Spotlight: Santa Barbara vc_spotlight_santabarbara_hero_st_rm_529573764_1280x640_0
Harriot Manley/Sunset Publishing

Zentralkalifornien

Spotlight: Santa Barbara

Spotlight: Santa Barbara vca_maps_centralcoast
15
May
Average (°C)
Mar - May
20°
High
7°
Low
June - Aug
21°
High
11°
Low
Sept - Nov
21°
High
7°
Low
Dec - Feb
16°
High
5°
Low

Bougainvillea ranken über rote Dachziegel, Vogelgesang vermischt sich mit dem Rauschen des Meeres, am Horizont sind Inseln und die Fontänen vorbeiziehender Wale zu sehen – Santa Barbara ist in jeder Hinsicht ein verlockendes Reiseziel … ein perfekteres ist eigentlich kaum vorstellbar.

Glauben Sie den Film- und Fernsehstars, die sich ständig nach Santa Barbara davonstehlen, um dem Trubel zu entkommen – oder gleich hierher ziehen! Oprah, Brad, Ellen und andere Größen des Showgeschäfts, bei denen allein der Vorname ausreicht, besitzen hier das eine oder andere Anwesen, häufig in der Gegend namens Montecito unmittelbar an der Küste. Warum auch nicht? Schließlich verfügt diese Region über einen legendären Altweltcharme, der ihr den Spitznamen „amerikanische Riviera“ eingebracht hat.

Die charmante Kleinstadt, 145km nördlich von Los Angeles umschließt Stände und Highway 101 (und bietet auch eine leichte Erreichbarkeit mit dem Zug): Verpassen Sie nicht die sandigen Strecken wie Refugio State Beach, Summerland County State Park (mit Ausblicken auf den Channel Islands National Park) oder Butterfly Beach, das gegenüber vom Four Seasons The Biltmore Santa Barbara liegt. Treten Sie über die 101 und die Stadt besteht aus Architektur im spanischen Stil und einer Hügellandschaft, die nach Osten in die Santa Ynez Mountains und der Weinregion entlang verläuft.

Aber Santa Barbara ist auch eine lebendige und moderne Stadt – baumgesäumte Straßen mit Designer-Boutiquen, eine Wein- und Gastronomieszene, über die man spricht, und ein Hafen voller Segelboote, Kajaks und Stehpaddler. Kommen Sie her und erleben Sie selbst mediterranes Flair an der Central Coast von Kalifornien!

Anmerkung der Redaktion: Montecito ist von den jüngsten Erdrutschen betroffen. Manche Betriebe könnten geschlossen sein. Bitte informieren Sie sich auf der Visit Santa Barbara Webseite über aktuelle Reiseinformationen.

Spotlight: Santa Barbara VCW_D_SantaBarbara_T1_Screen Shot 2014-10-08 at 10.22.46 AM_1280x642
Laura Flippen

State Street

Spotlight: Santa Barbara vca_maps_centralcoast
State Street
Folgen Sie verschlungenen Pfaden zu Läden, Restaurants und Springbrunnen

In Santa Barbara steht die State Street für Shopping, und wenn Sie den Versuchungen unbedingt widerstehen möchten, dann ziehen Sie am besten gleich Scheuklappen an, bevor Sie losziehen! Wenn Sie sich allerdings bereit sind, sich den Versuchungen hinzugeben, dann beginnen Sie am oberen Ende der State Street bei Luxusläden wie Tiffany & Co. in La Cumbre Plaza. Als nächstes folgt La Arcada – die verschlungenen Wege zwischen Springbrunnen und Blumentöpfen geben Ihnen viel Zeit, in die Schaufenster zu schauen und zu denken: „Das brauche ich aber jetzt wirklich!“

Greifen Sie sich einen Espresso in dem bei den Einheimischen beliebten The French Press, um fit zu bleiben, und ziehen Sie dann weiter Richtung Süden zu den plätschernden Fontänen und aufwendig gestalteten Außenanlagen des Einkaufszentrums Paseo Nuevo mit über 50 Geschäften. Weiter geht es im Victoria Court mit einer verlockenden Mischung aus unabhängigen Läden und Spitzenrestaurants. Wenn Sie den Einkaufsstress hinter sich haben, entspannen Sie sich in der Blue Tavern (kalifornische Küche mit peruanischer Note), bei Olio (perfekte Holzofenpizza in rustikalem Charme) oder Bouchon (stilvoll bis zum Gehtnichtmehr).

SPECIAL FEATURE
Holen Sie Ihren inneren Modefreak heraus!

Einkaufen ist in Kalifornien eine Kunstform. Ob Sie nach dem perfekten Cocktailkleid suchen oder nach einer echten mexikanischen Piñata: Hier werden Sie fündig. Sie möchten frisches Obst und...

Spotlight: Santa Barbara Shopping_SpecialFeature_preview_686x885_0
South Coast Plaza
Spotlight: Santa Barbara VCW_D_SantaBarbara_Hero_CC_SBarbaraPier_KG_1280x642
Kodiak Greenwood

East Beach und Stearns Wharf

Spotlight: Santa Barbara vca_maps_centralcoast
East Beach und Stearns Wharf
Schlendern Sie durch das historische Hafenviertel von Santa Barbara

Stearns Wharf ist nicht nur das meistbesuchte Wahrzeichen von Santa Barbara, sondern auch ein Paradies für die Liebhaber frischer Meeresfrüchte, denn die Fischer bringen ihren Fang im Hafen an Land, der nur wenige Meter entfernt an der gleichen Straße liegt. Echte und leckere fish and chips sind daher ein Muss für jeden Besucher! Genießen Sie die Aussicht vom Pier des historischen Kais aus dem Jahre 1872, bevor Sie mit Ihren Kindern die zahlreichen Läden nach Mitbringseln durchstöbern!

Tun Sie es den Einheimischen gleich, und mieten Sie sich einen Drahtesel, um an der berühmten Küste entlangzuradeln, oder schießen Sie ein Selfie vor der Delphinstatue am Anfang des Piers. Dies ist auch ein großartiger Ort, um sich einmal im Stehpaddeln zu versuchen, denn das Gerät dazu verleihen diverse Anbieter, wie zum Beispiel die Santa Barbara Adventure Company, wo Sie auch geführte Kajakausflüge buchen können. East Beach ist ideal für Familien – der Sand ist weich und einladend, die Brandung sanft. Hierher sollten Sie auch kommen, wenn Sie sich für Kunst interessieren: Einheimische Künstler stellen hier sonntags ihre Werke aus und verkaufen sie auch.

Spotlight: Santa Barbara VCW_D_SantaBarbara_T3_Screen Shot 2014-10-08 at 1.11.25 PM_1280x642
Laura Flippen

Funk Zone

Spotlight: Santa Barbara vca_maps_centralcoast
Funk Zone
Probieren Sie einmal etwas Neues aus in diesem Hot Spot für Gastronomie und Verkostungen!

Zwischen der Bundesstraße 101 und East Beach hat sich ein schmaler Streifen Lagerhäuser zu einer Oase städtischer Weinverkostungsräume, Künstlerateliers, Surfbrettwerkstätten und unkonventioneller Restaurants wie The Lark entwickelt.

Beginnen Sie Ihre Weinproben bei AVA Santa Barbara Vintners mit einem guten Dutzend Hausweinen, von denen jeder aus Trauben hergestellt wird, die aus einer anderen Ecke von Santa Barbara County stammen. Setzen Sie Ihren Weg in Richtung Osten zum Strand hin fort und beenden Sie Ihre Tour mit einem hellen Rosé von Municipal Winemakers. Einen Block weiter stehen Sie schon im feinen Sand des Strandes und können Ihre Füße im Meer kühlen. Danach geht es weiter zu den Ateliers und Galerien der Funk Zone und zu den sich ständig ändernden Wandmalereien an der Mason Street, die Teil eines fortlaufenden Projekts von AMASS (Artists Making A Street Scene) sind. Schließen Sie Ihren Tag auf typisch kalifornische Art ab, indem Sie vom Ende der 700 Meter langen Stearns Wharf, einem hölzernen Prachtstück aus dem Jahre 1872, den Sonnenuntergang beobachten. Hier sind Sie ganz für sich mit den kreischenden Möwen, den bellenden Seelöwen und den funkelnden Lichtern der Stadt vor der herrlichen Kulisse des Küstengebirges.

Spotlight: Santa Barbara VCW_D_CC_T1_CTTC10031816193286-1280x642
Santa Barbara Mission

Santa Barbara Mission

Spotlight: Santa Barbara vca_maps_centralcoast
Santa Barbara Mission
Reizende Gärten, Kunst und Architektur

Die 1786 von spanischen Franziskanermönchen errichtete Old Mission Santa Barbara, die den Spitznamen „Königin der Missionen“ trägt, thront hoch über der Stadt hinter einer großen Rasenfläche, die nach Picknick zu schreien scheint. Es ist nicht verwunderlich, dass Plein-air-Maler hier gerne ihre Staffeleien aufstellen, wenn sie die eleganten Türme der Mission im Bild festhalten möchten. Nehmen Sie sich Zeit für einen Bummel durch die reizenden Gärten der Mission, in der Sie auch eine Sammlung von Pflanzen finden, die den hier heimischen Oxoix-Indianern sehr wichtig waren, und besuchen Sie den historischen Friedhof! Aber verhalten Sie sich ruhig, denn diese Mission wird noch immer von den hier wohnhaften Franziskanern als solche genutzt!

Wenn Sie mehr über die Mission erfahren möchten, dann nehmen Sie am besten an einer Führung teil, bei der die Kunst und Architektur erläutert werden! Bei einer anderen Führung besuchen Sie den Huerta Historic Garden mit Pflanzungen, die jenen aus der Missionierungsepoche (1769–1834) nachempfunden sind. Die hier vorhandenen Pflanzen wurden von anderen Missionsstandorten zusammengetragen, geklont, veredelt oder aus Ablagern oder Saatgut gezüchtet.

Spotlight: Santa Barbara VCW_D_SantaBarbara_T5_Screen Shot 2014-10-08 at 1.09.30 PM_1280x642
Laura Flippen

Luxushotels in Santa Barbara

Spotlight: Santa Barbara vca_maps_centralcoast
Luxushotels in Santa Barbara
An diesem Abschnitt der Central Coast finden Sie eine Reihe von Hotelanlagen und “Spas”, die den einen oder anderen Bericht in einer Reisezeitschrift wert sind

Haben Sie Lust, sich in atemberaubender Umgebung nach Strich und Faden verwöhnen zu lassen? In Santa Barbara gibt es viele Möglichkeiten dazu. Die Unterkünfte hier sind auf lässigen Luxus spezialisiert, und die Auswahl reicht von Adlerhorsten in luftigen Höhen über versteckte Bungalows bis zu küstennahen Augenweiden.

Nehmen Sie zum Beispiel Belmond El Encanto mit Terrassengärten und weiten Aussichten auf den Pazifik. Das Hotel liegt in den Bergen oberhalb der Stadt und erscheint wie eine private Enklave, die keine große Aufmerksamkeit erregt und nicht protzt, sondern einfach nur Entspannung vom Feinsten bietet und eine Lage, bei der man ins Schwärmen gerät. Werfen Sie einen flauschigen Bademantel aus dem Kleiderschrank Ihres klassischen Bungalows über, um im Pool schwimmen zu gehen oder sich im hauseigenen “Spa” behandeln zu lassen.

Naturschönheit trifft auf klassischen Luxus und Romantik auf der San Ysidro Ranch (Anmerkung der Redaktion: San Ysidro Ranch ist von den jüngsten Erdrutschen betroffen. Es ist zunächst geschlossen. Bitte informieren Sie sich auf ihrer Webseite über aktuelle Informationen.) in den Gebirgsausläufern von Montecito. Dieser umwerfende Zufluchtsort blickt auf eine abwechslungsreiche Vergangenheit mit vielen prominenten Namen zurück: Vivien Leigh und Sir Laurence Olivier gaben sich hier das Jawort, und der damalige Senator (und spätere Präsident) John F. Kennedy verbrachte hier mit seiner wunderschönen Angetrauten Jackie die Flitterwochen.

Im Four Seasons Resort The Biltmore (Anmerkung der Redaktion: Four Seasons Resort The Biltmore ist von den jüngsten Erdrutschen betroffen. Es ist zunächst bis Juni geschlossen. Bitte informieren Sie sich auf ihrer Webseite über aktuelle Informationen.) finden Sie nur einen Muschelwurf vom Meer entfernt einen Fünf-Sterne-Service ohne Kompromisse. In dieser Nobelherberge scheint es mehr als an jedem anderen Ort darum zu gehen, zu sehen und gesehen zu werden – dass man zum Brunch in einem Bentley mit Chauffeur vorfährt, ist hier ganz normal. Das wassernahe Hotel verfügt über eigene Tennisplätze und bietet Zugang zu nahen Golfplätzen. Die Gäste dürfen auch den Coral Casino Beach and Cabana Club am abgeschiedenen Butterfly Beach auf der gegenüberliegenden Straßenseite nutzen. 

Für eine vollkommenes Verwöhnprogramm am Meer, gehen Sie ins The Ritz-Carlton Bacara, Santa Barbara, das auf knapp 32 Hektar entlang der Hügel und Meeresklippen der Gaviota Küste, circa 20 Minuten westlich von Santa Barbara entfernt, gelegen ist. Noble Zimmer haben Privatbalkone oder -terrassen und das Resort besticht mit einem Full-Service Spa, einem Weinkeller mit 12.000 Flaschen und einem Chefkoch, der in Paris geboren ist. Das Hotel kann verlockende Aktivitäten organisieren - geführte Touren in der umliegenden Weinregion, eine Fahrt auf einer Jacht, private Tennisstunden, einen Ausritt oder eine Runde Golf im anliegenden Sandpiper Golf Club. Natürlich können Sie auch einfach im Infinity Pool liegen und nichts machen, außer vorbeiziehende Wale und Delfine im Pazifik beobachten.

Spotlight: Santa Barbara vc_santabarbaradining_santomezcal_st_ed_kt5k1h_1280x640
Chuck Place/Alamy

Gastronomie in Santa Barbara

Spotlight: Santa Barbara vca_maps_centralcoast
Gastronomie in Santa Barbara
Als noch eher unbekannter Zufluchtsort für Foodies bietet Santa Barbara für Jeden etwas

Wenn es um Essen geht, meint es Santa Barbara ernst. Mit über 400 Restaurants bietet diese romantische Stadt an der Central Coast seinen Besuchern die Gelegenheit, regionale Geschmäcke zu kosten, und das oft in Gebäuden im hübschen spanische Kolonialbaustil. Die hemdsärmelige Mentalität des Ortes bedeutet, dass auch die Gastronomie weitgehend zwanglos und entspannt daherkommt, doch in einigen herausragenden Restaurant wird das Ethos der frischen und „biologischen“ Küche auch auf Nobelniveau angehoben. 

Nehmen Sie beispielsweise das Bouchon Santa Barbara (das dem berühmten Gastronom Mitchell Sjerven gehört), wo das Motto „so frisch und regional wie möglich“ gilt. Man sieht dieses Mantra auf der Speisekarte umgesetzt, auf der frischer Fisch, der am gleichen Tag unmittelbar vor der Küste gefangen wurde, neben Obst und Gemüse und anderen Zutaten von örtlichen Bauernhöfen und Erzeugern steht. Auch zu empfehlen sind dazu passende Weine von regionalen Weingütern. The Palace Grill ist eine weitere, tolle Adresse für hochklassiges Essen; mehrere U.S. Präsidenten haben hier schon gespeist. 

La Super Rica Taqueria bietet einfaches, mexikanisches Essen in einem kleinen Lädchen. Dank ihres tollen Rufs, gibt es schon bei Ladenöffnung eine riesig lange Schlange, in der Einheimische und Besucher warten, das Especial zu probieren. Etwas weiter auf der Straße findet sich eine Filiale der familiengeführten regionalen Kette Los Agaves. Probieren Sie in einer entspannten Umgebung das traditionelle Oaxacan, oder gönnen Sie sich noch etwas mehr im Santo Mezcal, die auch zum Familienbetrieb gehört und kosten Sie das berühmte Chile Relleno in einem herzhaften Burrito.

Relativ neu in der Gegend ist die Santa Barbara Funk Zone, die mit Läden, Verkostungsräumen, Galerien und Restaurants vollgepackt ist. Eine der besten, The Lark, feiert die Central Coast im neu-amerikanischen Stil in einem überraschend hübschen umgewandelten Fischmarkt. Für eine etwas preisgünstigere Option gehen Sie doch in das benachbarte Lucky Penny. Teil der gleichen Restaurantgruppe wie The Lark, beeindruckt Lucky Penny mit ihrer Pizza aus dem Holzofen und bietet morgens, mittags, abends leckeren Craft Coffee.

Spotlight: Santa Barbara VCW_D_SantaBarbara_T6_Screen Shot 2014-10-08 at 12.41.16 PM_1280x642
Laura Flippen

Bauernmärkte in Santa Barbara

Spotlight: Santa Barbara vca_maps_centralcoast
Bauernmärkte in Santa Barbara
Bei diesen wöchentlichen Veranstaltungen dreht sich alles ums Regionale

Reichlich Sonnenschein, ein gemäßigtes Klima und ein gesundes Maß an Regen bescheren diesem Abschnitt der Central Coast ganzjährig ein Füllhorn frischer Lebensmittel, von den viele nach sogenannten „biologischen“ Grundsätzen angebaut werden. Die Locavore- und Slow-Food-Bewegungen stehen hier hoch im Kurs, und die Köche beziehen die meisten ihrer Zutaten aus einem Umkreis von etwa 160 Kilometern. An jedem Tag der Woche außer montags gibt es in dieser Gegend Bauernmärkte, und wenngleich alle einen Besuch wert sind, ist der Höhepunkt jener am Dienstagnachmittag, wenn sich die State Street in der Innenstadt in einen riesigen Marktplatz mit Essen, Musik und schönen Menschen verwandelt. Küchenchefs in weißen Jacken kaufen dann dicke Bündel frischer Kräuter, mit denen sie abends frischgefangenen Wolfs- oder Zackenbarsch zubereiten. Die Kinder bedanken sich höflich bei Bauern, die ihnen saftige Pfirsiche zum Kosten reichen, und gitarrenzupfende Folk-Sänger unterhalten kleine Grüppchen von Menschen, die sich um sie versammeln. Mal ehrlich: Gibt es etwas „Kalifornischeres“ als eine solche Szene?

Dienstag passt Ihnen nicht? Dann kommen Sie zur La Cumbre Plaza (mittwochs), nach Carpinteria (donnerstags), Montecito (freitags), in die Innenstadt (samstags) oder zum Camino Real Marketplace (sonntags)! Betrachten Sie es als eine Gelegenheit, Neues wie die merkwürdig aussehende Cherimoya zu kosten, die man hierzulande aufgrund ihrer cremigen weißen Frucht auch custard apple („Creme-Apfel“) nennt. Von Avocados und Auberginen über Feigen und Fenchel, Kürbisse und Kakifrüchte bis zu Melonen und Mandarinen sorgt das Angebot – zusammen mit den Menschen – für einen unvergesslichen Tag.

Spotlight: Santa Barbara VCW_D_SantaBarbara_T7_Screen Shot 2014-10-08 at 12.58.04 PM_1280x642
Laura Flippen

Santa Ynez Wine Country

Spotlight: Santa Barbara vca_maps_centralcoast
Santa Ynez Wine Country
Besichtigen Sie eine Kultregion des Weinbaus mit Nebel, Sonne und jeder Menge Spätburgunder!

Das unmittelbar nördlich von Santa Barbara gelegene Santa Ynez Valley ist eine der abwechslungsreichsten Weinbauregionen des Landes. Durch die Nähe zum Pazifik ziehen abends Nebel und kühle Luft vom Meer in das Tal und schaffen ideale Bedingungen für Chardonnay- und Spätburgunderreben. Fünfzig Kilometer weiter landeinwärts, am Happy Canyon, ist es sonnig und heiß – perfekt für Bordeaux-Rebsorten wie Cabernet Franc und Merlot.

Und die Landschaft? Welliges Hügelland, endlose Rebstockreihen und alte Eichen, so weit das Auge reicht. Bei den Weinen und den Panoramen versteht man leicht, dass die Region durch den Überraschungserfolg von 2004, das Buch Sideways und seine Verfilmung, selbst zum Star wurde. Fahren Sie auf eigene Faust die Drehorte des Films in Buellton, Los Alamos und Los Olivos ab – selbst wenn Sie den Film nicht kennen, sind diese Orte einen Besuch wert.

Und wohin soll man gehen? Warum fangen Sie nicht mit der Sunstone Winery in Santa Maria an? Sie besitzt einen kühlen Weinkeller, züchtet ihre Reben nach Grundsätzen der Nachhaltigkeit und bietet Ihnen zudem noch ein herrliches Schlösschen aus Kalkstein zum Übernachten an. Empfehlenswert ist es, sich bei der Santa Ynez Valley Wine Country Association einen Pass zu besorgen, mit dem Sie bei Weinproben auf den 15 teilnehmenden Boutique-Weingütern sparen.

Wenn Sie die Region einmal auf eine ganz ausgefallene Weise besichtigen möchten, dann buchen Sie eine Cloud Climbers Jeep Tour! Dabei werden Sie in Geländefahrzeugen über Bergstraßen zu diversen Winzereien gebracht, und ein Picknick ist auch inbegriffen.

Spotlight: Santa Barbara VCW_D_SantaBarbara_T8_Screen Shot 2014-10-08 at 10.22.11 AM_1280x642
Laura Flippen

Santa Barbara Public Market

Spotlight: Santa Barbara vca_maps_centralcoast
Santa Barbara Public Market
Speisen Sie in der Innenstadt regional und lecker!

In dieser klassischen Markthalle finden Sie großartige Lebensmittel aus regionaler und nachhaltiger Erzeugung von nahen Bauernhöfen und Kleinbetrieben. Internationale Käsesorten gibt es aber auch, und zwar bei Counter Culture, und abschließen können Sie Ihren Besuch mit Mini-Cupcakes bei Enjoy Cupcakes – zum Beispiel mit einem Vanille-Cupcake mit Olalliebeeren-Zitronen-Mousse.

Der Markt gehört zu dem Mischnutzungs-Erschließungsgebiet Alma del Pueblo im Herzen der Innenstadt. Das nach der LEED zertifizierte Gebäude verfügt auch über eine Kantinenküche, in der Kochkurse und Winzeressen abgehalten werden. Probieren Sie unbedingt das frischgebackene Landbrot in der Crazy Good Bread Co., handgeformte Teigtaschen nach thailändischer und taiwanischer Art in der Empty Bowl Noodle Bar und Fisch frisch vom Boot bei Santa Monica Seafood!

Spotlight: Santa Barbara VCW_TI_6_Hero_CC_BigSur_coast_TS_1280x648

Trip 5-7 Tage 10 stops

Klassiker Highway 1

Diese Reise umfasst das Herz und die Seele des Golden State
Spotlight: Santa Barbara SanDiego_Skyline_JohnBahu_1280x642

Beginnen Sie in einer der sonnigsten Städte Kaliforniens – nicht nur, was das Wetter angeht, sondern auch das Gemüt. Kaufen Sie im Herzen der Stadt in der Horton Plaza ein oder schauen Sie sich ein Baseballspiel im Petco Park an. Schauen Sie Riesenpandas im San Diego Zoo zu. Erkunden Sie...

Spotlight: Santa Barbara SF_Harbor_Myles_1280x642

Beenden Sie Ihre Autoreise in einer der schönsten Städte der Welt. Wenn Sie die “City by the Bay” einmal auf neue Art entdecken möchten, dann parken Sie Ihr Auto und lernen Sie die Stadt zu Fuß, mit dem Rad und mit ihren einzigartigen öffentlichen Verkehrsmitteln kennen. Radeln Sie über die...