Catalina by Harriot Manley

Südkalifornien

Spotlight: Santa Catalina Island

15
May
Average (°C)
Mar - May
19°
High
8°
Low
June - Aug
23°
High
13°
Low
Sept - Nov
22°
High
10°
Low
Dec - Feb
17°
High
8°
Low

Mit im Winde wogenden Palmen, weißen Sandstränden, dem wärmsten Wasser während des Sommers und Sonnenuntergängen, die das Herz zum Schmelzen bringen ist Santa Catalina ziemlich nah an der perfekten Urlaubsinsel und liegt dabei nur 35 Kilometer vor der Küste Südkaliforniens. Catalina, wie die Einheimischen den Inselnamen meist abkürzen, hat alles, was Sie von einem Inselurlaub erwarten: ansprechende Unterkünfte, Gastronomie mit frischen Meeresfrüchten, jede Menge familienfreundliche Wassersportangebote – aber auch Überraschendes, wie zum Beispiel viele prominente ehemalige Bewohner (Marilyn Monroe wohnte hier), bemerkenswerte Abenteuer in der Wildnis und sogar ein eigenes Weingut. An Bord einer Fähre von Catalina Express gelangen Sie nach einer einstündigen Überfahrt auf die Insel, oder Sie gönnen sich gleich einen viertelstündigen Hubschrauberflug zu Kaliforniens einzigartigem Urlaubsinselparadies. 

Steigen Sie auf die Catalina Express Fähre für eine einstündige Fahrt über das Wasser von Long Beach, San Pedro oder Dana Point, oder den Catalina Flyer von Newport Beach; oder gönnen Sie sich einen 15-minütigen Helikopterflug ins ultimative Inselparadies von Kalifornien. Wenn Sie angekommen sind, können Sie gut mit einem Golfwagen herumkommen oder einfach zu Fuß und entdecken Sie das Örtchen Avalon oder spielen Sie entlang Descanso Beach, wo Sie Kajaks und Paddleboards mieten können. Die familienfreundliche Insel hat eine lange Liste mit überraschenden Aktivitäten, von Uboot-Touren, Ziplining oder die Jeep Tour beim Catalina Island Conservancy (halten Sie nach dem seltenen Santa Catalina Island Fuchs und dem einheimischen Bison Ausschau, die seit einem Filmdreh in den 1920er Jahren hier leben). 

Lesen Sie weiter für noch mehr Tipps, Ihre Reise zu planen - Golfwagen mieten, Hotels buchen oder Campingplätze, Golfen und Attraktionen wie das Catalina Island Museum und die Sehenswürdigkeit im Art Deco-Stil, das Glücksspiel-freie Catalina Casino.

Avalon
Courtesy of Santa Catalina Island Company

Avalon

Avalon
Erkunden Sie das romantische Hauptstädtchen von Catalina

Dass man eine Stadt nur zu Fuß, auf dem Fahrrad oder mit einem Golfwagen besuchen kann, sagt schon eine Menge über die Gemütlichkeit dieses Ortes aus. Während sich die Einwohner von Avalon in (meist) winzigen Pkw, Lkw und Lieferwagen (halten Sie mal Ausschau nach dem kleinsten FedEx-Lieferwagen der Welt!) fortbewegen dürfen, können Besucher keine Autos mieten. Das mag zwar zunächst nach Unannehmlichkeit klingen, doch oft berichten Besucher hinterher, eine ihrer Lieblingsbeschäftigungen sei es gewesen, in einem der spielzeugähnlichen Gefährte, in denen 8 km/h – gemessen am Rhythmus des Insellebens – bereits schnell erscheinen, auf und ab durch die steilen und kurvenreichen Straßen von Avalon zu schaukeln. Selbst ohne fahrbaren Untersatz gibt es im hübschen flachen Hafenviertel viel zu tun: durch Andenkenläden bummeln, Eis schlecken, Galerien durchstöbern oder an einer Führung durch das historische Avalon Casino teilnehmen (das wohl eine der schönsten Promenaden der Erde besitzt). 

"Und essen? Bestellen Sie frische Austern und Sekt im romantischen Ristorante Villa Portofino und genießen Sie dabei den Blick auf den Hafen bei Sonnenuntergang."

Und essen? Bestellen Sie frische Austern und Sekt im romantischen Ristorante Villa Portofino und genießen Sie dabei den Blick auf den Hafen bei Sonnenuntergang. Wenn Sie weiter hinaus wollen, nehmen Sie eine Straßenbahn, ein Taxi oder einen Bus, oder buchen Sie einen geführten Ausflug im Jeep.

Catalina-Wassersport
Courtesy of Santa Catalina Island Company

Catalina-Wassersport

Catalina-Wassersport
Erkunden Sie das schöne blaue Meer auf eigene Faust, oder tauchen Sie in einem Mini-U Boot ins Abenteuer ab!

Eine Insel schreit natürlich nach Unterwasserabenteuern – und das gilt besonders für Catalina, wo das Wasser blau glitzert und außerordentlich klar ist und faszinierendes Unterwasserleben im Überfluss vorhanden. Dreh- und Angelpunkt vieler Sportangebote und Aktivitäten rund ums Wasser ist Descanso Beach, anderthalb Kilometer nördlich von Avalon Harbor und von dort aus leicht zu Fuß zu erreichen. Hier können Sie Kajaks und Stehpaddelbretter mieten (auch Unterricht und begleitete Ausflüge werden angeboten) – eine großartige Möglichkeit, Delphine, Robben, Seelöwen und – mit etwas Glück – fliegende Fische zu sehen.

 

Auch wenn die Wassertemperaturen im Pazifik vor der südkalifornischen Küste recht angenehm sind (bis zu 21 oC im Sommer), ziehen die meisten Schnorchler und Taucher Neoprenanzüge an, um die Unterwasserwelt zu erkunden. Ausrüstung und Lehrer sind auf der Insel verfügbar. Leuchtend orangefarbene Garibaldifische und andere Geschöpfe der See erleben Sie auf eine ganz neue Art bei einem Abenteuer mit SeaTrek: Mit einem speziellen Taucherhelm auf dem Kopf spazieren Sie über den Meeresboden und atmen dabei frische Luft. Wenn Sie lieber auch noch trockene Füße behalten möchten, dann machen Sie einfach einen Ausflug in einem Glasbodenboot oder in einem unterhaltsamen Mini-U‑Boot durch den Hafen von Avalon.

 

Abenteuerlustige können mit der Fähre oder einem in Avalon gecharterten Boot zum urigen Two Harbors am Westende der Insel gelangen. Dieses abseits gelegene Dörfchen ist sehr beliebt für Segel- und Motorbootausflüge über Nacht sowie Schnorcheln, Tauchen und Kajakfahren. Umfahren Sie die ganze Insel zu der entlegenen und wilden Bucht von Little Harbor mit einem der schönsten Campingplätze des Staates!

Das Hinterland von Catalina
Courtesy of Santa Catalina Island Company

Das Hinterland von Catalina

Das Hinterland von Catalina
Wandern, radeln und an geführten Abenteuern teilnehmen

Die 1972 gegründete Catalina Island Conservancy ist einer der ältesten privaten land trusts in Südkalifornien und verwaltet als solcher 88 Prozent von Catalina Island gewissenhaft als Naturschutzgebiet. Das sogenannte „Inselinnere“ von Catalina ist die Heimat von über 60 endemischen Tier- und Pflanzenarten, darunter so seltene wie der Santa-Catalina-Insel-Graufuchs.

 

Schließen Sie sich einer geführten Eco Jeep Tour (oder im Sommer einer geführten Wanderung) an, um mit erfahrenen Naturkundlern über unbefestigte Straßen ins Hinterland vorzudringen. Die Experten werden Ihnen Informationen geben und Einblicke zu den Füchsen und anderen einheimischen Arten vermitteln sowie den wohl überraschendsten Bewohnern von Catalina, einer schwerfälligen Herde Amerikanischer Bisons, deren Vorfahren 1924 als Statisten für einen Film auf die Insel verfrachtet worden waren. Die populäre Bustour mit dem Wildlands Express bringt Besucher auch zu dem berühmten “Airport in the Sky” („Himmelsflughafen“), einer kleinen Landebahn auf einem Gipfel in der Inselmitte. Mountainbiker können sich den Tag vertreiben, indem sie die 64 Kilometer Wege und unbefestigte Straßen erkunden (Ausrüstung und geführte Ausflüge sind verfügbar).  

Golfspielen auf Catalina
Golfing on Catalina by Steve Burns/Flickr

Golfspielen auf Catalina

Golfspielen auf Catalina
Putten und driven Sie auf dem historischen 9 Loch-Platz der Insel!

Schlagen Sie ab auf dem Golfplatz, der als der älteste westlich der Rocky Mountains gilt! Der verschlungene Catalina Island Golf Course am Fuße der zerklüfteten, strauchbedeckten Berge gleicht dem einer privaten Hotelanlage, doch die neun anspruchsvollen Bahnen sind öffentlich zugänglich. (Durch zwei Tees an jeder Bahn können Sie auf Wunsch auch 18 Löcher spielen.) Es ist zudem ein schattiges Übungsgrün vorhanden, das bei Vätern und Kindern äußerst beliebt ist (auch Tiger Woods spielte hier übrigens als kleiner Junge). Der Golfplatz ist außerdem Sitz des historischen Catalina Country Club (ein schöner Ort für ein entspanntes Mittagessen im Freien, auch wenn Sie kein Golfer sind). Er wurde ursprünglich für die Chicago Cubs gebaut, denn die trainierten jedes Jahr auf der Insel, die damals ebenso der Familie des berühmten Kaugummiherstellers Wrigley gehörte wie von 1920 bis 1981 eben jene Baseballmannschaft. 

Catalina Casino
Avalon Casino by Santa Catalina Island Company

Catalina Casino

Catalina Casino
Sehen Sie schöne Kunst, schöne Aussichten und schöne Darbietungen in einem Prachtbau am Hafen!

In majestätischer Lage am Nordende des Avalon Harbor steht dieser imposante Rundbau bereits seit kurz vor der Weltwirtschaftskrise Wache am Hafen. Mit dem eindrucksvollen Art-déco-Bauwerk hat sich Kaugummimagnat William Wrigley Jr., der 1919 eine Mehrheitsbeteiligung an Catalina Island erwarb, einen Traum erfüllt. Für Wrigley signalisierte das Casino allen Neuankömmlingen, dass sie auf dieser Insel Schönheit, Entspannung und Vergnügen finden und – zumindest vorübergehend – eine Ablenkung von der schweren Wirtschaftslage des Landes.

"Für Wrigley signalisierte das Casino allen Neuankömmlingen, dass sie auf dieser Insel Schönheit, Entspannung und Vergnügen finden."

Im Innern des Casinos veranstaltete Wrigley verschwenderische Tanzveranstaltungen und andere Darbietungen. Die Tradition wird bis heute aufrechterhalten, und die Gäste, die – oft in Kostümen aus der damaligen Zeit – zu den jährlichen Veranstaltungen erscheinen, schwingen noch immer im großen Ballsaal das Tanzbein oder schauen sich im aufwendig bemalten Kino im Untergeschoss aktuelle Filme an. (An Freitag- und Samstagabenden sollten Sie eine Stunde vor Beginn der Vorstellung erscheinen, um das Live-Konzert auf der beeindruckenden Pfeifenorgel des Kinos mitzuerleben.) Führungen, die die Geschichte Avalons und die Verbindung zu Hollywood beleuchten, sind ebenfalls ein Muss. Auf der Behind-the-Scenes Tour dürfen Sie einen Blick in Garderoben werfen, die 70 Jahre lang verschlossen waren, und eine Bühne betreten, auf der berühmte Musiker wie Benny Goodman vor bewundernden Fans aufspielten. 

Luxusunterkünfte auf Catalina und der Beach Club
Courtesy of Santa Catalina Island Company

Luxusunterkünfte auf Catalina und der Beach Club

Luxusunterkünfte auf Catalina und der Beach Club
Eleganter kann man am Meer kaum wohnen

Was wäre eine Urlaubsinsel ohne eine protzige Schlafstätte? Zu den Angeboten auf Catalina gehört das Avalon Hotel, ein sorgfältig restauriertes Gebäude im “California Craftsman”-Stil, das prächtiges Mahagoniholz mit der inseltypischen Fliesenkunst verbindet. Die Dachterrasse des Hotels ist ein idealer Ort, um sich bei einem Gläschen Schampus zu entspannen. Die Gästezimmer des Snug Harbor Inn an der Küste sind mit offenen Kaminen und Badewannen mit Sprudeldüsen ausgestattet. Das Hotel Metropole, nach dem (1915 abgebrannten) ersten Grand-Hotel der Insel benannt, wurde im üppigen Küstenstil nachgebaut. Ein unvergessliches Verwöhnerlebnis bietet das Beach House mit zwei Schlafzimmern und zwei Bädern, wo Sie sich in weiche Bademäntel hüllen und das Meerespanorama von einer privaten Terrasse aus genießen können.

Hoch über Avalon, wo Sie in der Abenddämmerung herrliche Ausblicke auf den Hafen und das Avalon Casino haben, liegt The Inn on Mt. Ada, das in der Originalvilla der Wrigleys untergebracht ist. Hier gibt es nette Extras wie Eiscreme für die Gäste aus der Anrichte des Butlers sowie allabendlich Appetithäppchen, Wein und kalifornischen Sekt. Wenn Sie mehr Platz brauchen, können Sie auch eine Ferienwohnung in der vornehmen Gegend von Hamilton Cove mieten – oft gehört dazu auch gleich ein Golfwagen, mit dem Sie in fünf Minuten in Avalon sind … falls Sie überhaupt das Bedürfnis verspüren, ihre bequeme Chaiselongue auf der Veranda oder am Pool zu verlassen. Der exklusive Descanso Beach Club vermietet prätentiöse private Cabanas und verfügt über Stranddiener und andere Annehmlichkeiten.

Falls Sie eine entlegenere Unterkunft suchen, reisen Sie nach Two Harbors, nördlich von Avalon, zur Banning House Lodge, wo Sie Ihre Blicke über die Landenge und den Hafen von Catalina schweifen lassen können. 

Catalina Island Museum
Harriot Manley/Sunset Publishing

Catalina Island Museum

Catalina Island Museum
Erfahren Sie alles Wissenswerte über die Geschichte der Insel, von Indianerstämmen über die Wrigleys bis hin zu Hollywood und Marilyn Monroe!

Dieses Juwel von einem Museum, das Kunst, Kultur und der Inselgeschichte gewidmet ist, bietet Ihnen eine großartige Möglichkeit, sich nach Ihrer Ankunft in Avalon einen ersten Überblick zu verschaffen. Derzeit ist es noch auf der ersten Etage des Catalina Casino untergebracht, aber in Zukunft soll es ein eigenes, viel größeres Gebäude in der Innenstadt erhalten. Zum Museum gehören ein kleines digitales Kino, Geschichtsgalerien und eine Sondergalerie, in der zum Beispiel Ausstellungen zu berühmten Inselbewohnern wie Norma Jeane Mortenson (alias Marilyn Monroe) zu sehen sein können. Erfahren Sie auch etwas über die Ur-Insulaner vom Stamme der Pimungan und über die ersten europäischen Siedler, die Otter jagten und Bergbau betrieben, aber auch über das Erbe des Kaugummimagnaten William Wrigley, Jr., der 1919 den Großteil der Rechte an der Insel erwarb und sie zu jener Urlaubsinsel machte, die sie heute ist. (Auch heute noch ist der größte Teil der Insel im Besitz der Familie Wrigley und wird von ihr verwaltet.) Nach Ihrem Museumsbesuch können Sie sich zu Fuß, mit dem Fahrrad oder Ihrem Golfwagen hinüber zum Wrigley-Denkmal im botanischen Garten der Insel begeben, der in der Nähe des Golfplatzes am östlichen Ende der Stadt liegt.

Wandern und Camping auf Catalina
Courtesy of Santa Catalina Island Company

Wandern und Camping auf Catalina

Wandern und Camping auf Catalina
Entdecken Sie im Binnenland von Catalina den Robinson Crusoe in sich!

Entlegene Schluchten, windgepeitschte Bergkämme, versteckte Buchten und Strände – das sind Orte, an denen Sie eher Ihren eigenen Akku als den Ihres Telefons aufladen können. Das urtümliche Inselinnere, das von der Catalina Island Conservancy verwaltet wird, umfasst die 88 Prozent der Landfläche, die nicht kultiviert sind. Diese Miniaturwildnis, die Sie nur mit Genehmigung betreten dürfen, eignet sich perfekt für einen Wandertag ohne Netzempfang. Wenn Ihnen der 60 Kilometer lange Trans-Catalina Trail quer über die Insel zu lang ist, können Sie auch nur einen kleinen Abschnitt bewältigen. Die Mitarbeiter der Catalina Island Conservancy in Avalon stellen Ihnen gerne Kartenmaterial zur Verfügung und geben Ihnen Tips. Sie stellen Ihnen zudem kostenfrei die erforderliche Wandergenehmigung aus, die Sie allerdings auch online erhalten können. Normalerweise nehmen Wanderer den örtlichen Pendelbus zum Flugplatz, um sich den großen Hügel am Hauptzugang zu ersparen.

Um wirklich dem Alltag zu entkommen, sollten Sie überlegen, auf einem der fünf Campingplätze oder 17 Boots- oder Kajakzeltplätze der Insel zu nächtigen (auch hierfür benötigen Sie eine Erlaubnis, die es in Avalon, Two Harbors oder Hermit Gulch gibt). Avalon am nächsten gelegen ist Hermit Gulch, das sich aus diesem Grund gut für Sie eignet, wenn Sie noch ein Camping-Neuling sind oder Kinder bei sich haben. Two Harbors, das an einer Steilküste mit Blick aufs Meer liegt, bietet sowohl Zelthütten als auch Zeltplätze. In Little Harbor können Sie auf der wilden und schönen Seite der Insel, die dem offenen Meer zugewandt ist, am Strand übernachten – allerdings kann es hier auch ganz schön windig sein. Sie suchen noch mehr Abenteuer? Machen Sie sich auf die beschwerliche Wanderung – oder paddeln Sie ein Kajak – zum entlegenen Parson’s Landing, das im Schatten von Kiefern und Eukalyptusbäumen liegt.

Wenn Ihnen all das noch nicht genug Adrenalinkick gibt, dann versuchen Sie es doch einmal mit der Zip Line Eco Tour, einer Seilrutsche, die mehr als 1.200 Meter durch die Schlucht hinunter zum Descanso Beach führt.

Verkehrsmittel auf Santa Catalina Island
Courtesy of Santa Catalina Island Company

Verkehrsmittel auf Santa Catalina Island

Verkehrsmittel auf Santa Catalina Island
Aufgrund der geringen Größe der Insel findet man sich auf ihr leicht zurecht, und sie ist einer der wenigen Orte, wo Golfwagen als Fortbewegungsmittel zu empfehlen sind

Das herrliche Stückchen Meer zwischen Catalina und der Küste Südkaliforniens bietet eine wundervolle Kulisse, erfordert aber auch ein wenig zusätzliche Planung, wie man auf die Urlaubsinsel gelangt. Fähren verkehren ganzjährig von vier Häfen auf dem Festland (Long Beach, Dana Point, Newport Beach und San Pedro). Halten Sie bei der Überfahrt die Augen auf: Häufig sind hier Delphine und auch größere Wale zu sehen!

Auf der Insel sind Schusters Rappen das bevorzugte Fortbewegungsmittel. Inselbewohner, die eines der wenigen erlaubten Autos besitzen möchten, leben wie in der ehemaligen DDR: Sie müssen derzeit 14 Jahre darauf warten! Zum Glück ist die Inselhauptstadt Avalon nur zweieinhalb Quadratkilometer groß, und die meisten Sehenswürdigkeiten kann man daher bequem zu Fuß erreichen. Wenn Fähren ankommen, stehen zudem Taxen und Busse bereit, die Sie zu Ihrer Unterkunft befördern – oder Sie laufen einfach vom Fähranleger in die Stadt. Auch in der Innenstadt gibt es einen Taxistand, und die Straßenbahn verkehrt im Sommer täglich und außerhalb der Saison an Wochenenden auf zwei Strecken im Liniendienst. Golfwagen sind, wie gesagt, beliebte Untersätze, um die Hügel oberhalb der Stadt zu erkunden – man kann sie problemlos mieten, ebenso wie Fahrräder. Wenn Sie Ihre Erkundungen über die Stadtgrenzen hinaus ausdehnen möchten, stehen Ihnen Pendelbusse und Charter-Busse von Avalon zum “Airport in the Sky”, zur Stadt Two Harbors und zu den Campingplätze im Inselinnern zur Verfügung.

Sollten Sie es besonders eilig haben oder gerne im großen Stil anreisen, gibt es für Sie auch private Flugzeug- und Hubschrauberdienste.