der italienischen Halbinsel. Deshalb haben einheimische Winzer sich den Fingerzeig der frühen italienischen Siedler dieses Gebiets zu Herzen genommen und verwenden ähnliche nachhaltige, organische und biodynamische Traubenanpflanzungsmethoden. Das Ergebnis können in der Probierstube der Papapietro Perry Winery in Healdsburg kosten, deren Traubenlese aus mehreren, nahegelegenen Weingütern in Sonoma County stammen.

Um den berühmten Geschmack des Russian River Valley zu kosten, begeben Sie sich in die MacRostie Winery and Vineyards, nach dem legendären Besitzer Steve MacRostie benannt, bekannt für die ausgezeichneten Weine aus seinem ursprünglichen Weingut Wildcat Mountain Vineyard in der Region Petaluma Gap an der Küste von Sonoma. Dieses Weingut mit Verkostungsraum liegt in den Hügeln um Healdsburg und ist ein Aushängeschild für Sonoma Countys luxuriöse Seite, mit polierten Eichenstühlen, Ledersesseln und riesigen Kronleuchtern.

Alexander Valley ist ein weiteres Muss auf Ihrer Reise und beherbergt die knapp fünf Quadratkilometer große Jordan Vineyard & Winery. In diesem Steinschloss mit Stuckverzierungen werden Cabernet Sauvignon und Chardonnay großgeschrieben und mit kleinen Knabbereien gereicht, die aus dem gutseigenen Garten stammen und vom gutseigenen Chefkoch Todd Knoll zubereitet werden.

Tatsächlich ist in vielen Weinkellereien in Sonoma das Essen ein wichtiger Bestandteil der Weinprobe. In Sonoma Valley beeindruckt Hamel Family Wines mit anspruchsvollen Gourmethäppchen und Weinkellerführungen, während die St. Francis Winery ein üppiges, aus mehreren kleinen Gängen bestehendes Mittagessen mit geleiteter Weinprobe verbindet. Und das Palate Play Angebot bei Ram’s Gate in Carneros-Sonoma besteht fast aus einer vollen Mahlzeit und beginnt mit einer Hintergrundführung durch das von Howard Backen entworfene Weingut, gefolgt von einer Weinverköstigung zu verschiedenen Gerichten.

HopMonk Tavern screen_shot_2017-11-03_at_7.55.59_am_0
Sonoma County Open for Business
Sip with us. Dine with us. Relax with us. Stay with us. Sonoma County is open for business. #SonomaStrong #WineCountryStrong #CALove
Petaluma, Sonoma County, bei Sonnenuntergang
Peterleabo/Getty Images

Petaluma

HopMonk Tavern vca_maps_sfbayarea_1
Petaluma
Sonoma Countys Portal zum Weinland und dem Pazifik

Sollten Sie im Sonoma County Weine kosten, wird Ihnen sicher der Begriff „Petaluma Gap“ (Petaluma-Lücke) zu Ohren kommen. Es ist ein kurioser Ausdruck, da es in Petaluma nur wenige Weingüter gibt — darunter Keller Estate und Kastania Vineyards – doch die einzigartige Region trägt zum unverwechselbaren Charakter vieler Weingüter in der Umgebung bei. Die 24 Kilometer weite „Lücke“ findet ihren Anfang im Pazifischen Ozean, zwischen Tomales Bay und Bodega Bay, zieht sich über die Bergkette im Küstenbereich in die San Francisco Bay hinein, und sie beschert den einheimischen Weinstöcken Wind, Nebel und reichhaltige Böden.

Die Stadt Petaluma wurde am gleichnamigen Fluss erbaut, was die Lieferung von Gütern wie die weltberühmten Eier und Hühner nach Oakland und San Francisco stark vereinfachte. Heute ist sie weiterhin für ihre Nahrungsmittel von Weltklasse bekannt, wie Käse von Cowgirl Creamery, Olivenöl von der McEvoy Ranch, sowie die Hühnerarten ROCKY Free Range und ROSIE Organic aus dem Hause Petaluma Poultry, das 1969 gegründet wurde und sich immer noch sehr großer Beliebtheit erfreut.

Kein Wunder also, dass auch Restaurants im Stadtzentrum von Petaluma ein hohes Ansehen genießen (Empfehlungen: Central Market, Cucina Paradiso und das mit Michelin-Sternen ausgezeichnete Risibisi). Zutaten aus lokalem Anbau finden sich in den Gerichten vieler Restaurants in der ganzen Stadt. Ein Tipp: das ofenfrische Pain de Campagne mit gebratener Hähnchenbrust, Avocado, Mozzarella und Gemüse in der beliebten Traditionsbäckerei Della Fattoria’s.

Auch das Nachtleben hier kann sich sehen lassen: Schauen Sie bei der angesagten Kleinbrauerei Lagunitas Brewing Company vorbei, im The Block Petaluma, einem Food-Truck-Markt mit 30 Zapfhähnen und Holzofen-Pizza oder im McNear's Mystic Theatre, das bekannt ist für seine Livemusik. Doch zuerst verbringen Sie einen Tag beim Shoppen in den fantastischen Antiquitätenläden am Petaluma Boulevard. Auf Visit Petaluma sind alle kommenden Veranstaltungen aufgeführt.

Unterkünfte gibt es hier zur Genüge: Naturfreunde können aus zahlreichen Zeltplätzen in der Umgebung wählen, darunter beide Standorte von KOA, wo auch luxuriöses Glamping angeboten wird.

Sonoma Innenstadt
Renault Philippe/Alamy

Sonoma Innenstadt

HopMonk Tavern vca_maps_sfbayarea_1
Sonoma Innenstadt
Das historische Herz von Sonoma County

Der beste Weg, Bekanntschaft mit der Stadt Sonoma zu schließen, die im Herzen des Sonoma County liegt, ist zweifelsohne durch ihren Wein. Im Verkostungsraum von Three Sticks Wines im The Adobe erleben Sie einen Einblick in die Vergangenheit: Er befindet sich im Vallejo-Casteñada Adobe, einem historischen Wohnhaus aus dem Jahre 1842, und hier finden Sie Artefakte wie Steigbügel aus dem 19. Jahrhundert, feines Porzellan sowie alte Werkzeuge. Die nahegelegene Pangloss Cellars Tasting Lounge hingegen ist in einem historischen, vor über einem Jahrhundert gebauten Steinhaus untergebracht, in dem feine Weine mit Kaviar, Kapern und Cowgirl Creamery-Crème Fraîche auf Toast angeboten werden. Lassen Sie sich auch den nahegelegenen Bartholomew Memorial Park nicht entgehen, in dem sich die Bartholomew Park Winery befindet: Das dortige Museum erzählt die ausführliche Geschichte der Weinerzeugung in Sonoma seit dem Bau der ersten Villa des Parks im Jahr 1861 und zeigt primitive landwirtschaftliche Geräte.

Für ein Dinner mit Wein besuchen Sie das klassische B&V Whiskey Bar & Grille, wo für Sie Köstlichkeiten wie American-Kobe-Rinderbrust, die zwölf Stunden lang über Weinfassdauben aus französischer Eiche geräuchert wurde, zubereitet werden. Wenn Ihnen eher nach zeitgenössischen Speisen ist, schauen Sie bei OSO vorbei, das Ihnen eine vielseitige Auswahl an Gerichten bietet, wie eingelegte Shrimps mit Grünkohl-Erdnusssalat und Tomate-Meerrettich-Aioli.

Verköstigung und Shoppen gehen manchmal Hand in Hand. Die Highway 12 Vineyards & Winery befindet sich versteckt in einer Boutique für Haushaltszubehör; das heißt, Sie können Carneros Chardonnay kosten, während Sie zwischen handgenähten Spielzeughunden und verzierten Bilderrahmen stöbern.

Wenn Sie sich für Geschichte interessieren, genauer gesagt für die des Wilden Westens, wird Ihnen Sonoma besonders gefallen. In der Mitte des 19. Jahrhunderts bestand die Stadt, die heutzutage als Sonoma bekannt ist, nur aus einer Ansammlung von Ranchos (Landvergaben in den neuenglischen Kolonien), die der mexikanischen Regierung unterstanden. Auch wenn die US-Regierung und der Staat Kalifornien nicht lange danach das Gebiet übernahmen, können Sie das mexikanische Erbe immer noch spüren. Die Stadtmitte, Sonoma Plaza, beherbergt immer noch die nördlichste Franziskanermission Kaliforniens, die gleichzeitig auch der Geburtsort der California State Bear Flag ist, der Fahne des Staats Kalifornien, die von amerikanischen Rebellen im Kampf gegen die mexikanische Herrschaft kreiert wurde.

Nehmen Sie an einer historischen Denkmalführung teil, um sich besser mit der Stadt vertraut zu machen. Beginnen Sie mit dem aus einer Pfarrei entstandenen Museum Mission San Francisco Solano de Sonoma, dem Militärposten und Kanonenarsenal Sonoma Barracks, dem ehemaligen Zuhause des Lieutenant Colonel Mariano Guadalupe Vallejo, Hauptkommandeur der Grenzstreitkräfte von Northern Alta California und Gründer der Stadt Sonoma.

Salate mit Zutaten frisch vom Feld in Sebastopol, Sonoma County
George Rose/Getty Images

Sebastopol

HopMonk Tavern vca_maps_sfbayarea_1
Sebastopol
Diese ehemalige Hippiestadt wartet mit ernstzunehmenden Wein- und Speiselokalen auf

Sebastopol war einst als Hippiestädtchen bekannt und bildet jetzt das künstlerische und kreative Zentrum im West Sonoma County. Das absolute ist Muss ist hier The Barlow, ein 23,8 Millionen Dollar teures Zentrum für Kunst, Wein und Speisen, das sich über 50.585 Quadratmeter wunderschöne Landschaft erstreckt. Erkunden Sie die Weinstuben, Craft-Brauereien, Kunstgalerien und schicke Restaurants, die im Stil von Garagen erbaut wurden. Dabei hat Sebastopol seine ehrliche Hippie-Seele nicht verloren und deshalb werden Sie hier keine Ketten finden: Alle Pächter müssen Einheimische sein, die ihre eigenen Produkte herstellen. Diese Richtlinie wird so ernst genommen, dass sogar viel der umgebenden Landschaft essbar ist und für das Essen und die Cocktails in den Restaurants verwendet wird.

Es ist immer noch eine Kleinstadt, mit einer ein paar Blocks langen Innenstadt und einigen verstreuten Antiquitätenhandlungen, Bauernhofzubehörläden und Kleidungsboutiquen, deren Besitzer (und Großteil der Kunden) direkt aus der Nachbarschaft stammen. Die Einheimischen sind sehr stolz auf ihr unkonventionelles, heimisches Städtchen, was Läden wie Cali Kind Clothing Co. mit seinen Batik-Produkten und die wundersamen insektenfressenden Pflanzen der Gärtnerei California Carnivores beweisen. Die hungrigen Blumen verleihen jedem Zuhause Charme und Funktionalität.

Andere Unternehmungsmöglichkeiten beinhalten einen Spaziergang auf der Florence Avenue, wo Sie verschiedene „Müllkunst-Skultpuren“ bewundern können, die aus weggeworfenen Gegenständen von einheimischen Künstlern zusammengestellt wurden. Oder besuchen Sie das West County Museum, um etwas über die Geschichte von Sonoma County zu erfahren. Das Museum ist in einem renovierten Eisenbahnbetriebswerk von 1917 untergebracht. Wenn Sie im Sommer hier hinreisen, sollten Sie unbedingt die Apfelsorte Gravensteiner kosten, die vor Ort angebaut wird und überall sonst im Land nur schwer erhältlich ist, da die Schale sehr dünn ist und sich die Äpfel daher nicht gut verschicken lassen.

Kleinproduktion-Weinkellereien und Weingüter, wie Kosta Browne, Iron Horse, Dutton Estate Winery und Cirq liegen zwischen den vom Meeresnebel eingehüllten Hügeln. Ein Tag voller Weinproben bringt Sie zahlreichen bekannten Winzern näher, alles Weinhersteller, die in kleinen Mengen produzieren: Paul Hobbs, Merry Edwards und O’Connell (letzterer der Gewinner des renommierten Pinot Cups 2016, für seinen himmlischen Pinot Noir).

Sebastopol ist außerdem genau der richtige Ort, wenn Sie Lust auf kreative, hausgemachte, nachhaltige Küche haben – etwa bei Ramen Gaijin oder dem K&L Bistro, das französische Küche mit lokalen Zutaten vereint, die zum Großteil direkt aus Sebastopol kommen. Verpassen Sie auch auf keinen Fall den Bauernmarkt am Sonntagmorgen. Wer nicht gerne vegetarisch isst, wird Zazu Kitchen + Farm lieben. Duskie Estes, bekannt aus The Next Iron Chef, serviert hier Bacon, Bacon und noch mehr Bacon – von ihren eigenen, nachhaltig aufgezogenen Schweinen.

Boote im Wasser in Guerneville, Sonoma County
Robert Fried/Alamy

Guerneville

HopMonk Tavern vca_maps_sfbayarea_1
Guerneville
Dieser aufblühende Ort im Sonoma County hat sich sein skurriles Herz bewahrt

Noch im Jahr 2008 war Guerneville ein schläfriges Städtchen am Russian River, bekannt für seine spektakulären Naturwunder, wie die urzeitlichen Redwood-Wälder, nie versiegenden Wasserfälle und die Wildnis im Hinterland, die sich über die knapp 24 Quadratkilometer große Austin Creek State Recreation Area ausbreitet. Heute ist diese 5000-Einwohner-Stadt immer noch ein funkelndes Juwel der entspannten und offenen Westküste von Sonoma County, zugleich aber eine hippe Essensadresse und eine aufkeimende Resort-Destination.

Boon Hotel + Spa zum Beispiel ist ein abgelegener Rückzugsort voller Öko-Chic am Rand des drei Quadratkilometer großen Armstrong Woods State Natural Reserve. Sein Schwesterrestaurant Boon Eat + Drink liegt ein paar Straßen weiter auf der Main Street, nahe dem Big Bottom Market (hier gibt es die leckersten Kekse überhaupt) und der Bar El Barrio, die ein bisschen Tequila, Mezcal und Bourbon in das Weinland bringt. Erwarten Sie hier jedoch keine Schickimickis: Das Herz der Stadt beherbergt nach wie vor einen vielseitigen Mix aus düsteren, aber einladenden Bars, Läden mit Andenken, die so kitschig sind, dass sie Kultstatus erreichen, skurrilen Kunstgalerien und modernen Hippies, die vor dem Stress der großen Stadt flüchten. Die Drag-Queens und Alternativen verpassen ihrer Heimat Guerneville einen unverkennbaren Anstrich.

Ein wenig abseits der Stadt, am Russian River, liegt Autocamp, eine stylishe Sammlung ausgebauter Airstream-Anhänger und schicker Glamping-Zelte. Die Outdoor-Luxusunterkünfte bieten eine beeindruckende Mischung aus Mutter Natur und Retro-Chic und liefern die perfekten Fotos für Instagram.

Um mitzuerleben, wie das bodenständige Guerneville sich in Bezug auf Weine verhält, kosten Sie die biodynamischen und preisgekrönten Weine der Porter-Bass Winery am Berghang, die vom Winzer und Naturbuschen Luke Bass betrieben wird und auf der auch seine Hühner, ein schwanzwedelnder Coonhound und Saluki-Hunde wohnen. Bevor Sie die Stadt wieder verlassen, empfiehlt sich ein Besuch von Johnson's Beach, einem einladenden Sandstreifen unterhalb der Brücke, die nach Guerneville führt, an dem Sie Strandkörbe, Kanus, Kajaks und Tretboote ausleihen können. 

 

HopMonk Tavern VC_SpotlightSonoma_Module10_SantaRosaRailroadSquare_Stock_DM1XAE_1280X640
Richard Cummins/Alamy

Santa Rosa

HopMonk Tavern vca_maps_sfbayarea_1
Santa Rosa
Sonoma Countys größte Kleinstadt

Auch wenn Santa Rosa mit 174.000 Einwohnern die größte Stadt im Sonoma County ist, ist es hier recht gemütlich. Dass Sie auch hier nicht vergessen, dass Sie sich im Weinland befinden, dafür sorgen die Probierstuben im Herzen der Stadt. Beginnen Sie doch am Santa Rosa Vintners Square, wo sich eine Reihe von Weinkellereien in einem Industriegebiet auf der Cleveland Avenue neben dem U.S. Highway 101 befindet. Hier finden sich rings um einen bezaubernden Spielplatz Lokale wie D’Argenzio Winery, Sheldon Wines, Krutz Family Cellars und die Fogbelt Brewing Company.

Der SOFA-Kunstbezirk auf der South A Street ist ein weiterer Geheimtipp, der sich zu einer schicken Insel für kreative Menschen wie Chefköchin Liza Hinman mit ihrem kalifornisch-mediterranen Restaurant Spinster Sisters entwickelt hat (hier erwarten Sie zum Beispiel Ricotta-Nessel-Gnocchi mit Semmelstoppelpilzen und Herbsttrompeten, Prosciutto und grünem Knoblauch). Schlendern Sie auch durch die historischen Stadtviertel, wie die McDonald Avenue, wo Alfred Hitchcock im Sommer 1942 Im Schatten des Zweifels gedreht hat.

Schlendern Sie durch die historischen Stadtviertel, wie die McDonald Avenue, wo Alfred Hitchcock im Sommer 1942 Im Schatten des Zweifels gedreht hat. 

Hier finden Sie auch einige der besten Gelegenheiten zum Shoppen in Sonoma County. Der Railroad Square Historic District befindet sich westlich vom Highway 101 und reicht vom Hyatt Regency Sonoma Wine Country bis zum Bauernhofzubehörladen West End Farmers Market. In seinem Zentrum liegt das restaurierte 1903 Northwestern Pacific Railroad Eisenbahndepot. Erkunden Sie Langzeit-Favoriten wie den Laden Hot Couture mit seinen Vintage-Ballkleidern oder die feinen Porzellantassen bei Whistlestop Antiques, aus denen man nur mit abgespreiztem kleinem Finger trinken sollte.

Ihnen werden auch mehrere, riesige, überall in der Stadt aufgestellte Statuen von Snoopy, Charlie Brown, Woodstock und Lucy ins Auge fallen. Charles Schulz hat nämlich von 1969 bis zu seinem Tod im Jahr 2000 in Santa Rosa gelebt und gearbeitet. Die Stadt war laut seinen eigenen Aussagen eine der Inspirationsquellen für seinen Kult-Comic Peanuts. Im Charles M. Schulz Museum können Sie das Studio, zahlreiche Skizzen sowie Cartoon-Vorführungen des Comickünstlers bewundern.