Error message

Lingotek profile ID 4 not found.
Forestiere Underground Gardens VC_ForestiereUndergroundGardens_Original_JenSiska_72A9475_1280x640
Jen Siska

Forestiere Underground Gardens

Central Valley
Forestiere Underground Gardens
Erkunden Sie in Fresno eine unglaubliche, unterirdische Welt aus Gärten, Obstbäumen und Höfen

Unter der Oberfläche des Central Valley befindet sich ein unglaubliches Netzwerk aus unterirdischen Gängen, Kammern und Grotten, das sich über ganze 4 Hektar erstreckt – direkt unter dem Erdboden verborgen. Dieses unterirdische Labyrinth ist das Werk des sizilianischen Einwanderers Baldassare Forestiere, der es in Handarbeit erschuf. Von 1906 bis 1946 arbeitete der visionäre Erbauer mit nichts als Schaufeln, Hacken und anderen Handwerkzeugen an dieser katakombenartigen Anlage, die er als kühlen, unterirdischen Rückzugsort vor der glühenden Sommerhitze dieser Gegend betrachtet haben soll.

„Eigentlich wollte er nur der Hitze von Fresno entkommen“, sagt Lyn Forestiere Kosewski, die Großnichte von Baldassare und jetzige Inhaberin der Forestiere Underground Gardens, die fast das ganze Jahr über im Rahmen faszinierender Führungen besichtigt werden können. „Er wusste noch von den Kellern seiner Heimat Sizilien, dass es im Untergrund kühler war.” 

Was hier entstanden ist, sind keine finsteren unterirdischen Kammern, sondern ein unter der Erde liegendes Heim mit vom Tageslicht erhellten Räumen, einer Kapelle und sogar einem Fischteich.

Und es ist keine düstere Aneinanderreihung kahler Höhlen. Forestiere baute sich ein Zuhause, und der von Hand gegrabene unterirdische Komplex beinhaltet so scheinbar widersinnige Dinge wie einen unterirdischen Fischteich und eine Kapelle. Außerdem gibt es offene Oberlichter, die dafür sorgen, dass Forestieres Obstbäume und Weinreben wachsen und Früchte tragen können – auch unterirdisch. Es ist eine einzigartige Errungenschaft, vor allem in Anbetracht dessen, dass der junge Immigrant das Land, in dem sich jetzt die Tunnel verbergen, ursprünglich kaufte, um ein Zitrusimperium aufzubauen. Allerdings erwies es sich als gänzlich ungeeignet, um die üppigen Haine zu pflanzen, die Forestiere vorschwebten. Also tauchte er in den Untergrund des ansonsten nutzlosen Bodens ab, wobei er keinerlei Plänen folgte. Ausschlaggebend waren nur die Ideen in seinem Kopf.

„Baldassare musste sich buchstäblich hindurchgraben – durch ca. 1–1,5 Meter dickes Sedimentgestein. Keine leichte Aufgabe“, erklärt Lyn Forestiere. „Er bekam eine Menge negativer Reaktionen von den Leuten, die nicht verstanden, was er da tat.” Historischen Berichten zufolge soll Forestiere einst gesagt haben, dass ihn die Visionen, die er in Bezug auf den Bau seines unterirdischen Wunderlandes hatte, schlichtweg übermannt hätten. Wenn Sie sich im Rahmen einer geführten Tour die Ergebnisse seiner Arbeit anschauen, wird Sie die scheinbar herkulische Leistung dieses bescheidenen sizilianischen Einwanderers mit Sicherheit tief im Herzen bewegen.

Insidertipp: Die Forestiere Underground Gardens sind von Dezember bis Februar sowie jeden Montag und Dienstag geschlossen.

Forestiere Underground Gardens VC_ForestiereUndergroundGardens_464x261
Erkunden Sie Baldassares Mysterious Underground Garden in Fresno
Manchmal müssen Sie unter der Oberfläche blicken, um zu finden, was Sie suchen. Für Baldassare Forestiere war es genau das: er verbrachte sein Leben damit, diesen weitläufigen unterirdischen Garten per Hand zu graben.
Forestiere Underground Gardens VC_SpotlightFresno_Module1_Hero_RF_511609666_1280x640

Spotlight: Fresno

Central Valley
8
January
Average (°C)
Dec - Feb
14°
High
3°
Low
Mar - May
24°
High
10°
Low
June - Aug
35°
High
17°
Low
Sept - Nov
26°
High
11°
Low

Gelegen mitten im Herzen Kaliforniens, in der ertragreichsten Landwirtschaftsregion, ist Fresno aber auch eine Stadt mit wunderschönen Gärten und Parks, einer lebhaften, kreativen Gemeinschaft und einer unvergesslichen, unterirdischen Attraktion, die Sie so woanders nicht finden werden.

Besuchen Sie die größte Stadt im Central Valley und entdecken Sie die aufregende Tower District, mit Einkaufs- und Essensmöglichkeiten, sowie einem Nachtleben-Szeneviertel, das nach ihrem Herzstück benannt ist – ein Wahrzeichen - das neon-beleuchtete Theater im Art Deco-Stil, das 1939 eröffnete. Erleben Sie die kulturelle Szene, wenn sie am dynamischsten ist – während einem zweimonatlichen Kunstprogramm, ArtHop, das in Studios und Galerien in Downtown und in anderen Teilen der Stadt veranstaltet wird. Das Fresno Art Museum ist auch ein Muss, wegen der dauerhaft ausgestellten Kollektion von präkolumbischen Artefakten und innovativen Ausstellungen von Kinderbuchillustrationen bis hin zu aktuellen Kunstwerken aus Mexiko.

Der 120 Hektar große Woodward Park, entlang des San Joaquin Rivers, ist der größte der Stadt und bietet wirklich für jeden etwas: 8 Kilometer Wanderpfade, einen authentischen japanischen Garten und drei Spielplätze. Apropos Kinder: sie werden den Fresno Chaffee Zoo auf der anderen Seite der Stadt ebenso lieben, wo sie Meeressäugetiere im Sea Lion Cove bestaunen und Elefanten, Löwen und Giraffen in der erst kürzlich eröffneten African Adventure Ausstellung sehen können.

Für eine unvergessliche Fresno-Erfahrung, die es nur dort gibt, entdecken Sie eine unterirdische Wohnfläche: Forestiere Underground Gardens. Ein Labyrinth von Steinwänden, Tunneln und Höfen, die von italienischen Einwanderern mit der Hand gebuddelt wurden. Sie hatten sich damals entschlossen, einen kühlen Ort für die heißen Sommer im Central Valley zu erbauen.

Für Sportfans gibt es Pacific Coast League Baseball im Chukchansi Stadium, das Zuhause der Fresno Grizzlies. Derweilen haben die Mannschaften der Fresno State University die meist begeisterten Anhänger aller Colleges im Land (Bulldog Absolvent Aaron Judge ist ein aufsteigender Stern bei den New York Yankees). 

Fahren Sie auch unbedingt in das Umland von Fresno. Fahren oder radeln Sie den knapp 100 Kilometer langen Blossom Trail im Frühling, bei dem Sie wunderschöne, blühende Frucht- und Nussbäume sehen werden. Im Sommer verwandelt sich diese Fahrt in den Fresno County Fruit Trail, mit unzähligen Ständen mit reifen, saisonalen Früchten und Gemüse.