Hotspots zum Einkaufen
Union Square

Hotspots zum Einkaufen

Einkaufen ist in Kalifornien eine Kunstform. Ob Sie nach dem perfekten Cocktailkleid suchen oder nach einer echten mexikanischen Piñata: Hier werden Sie fündig. Sie möchten frisches Obst und Gemüse probieren? Versuchen Sie’s auf unseren Bauernmärkten! Sie suchen nach einer handgetöpferten Keramikschale? Schauen Sie sich in einer der zahlreichen Künstlerkolonien im Staat um! Sie interessieren sich einfach nur für ein gutes Schnäppchen bei Schuhen? Kalifornien verfügt über einige der größten Outlet-Zentren im Lande. Oder haben Sie ein Auge auf neueste Designer-Mode geworfen? Dann sind Sie auf unseren Luxuseinkaufsmeilen an der richtigen Adresse.

Einkaufen in Los Angeles County
Rodeo Drive by Sharon Mollerus/Flickr

Einkaufen in Los Angeles County

Einkaufen in Los Angeles County
Finden Sie Schick und Schnäppchen in einer der größten Mode- und Einkaufsmetropolen der Welt!

Sie sollten unbedingt noch Platz in Ihrem Koffer für Ihre Einkäufe in L.A. lassen.

Wenn Sie bereit sind, Ihre Platin-Kreditkarte zu zücken, dann fahren Sie zum Rodeo Drive in Beverly Hills, wo Chanel, Giorgio Armani und andere Mega-Designer-Boutiquen angesiedelt sind. Auch auf dem nahen Robertson Boulevard gibt es schicke Boutiquen. Östlich von Beverly Hills – auf der gegenüberliegenden Straßenseite vom beliebten Original Farmers Market – verbreitet das exklusive The Grove dörfliches Ambiente mit einem springbrunnengespickten Park und netten Cafés im Schatten großer Bäume.

Wenn Sie beim Einkaufen Promis treffen möchten, dann nehmen Sie die Montana Avenue in Santa Monica ins Visier. In der gleichen Stadt finden Sie auch die fußgängerfreundliche Third Street Promenade mit bekannten Markengeschäften und einer lebendigen Atmosphäre.

Am Südende der Fußgängerzone wartet das Freilufteinkaufszentrum Santa Monica Place mit trendigen Boutiquen und Dachrestaurants mit Meerblick auf. Unmittelbar südlich davon liegt der Abbot Kinney Boulevard in Venice Beach mit Galerien, angesagter Mode und noch cooleren Restaurants und Cafés.

Union Square
Macy's Union Square

Union Square

Union Square
Entdecken Sie das Land des Luxus in der Innenstadt!

Dieser elegante, von Palmen eingerahmte Platz ziemlich genau in der Mitte der Innenstadt ist der Dreh- und Angelpunkt des Luxus-Shopping. Schlendern Sie durch die angrenzenden Straßen und Sie werden alles finden, was Ihr Herz begehrt: Tiffany & Co., Louis Vuitton, Dior und Bulgari, dazu große Kaufhausketten und Markenläden wie Macy’s, Saks Fifth Avenue, Neiman Marcus und Nike! Schlüpfen Sie in die sinnliche Clock Bar im Westin St. Francis, einem Hotel im Beaux-Arts-Stil, um mit Martinis anzustoßen und ihre Notizen zu vergleichen! Sollten Sie sich nach Europa zurücksehnen, dürften Sie sich in der schmalen, von Boutiquen gesäumten Fast-Fußgängerzone Maiden Lane (autofrei von 11 bis 18 Uhr) wie zu Hause fühlen. Sie liegt gleich neben dem Union Square, und hier sind Chanel, Yves Saint Laurent und Gumps (das Geschäft für Hochzeitsgeschenke!) angesiedelt, aber auch hübsche Straßencafés. Südlich des Platzes, auf der Market Street, liegt das Westfield San Francisco Centre, ein überdachtes Einkaufszentrum für gehobene Ansprüche.

Natürlich kann all dieser Einkaufsstress ermüdend sein, aber am Union Square können Sie Ihren Akku auch leicht wieder aufladen, denn hier gibt es zahlreiche Parkbänke zum Ausruhen. Bestellen Sie sich dazu einen Espresso und Blätterteiggebäck im vornehmen Emporio Rulli, wo Sie mitten auf dem Platz unter Marktschirmen sitzen können.

Sonntags können Sie dazu noch einen Champagner-Brunch im prächtigen Garden Court des Palace Hotel einnehmen (die erste Wahl bei lokalen Nestorinnen, die ihre Enkel verwöhnen möchten). Während der Adventszeit legt sich winterlicher Zauber über den Union Square – mit einer Eislaufbahn, einem riesigen Weihnachtsbaum, den die Kleinen bestaunen, und funkelnder Festbeleuchtung in allen Schaufenstern.

Laura Flippen

Einkaufen in der Deserts-Region

Einkaufen in der Deserts-Region
Von Boutiquen bis Schnäppchen, von antik bis “boho-chic”: hier finden Sie alles!

Besucher, die sich auskennen, reisen grundsätzlich mit halbleeren Koffern im Raum Palm Springs an. Schnäppchenjäger machen sich schnurstracks auf den Weg in das Städtchen Cabazon, wo es die Desert Hills Premium Outlets und darin eine eindrucksvolle Ansammlung von Designermarken wie Prada, Burberry und Gucci gibt. Und in den nahegelegenen Cabazon Outlets finden sie dann noch mehr tolle Angebote an Kleidung, Schuhe und Haushaltswaren.

In Palm Desert reihen sich an der mit Kunst und Blumen geschmückten Straße, die als El Paseo bekannt ist, Boutiquen, Galerien und Läden aneinander, die so schick sind, das man schon vom „Rodeo Drive der Wüste“ spricht. Das Einkaufszentrum The Gardens on El Paseo ist besonders luxuriös und exklusiv – man kann hier wunderbar an warmen Abenden einen Schaufensterbummel unternehmen, bevor man in einem der Straßencafés zum Abendessen einkehrt: Besser geht’s kaum!

Die Kreativität spielt in Palm Springs auch eine große Rolle: Der Backstreet Art District ist gefüllt mit Ateliers und Galerien, die im Besitz der Künstler sind, so dass Sie hier Gelegenheit haben, mit ihnen direkt ins Gespräch zu kommen und das eine oder andere einzigartige Kunstwerk zu erstehen. Bummeln Sie auch durch die Läden im ansprechenden Uptown Design District, wo Sie in “Mid-Century Modern”-Gebäuden, die so retroschick sind wie das, was man in ihnen kaufen kann, sowohl moderne als auch antike Schätze ausgraben können!

Einkaufen in O.C.
South Coast Plaza by Harriot Manley

Einkaufen in O.C.

Einkaufen in O.C.
Entdecken Sie Boutique-Marken und Schnäppchen!

Im O.C. einzukaufen, ist fast so legendär wie das Surfen. Beginnen Sie mit der weitläufigen South Coast Plaza, dem größten Luxuseinkaufszentrum Kaliforniens, wo es Kultmarken wie Hermès, Chanel und Prada gibt. Noch mehr Nobles und Erlesenes kann man sich bei Fashion Island in Newport Beach gönnen, wo piazze im italienischen Stil, Palmen und Koi-Teiche eher an einen Urlaubsort als an ein Einkaufszentrum erinnern. Über die Website können Sie herausfinden, wann hier namhafte Modeschöpfer zu Gast sind.

Schnäppchenjägern bieten The Outlets at Orange über 120 Discount-Geschäfte – wie Nordstrom Rack und einen Fabrikverkauf von Banana Republic – sowie eine Vielzahl von anderen Attraktionen, etwa den Vans SkatePark, Kinos und Bowling auf den licht- und musikdurchfluteten Lucky Strike Lanes.

Als Alternative zu den großen Kaufhäusern finden Sie in The LAB Antimall in Costa Mesa ansprechende unabhängige Einzelhändler. In The ARTery werden hochwertiges Kunsthandwerk und andere Kunst in herausgeputzten Schiffscontainern ausgestellt. In der South Coast Collection (SOCO) können Sie durch Geschäfte für Wohnungseinrichtungen und Küchenbedarf inmitten hübsch gestalteter Außenanlagen bummeln.

Wenn Sie zum Einkaufen noch einen Schuss Unterhaltung und Vergnügungspark brauchen, sollten Sie das Spectrum Center in Irvine besuchen, wo Sie oder Ihre Kleinen auf Riesenrad, Karussell und Kindereisenbahn Pausen zwischen den Einkäufen auf einzigartige Weise verbringen können. Hier ist in den Kinos, dem Irvine Improv Comedy Club und den guten Restaurants auch spätnachts noch einiges los.

Outlets im Inland Empire
Harriot Manley/ Sunset Publishing

Outlets im Inland Empire

Outlets im Inland Empire
Entdecken Sie Markenware zu Schnäppchenpreisen in großen Outlet-Zentren!

Das einzige Einkaufserlebnis, das noch mehr befriedigt, als ein perfektes Outfit erstanden oder tolle Designer-Schuhe gefunden zu haben, ist, sie zu Schnäppchenpreisen ergattert zu haben. Das versüßt das Shopping im Inland Empire um so mehr, denn diese Region ist ein Sammelbecken sogenannter Outlet-Zentren, in denen hochwertige Designer- und Markenwaren direkt aus der Fabrik weit unter den üblichen Einzelhandelspreisen verkauft werden.

Der größte dieser Einkaufstempel in ganz Kalifornien ist Ontario Mills: Unter den mehr als 200 Geschäften sind buchstäblich sämtliche Markennamen von A (wie Abercrombie & Fitch) bis Z (wie Zumiez) vertreten. Stöbern Sie nach Schnäppchen in Kleidung und Schuhen für Männer, Frauen und Kinder sowie Accessoires, Elektronik, Sportartikeln und Haushaltswaren. Eine große Auswahl gibt es auch im Lake Elsinore Outlet Center, wo Sie gute Angebote in Geschäften von Nike, Gap und Guess finden können.

El Paseo
El Paseo

El Paseo

El Paseo
Besuchen Sie schicke Shops und Galerien am „Rodeo Drive der Wüste“!

Nehmen Sie sich reichlich Zeit, um über diesen noblen Straßenzug in Palm Desert zu schlendern. Zunächst sollten Sie sich die viele Kunst anschauen. An dieser knapp zwei Kilometer langen Strecke sowie in den angrenzenden Straßen finden man eine der dichtesten Konzentrationen von Kunstgalerien in ganz Südkalifornien. Wie kleine Museen gestatten Ihnen diese Galerien, der Kunst nahezukommen, mit fachkundigen Galeriebesitzern und Angestellten zu plaudern und bei Vernissagen und Sonderveranstaltungen sogar die Künstler selbst kennenzulernen. Dann möchten Sie sicherlich auch noch etwas essen – vielleicht ein saftiges Steak mit Jazz-Begleitung (in Sullivan’s Steakhouse) oder Austern in der halben Schale (im Pacifica Seafood Restaurant) oder Holzofenpizza (bei Sammy’s).

Und schließlich wollen Sie auch noch einkaufen. Aus gutem Grund erinnert El Paseo viele Menschen an den Rodeo Drive, denn auch hier gibt es die todschicken Boutiquen der großen Modeschöpfer, wie Bottega Veneta und St. John, die Sie dazu verführen möchten, Ihre Kreditkarte einmal richtig auszureizen. Noch mehr edle Läden finden Sie im Einkaufszentrum The Gardens on El Paseo: Saks Fifth Avenue, Ann Taylor, Pottery Barn, Brooks Brothers, Tommy Bahamas und viele mehr.

State Street
Laura Flippen

State Street

State Street
Folgen Sie verschlungenen Pfaden zu Läden, Restaurants und Springbrunnen

In Santa Barbara steht die State Street für Shopping, und wenn Sie den Versuchungen unbedingt widerstehen möchten, dann ziehen Sie am besten gleich Scheuklappen an, bevor Sie losziehen! Wenn Sie sich allerdings bereit sind, sich den Versuchungen hinzugeben, dann beginnen Sie am oberen Ende der State Street bei Luxusläden wie Tiffany & Co. in La Cumbre Plaza. Als nächstes folgt La Arcada – die verschlungenen Wege zwischen Springbrunnen und Blumentöpfen geben Ihnen viel Zeit, in die Schaufenster zu schauen und zu denken: „Das brauche ich aber jetzt wirklich!“

Greifen Sie sich einen Espresso in dem bei den Einheimischen beliebten The French Press, um fit zu bleiben, und ziehen Sie dann weiter Richtung Süden zu den plätschernden Fontänen und aufwendig gestalteten Außenanlagen des Einkaufszentrums Paseo Nuevo mit über 50 Geschäften. Weiter geht es im Victoria Court mit einer verlockenden Mischung aus unabhängigen Läden und Spitzenrestaurants. Wenn Sie den Einkaufsstress hinter sich haben, entspannen Sie sich in der Blue Tavern (kalifornische Küche mit peruanischer Note), bei Olio (perfekte Holzofenpizza in rustikalem Charme) oder Bouchon (stilvoll bis zum Gehtnichtmehr).

The Grove

Einkaufen in L.A.

Einkaufen in L.A.
Trendige Boutiquen, Prominente und Abenteuer

In Beverly Hills ist der noble Rodeo Drive natürlich ein Muss (auch wenn das Budget nur für einen Schaufensterbummel reicht) – mit unwiderstehlichen Edelboutiquen wie Prada, YSL und Versace. Wer sich auskennt, macht auch einen Abstecher zum nahen Beverly Drive und Canon Drive, wo es ebenfalls schönen Geschäfte gibt und man beste Chancen hat, den einen oder anderen Promi zu entdecken. Besuchen Sie auch ganz in der Nähe The Grove, ein luxuriöses Einkaufs- und Unterhaltungszentrum unter freiem Himmel, wo man essen und einkaufen kann, sich anschließend einen Film anschaut oder über den Original Farmers Market nebenan schlendert, einen erstklassigen Markt, um Zutaten fürs Essen zu kaufen.

In der LGBT-Enklave West Hollywood gibt es trendige Boutiquen wie Balenciaga, Christian Louboutin und Stella McCartney zu entdecken, aber auch Nachtclubs und Straßencafés zum Sehen und Gesehenwerden, die sich allesamt bei der Prominenz großer Beliebtheit erfreuen. Besuchen Sie auch den Stadtteil Silver Lake mit attraktiven Geschäften wie Yolk oder Hemingway and Pickett. Abenteuerlustige Käufer sollten sich in den L.A. Fashion District und die Santee Alley begeben, wo über 150 Läden und Straßenhändler alles Erdenkliche feilbieten – ein toller Ort für Kleiderschnäppchen. Die Citadel Outlets von L.A. bieten großen Marken wie Calvin Klein und Michael Kors zu kleinen Preisen.

Tai Power Seeff

Ghirardelli Square

Ghirardelli Square
Eine ehemalige Schokoladenfabrik, die heute Spaß serviert

Der stattliche Backsteinbau in diesem eindrucksvollen Gebäudekomplex von 1895, in dem einst die Ghirardelli Chocolate Factory zu Hause war (und davor eine Wollwarenfabrik), beherbergt heutzutage eine stilvolle Ansammlung von Läden und Restaurants – einer der hübschesten Orte in der ganzen Stadt für einen kleinen Einkaufsbummel. Schlängeln Sie sich durch die Durchgänge und schlendern Sie über offene Plätze, um Boutiquen und Andenkenläden zu besuchen, oder entspannen Sie sich bei der Aussicht auf die Bucht aus diversen Restaurants. Wenn Sie mit Kindern reisen, dann haben diese wahrscheinlich vor allem ein Ziel im Auge: den Ghirardelli Soda Fountain and Chocolate Shop. Möglicherweise steht die Kundschaft hier bis vor die Tür Schlange, aber keine Angst: sie wird schnell kürzer, und dann haben Sie die Qual der Wahl bei den Eisbechern: Soll es ein “Earthquake” für die ganze Familie sein (acht Kugeln, acht Garnierungen, Bananen, Schlagsahne, Mandeln, Schokosplittern und Kirschen)? Oder vielleicht ein “Gold Rush” (Vanilleeis mit Schokosoße und Erdnussbutter)? 

Richard Masoner/ Flickr

Einkaufen in Santa Cruz

Einkaufen in Santa Cruz
Stöbern Sie nach Boho, Bademoden und Antiquitäten

Die Shopping-Szene dieser Stadt ist eklektisch, man könnte sogar sagen abgefahren. Die Pacific Avenue in der Innenstadt hat viele Geschäfte mit lokalem Bezug zu bieten, darunter auch das hochgeschätzte O’Neill’s, wo Wellenreiter und Wellenreiterinnen Bikinis und Board-Shorts, Flipflops und Neoprenanzüge finden – entworfen vom Lieblingssohn der Stadt, dem legendären Jack O’Neill (der immer noch nur einen Ballwurf von hier entfernt am Strand wohnt). Im unabhängigen Bookshop Santa Cruz tummeln sich die Einheimischen, vor allem bei den häufigen Autorenlesungen, und viele weitere Boutiquen bieten Kunst, Mode und Hausmobiliar an. Antiquitätenliebhaber sollten den Santa Cruz Antique Faire besuchen (8 bis 18 Uhr am zweiten Samstag eines jeden Monats an der Lincoln Street zwischen Pacific Street und Cedar Street). 

Santana Row
Courtesy of Team San Jose/ Santana Row

Santana Row

Santana Row
Edelmode, Freizeitschick und alles für den Hund

Das luxuriöseste Shopping-Erlebnis der Stadt finden Sie in diesem schicken Einkaufszentrum unter freiem Himmel, einer Mischung zwischen dem entspannten Modebewusstsein Kaliforniens und einem mondänen europäischen Dorf am Markttag. In diesem verwinkelten Komplex, der zum Bummeln einlädt, gibt es Bänke unter schattenspendenden Eichen, große Skulpturen der französischen Künstler André Dumonnet und Christine Foulché, antike Springbrunnen, Live-Musiker und gehobene Gastronomie mit Sitzplätzen im Freien. Hier können Sie leicht mehrere Stunden in den Geschäften verbringen, aber auch auf einer Bank sitzen, noch einmal Ihre Einkäufe Revue passieren lassen und dabei frische Croissants von Cocola knabbern. Wenn Sie lieber Konfektionsware kaufen als Pariser Designer-Mode, dann entdecken Sie hier auch vertraute Namen von Ketten wie Orvis und H&M. Und ganz typisch für das Silicon Valley wäre es sicherlich, wenn Sie Ihr eigenes Luxus-Elektro-Auto im Tesla-Laden der Santana Row entwürfen.