8 Möglichkeiten, wie die Royals zu speisen vc_royals_dining_postranchinn_su_sierramardeck_35a1026_1280x640

8 Möglichkeiten, wie die Royals zu speisen

8 Möglichkeiten, wie die Royals zu speisen
Das müssen Sie probiert haben: ausgewählte 20-Gänge-Menüs, die Lieblingslocations der Prominenz und Geheimtipps für Cocktail-Lounges, die einer Herzogin würdig sind

Es ist ein modernes Märchen: eine US-amerikanische Schauspielerin, ein britischer Prinz, ein (sehr) gut verlaufenes Blind-Date das alles dann in einer phänomenalen Hochzeit gipfelte. Meghan Markle, in Kalifornien geboren und ehemaliger Star der Fernsehserie Suits, nennt sich selbst einen „Foodie“, also eine Liebhaberin von gutem, gesundem Essen, die jedoch auch gerne einmal genießerisch über die Stränge schlägt. Zu Ehren ihrer königlichen Hochzeit mit Prinz Harry haben wir eine kulinarische Reiseroute mit den trendigsten Orten und exklusivsten Häusern des Bundesstaates Kalifornien zusammengestellt, die einer Prinzessin angemessen sind – und sich nun auch Ihnen eröffnen. Lassen Sie sich das nicht entgehen! 

1. Schauen Sie den Spitzenköchen im 'Restaurant at Meadowood' beim Zaubern zu!

Napa Valley

Die besten Plätze im Wine Country von Chefkoch Christopher Kostow bieten nicht bloß eine Sicht von der Seitenlinie, sondern befinden sich mittendrin in der Küche – im begehrten Chef’s Counter. Hier wird das von Michelin mit drei Sternen ausgezeichnete Menü zu einem köstlichen 20-Gänge-Festmahl ausgeweitet, das bei einem Preis von USD 500 startet. Was Sie für diesen stolzen Preis erwartet? Ein Platz in der ersten Reihe, wo Sie kulinarische Zauberkunst vom Feinsten erleben und Ihr Dinner zum Beispiel aus Käsekerzen, hausgemachtem Räucheraal und einem Erinnerungsfoto mit Kostow höchstpersönlich bestehen könnte.

2. Vom Feld direkt auf den Tisch: die perfekte Umsetzung der Farm-to-Table-Philosophie bei 'Outstanding in the Field'

Mehrere Orte

Die Farm-to-Table-Welle, die das ganze Land erfasst hat, wird häufig auf Chez Panisse in Berkeley zurückgeführt. Hochmodern auf die Spitze getrieben wird diese Bewegung jedoch von Outstanding in the Field: es organisiert an den unglaublichsten Orten, auch in freier Natur, extravagante Dinner-Partys, zum Beispiel auf Bauernhöfen und in Weingärten, wo lokale Anbieter und Chefköche zusammenkommen und einzigartige Festessen an einem einzigen langen Tisch kreieren. Die Locations und Menüs wechseln jedes Mal: Wie wäre es mit einer verschwiegenen Meeresbucht in Santa Cruz oder einer Bio-Dattelfarm in Palm Springs? Geboten wird ein wahrhaft königliches Bankett im kalifornischen Stil, das einen angemessenen Rahmen für alle Ladies, Lords und hütetragenden Cousinen schafft – und all die guten Dinge des Golden State of California feiert.

3. Mischen Sie sich im 'Gjelina' unter die Prominenz

Venice

Jay-Z und Beyoncé gehören zum Who is Who der US-amerikanischen Popkultur. Wenn sie in Los Angeles sind, essen sie gern im Stadtteil Venice in einem von schlichter Eleganz geprägten Restaurant zu Abend, das für seine „kalifornitalienischen“ kleinen Gerichte, seine Pizzen mit knusprigem Rand und seine prominente Klientel bekannt ist. Gjelina ist nach Meinung des US-amerikanischen Bravo TV der beste Ort, um einen Blick auf Promis zu erhaschen: Hier wurden schon Natalie Portman, Julia Roberts, Lady Gaga und eben auch Meghan Markles künftiger Ehemann, Prinz Harry höchstpersönlich, bewirtet. Zusätzliches Schmankerl: Gjelina liegt im Herzen des Abbot Kinney Einkaufsviertels. Hier können Sie nach dem Brunch nach Lust und Laune durch die Boutiquen schlendern.

4. Probieren Sie doch mal authentische Fisch-Tacos im 'Cala'

San Francisco

Meghan Markle hat sich ja zur ihrer Liebe für Fisch-Tacos bekannt – und im Cala von Gabriella Camara erreicht dieser Klassiker aus Baja California eine neue kulinarische Dimension. Hier wird der Rockfish (Steinbeißer) á la talla als ganzer Fisch perfekt auf den Punkt gegrillt und mit frisch gebackenen Maistortillas und zweierlei Saucen serviert, mit denen Sie Ihre Tacos ganz nach Belieben „zusammenbauen“ können. Wenn Sie dann noch ein paar Taschenkrebs-Tostadas, eine Quesadilla mit Pilzen und ein paar Mezcal-Margaritas hinzufügen, haben Sie ein modernes mexikanisches Essen, das hervorragend nach San Francisco passt. 

5. Verwöhnen Sie sich mit einem Afternoon Tea im Hotel Bel-Air

Los Angeles

Die sagenumwobene Enklave mit ihren üppigen Gärten und Schwanenteichen empfängt seit Jahrzehnten hoheitliche Gäste – Angehörige von Königshäusern ebenso wie Hollywood-Berühmtheiten. Fürstin Grazia Patrizia von Monaco verbrachte soviel Zeit in diesem Fünf-Sterne-Luxushotel, dass eine Suite nach ihr benannt wurde, und auch Marilyn Monroe posierte für ihr letztes berühmtes Fotoshooting in den wunderschönen Anlagen dieses Luxushotels. Sie möchten einen Ort erleben, der sowohl diesen beiden Frauen als auch einem neuen Mitglied der königlichen Familie gerecht wird? Dann sollten Sie unbedingt einen Afternoon Tea einplanen, wie er britischer nicht sein könnte: wenn der in Kalifornien lebende Österreicher Wolfgang Puck im Hotel Bel-Air eine Auswahl von Loose-Leaf-Tees und Champagner zu einem opulenten Nachmittagstee mit köstlichen Häppchen, frisch gebackenen Scones und erlesenen Süßspeisen kredenzt.

6. Ergattern Sie einen der begehrten Tische im 'The French Laundry'

Yountville

Einige der begehrtesten Tische in Kalifornien finden Sie in Thomas Kellers Yountville Dining Room, wo der US-amerikanische Chefkoch moderne, französisch anmutende Menüs kreiert, die bei 325 USD pro Person anfangen (Weinauswahl nicht inbegriffen). Vorausgesetzt natürlich, Sie ergattern einen dieser Tische! The French Laundry wurde soeben für 10 Millionen USD frisch renoviert und bietet nun noch mehr Luxus: Außenbestuhlung für große Partys (mit einem Aufschlag ab 400 USD pro Gast), verspiegelte Außenwände, die die Naturkulisse reflektieren, sowie Fenster hin zur neuen hochmodernen Küche. Heute ist das mit drei Michelin Sternen ausgezeichnete Restaurant so beliebt wie eh und je und auf Monate im Voraus ausgebucht.

7. Schlürfen Sie heimlich Cocktails im 'The Walker Inn'

Los Angeles

Wenn Sie im L.A.-Stadtviertel Koreatown in den Normandie Club kommen, gehen Sie bis ganz nach hinten durch und drücken Sie auf den Knopf neben der Tür mit der vielsagenden Aufschrift „secret door“. Dann leuchtet ein rotes Licht auf und binnen Sekunden werden Sie in ein verborgenes Trinkparadies entführt, wo die Stammgäste im schummrigen Halbdunkel von Expertenhand zubereitete Cocktails schlürfen. Während die Royals sich nach dem Bad in der Menge nach einer derartigen Atempause sehnen, sind Sie hier, um die Drinks zu genießen, am besten direkt an der Bar, wo sechs oder sieben Gänge Merkwürdigkeiten wie „Augentinkturen“, „geräucherte Bienenstöcke“ oder eine perfekte Kugel Apfel-Eiswein-Eis umfassen können.

8. Tauchen Sie im 'Post Ranch Inn' in die atemberaubende Landschaft ein

Big Sur

In diesem Refugium werden Sie weder Fernseher noch Wecker finden. Die Zimmer ähneln ausgeklügelten Baumhäusern, die über dem Ozean schweben. Die 39 Gäste-Suiten im Post Ranch Inn schmiegen sich perfekt in die Landschaft und das zugehörige Sierra Mar Restaurant ist vom Zauber dieses wundervollen Ortes durchdrungen. Die elegante, moderne Architektur, das Menü einheimischer Speisen, der traumhafte Blick durch die hohen Fenster auf den Pazifik – nichts als Meer, Himmel und schier endloser Horizont – all dies macht das Sierra Mar zu einem der besten Restaurant mit dem besten Ausblick im gesamten Bundesstaat. Ganz gleich, ob Sie sich bei einem romantischen Sonnenuntergang zuprosten, ein leckeres Frühstück oder ein Vier-Gänge-Menü zum Abendessen genießen - der Panoramablick des Hotels wird Sie gewiss immer wieder ins Staunen versetzen.

8 Möglichkeiten, wie die Royals zu speisen Pillars_Luxury_ST_RF_80078_1280x640

Kalifornien: Luxus

ALL DREAMS WELCOME

Shopping in Kalifornien
8 Möglichkeiten, wie die Royals zu speisen RodeoDrive_SharonMollerus_1280x642
Los Angeles County entdecken

Sie sollten unbedingt noch Platz in Ihrem Koffer für Ihre Einkäufe in L.A. lassen.

Wenn Sie bereit sind, Ihre Platin-Kreditkarte zu zücken, dann fahren Sie zum...

8 Möglichkeiten, wie die Royals zu speisen SpecialFeautre_UnionSquare_1280x642_sized
Spotlight: San Francisco

Dieser elegante, von Palmen eingerahmte Platz ziemlich genau in der Mitte der Innenstadt ist der Dreh- und Angelpunkt des Luxus-Shopping. Schlendern Sie durch die...

8 Möglichkeiten, wie die Royals zu speisen VCW_D_OC_T4_Shopping_Manley1280x642
Orange County entdecken

Im O.C. einzukaufen, ist fast so legendär wie das Surfen. Beginnen Sie mit der weitläufigen South Coast Plaza, dem größten Luxuseinkaufszentrum Kaliforniens, wo es...

SPECIAL FEATURE
Fantastische Erlebnisse, die es wert sind

Küssen Sie einen Weißwal, schauen Sie sich coole Filmrequisiten an, und lernen Sie Walts geheimes Versteck kennen – bei exklusiven Touren hinter die Kulissen der beliebtesten Freizeitparks und...

8 Möglichkeiten, wie die Royals zu speisen VCW_SI_VIP_T1_MichaelSaechang_preview_686x885
Photo by Michael Saechang/Flickr
8 Möglichkeiten, wie die Royals zu speisen VC_BMWPeformanceCenter_Supplied_PCW-RED-M-DQ6U3958_1280x640_0
Courtesy of BMW Performance Driving School

BMW Performance Driving School

8 Möglichkeiten, wie die Royals zu speisen vca_maps_deserts_0
Flitzen Sie in einem BMW M Modell über die Rennstrecke südlich von Palm Springs

Es wirkt zunächst wie ein Wunschtraum: einmal in einem super schnellen BMW M Modell über eine Strecke düsen. Diesen "Need for Speed"-Traum kann...