Kodiak Greenwood

Zentralkalifornien

Spotlight: Hearst Castle

27
May
Average (°C)
Mar - May
22°
High
5°
Low
June - Aug
32°
High
11°
Low
Sept - Nov
25°
High
6°
Low
Dec - Feb
15°
High
2°
Low

Prachtvillen gibt es in Kalifornien wie Sand am Meer, denn hier haben Filmstars und IT-Millionäre ihre Paläste gebaut und sie stetig mit neuen Flügeln, Pools und Yoga-Pavillons erweitert. Aber keines dieser Anwesen ist mit Hearst Castle vergleichbar. Es wurde von Julia Morgan, der ersten Architektin Kaliforniens, für den Großverleger und Medienmogul William Randolph Hearst entworfen und 1947 fertiggestellt – und ist an Opulenz und Ausschweifung nicht zu übertreffen. Heute bildet es das Herzstück eines der meistbesuchten Staatsparks von Kalifornien, ein Muss auf jedem Reiseplan, ein Spektakel, bei dem jedem Besucher die Augen übergehen: 165 Zimmer, über 50 Hektar terrassenförmig angelegter Gärten, dazu Springbrunnen, Schwimmbecken und – als Sahnehäubchen – herrliche Panoramaaussichten auf die sonnige Central Coast.

Es ist leicht, einen ganzen Tag (oder mehr) damit zu verbringen, das Schloss und die Umgebung in San Simeon zu entdecken: das Städtchen in der Central Coast bietet eine schöne Auswahl an Unterkünften, von Hotels für die breite Masse bis hin zu majestätischen Quartieren. Beginnen Sie Ihren Besuch mit einer der täglichen Touren des Haupthauses von Hearst Castle oder spezielle Touren der Häuschen; im November oder Dezember sehen Sie das Grundstück in einer sehr festlichen Feiertagskulisse. Um Ihren Besuch zu krönen, besuchen Sie das San Simeon's Heart Ranch Weingut, das von William Randolph Hearsts Urenkel Steve mitgegründet wurde.

 

 

Das “Castle”
Kodiak Greenwood

Das “Castle”

Das “Castle”
Besichtigen Sie das verschwenderische Anwesen des Zeitungsmagnaten William Randolph Hearst!

Müssen Sie bei sich zu Hause auch Brotkrumen streuen, um den Weg zum Schlafzimmer zu finden? William Randolph Hearst hatte das vermutlich nötig, denn das 165 Zimmer umfassende Hauptgebäude dessen, was Hearst «La Cuesta Encantada» (spanisch für „Der verzauberte Berg“) nannte, war (und ist) so groß und so angefüllt mit – wie soll man es nennen? – „Krimskrams“, dass man sich wohl leicht verirren konnte. Wenn Sie dieses Schloss kennenlernen und einen Eindruck von Hearsts Mischmasch aus unbezahlbaren Kunstobjekten, Antiquitäten und banalen Alltagsgegenständen bekommen möchten, dann nehmen Sie an der Grand Rooms Tour teil. Versammeln Sie sich mit den übrigen Teilnehmern der Führung im riesigen Gesellschaftssaal – so wie die Filmstars und anderen Gäste vor Jahrzehnten zu Konversation und Cocktails – und werfen Sie einen Blick nach oben auf die Nussbaumvertäfelung, zur Seite auf die Wandteppiche aus dem 16. Jahrhundert und dann nach unten auf einen Pokertisch und gewöhnliche Puzzles. Als nächstes gelangen Sie in den Speisesaal mit hohen Fenstern, seidenen Fahnen, silbernen Kerzenleuchtern – und Senf- und Ketchup-Flaschen, die zur Verwendung bereitstehen.

 

Jeden Tag werden drei unterschiedliche Führungen angeboten, die sich jeweils auf einen bestimmten Teil des Anwesens konzentrieren. Spazieren Sie nach einer solchen Besichtigung unbedingt noch über das Gelände und setzen Sie sich auf eine Bank, um eine der schönsten Aussichten auf Land und Meer im gesamten Staat zu genießen!

Die Gärten von Hearst Castle
CTTC

Die Gärten von Hearst Castle

Die Gärten von Hearst Castle
Entdecken Sie geheime Verstecke und atemberaubende Aussichten!

Gartenlauben mit magentafarbenen Bougainvillea und süßlich duftenden Hyazinthen, Rhododendren mit Blüten so groß wie Brautsträuße – ein Spaziergang durch die üppigen Gärten von Hearst Castle verspricht mit seinen Farben und Düften auf Schritt und Tritt einen wahren Sinnesrausch. Selbst wenn Ihnen der „grüne Daumen“ fehlt, werden Sie Ihre Freude daran haben, diesen halben Quadratkilometer an Terrassengärten zu erkunden, die allesamt der Phantasie von William Randolph Hearst entsprangen und von seiner Architektin Julia Morgan geplant wurden. Irgend etwas steht hier immer in Blüte – orangefarbener Kalifornischer Kappenmohn (die offizielle Staatsblume), duftender Sternjasmin oder eines der vielen anderen hübschen Fotomotive. Oft stehen Dozenten zur Verfügung, die Ihre Fragen beantworten können. Sprechen Sie sie einfach einmal auf die Insider-Geheimnisse dieses Gartens an – zum Beispiel das lauschige Eckchen, in das sich große Stars aus dem goldenen Zeitalter Hollywoods (die häufig bei Hearst zu Gast waren) gerne zu einem verbotenen Stelldichein zurückzogen …

Die Gästehäuser von Hearst Castle
CTTC

Die Gästehäuser von Hearst Castle

Die Gästehäuser von Hearst Castle
Sehen Sie, wo Filmstars übernachteten!

Der Begriff cottage („Hütte“) ist sicherlich eine gewaltige Untertreibung, denn Casa del Monte („Haus des Berges“) und Casa del Mar („Haus des Meeres“) dürften die nobelsten Gästehäuser im ganzen Staat sein – Hearst wohnte sogar selbst hier, während das Hauptgebäude errichtet wurde. Als Hearst und seine langjährige Lebensgefährtin, die Schauspielerin Marion Davies, dann in die Casa Grande umzogen, wurden die cottages Gästequartiere für eine lange Liste illustrer Gäste wie die Schauspieler Clark Gable und Carole Lombard, Staatsmänner wie Winston Churchill und Meisterliteraten wie George Bernard Shaw. Auf einer Führung können Sie einen Blick auf das opulente Innenleben der Häuser werfen: Die Decken der Casa del Monte sind handbemalt und mit 22‑Karat-Blattgold akzentuiert, und die Casa del Mar mit ihren roten Dachziegeln war später in einer späteren Lebensphase wieder Hearsts Lieblingswohnhaus.

Die Casa del Monte wird nicht nur im Rahmen einiger der Führungen tagsüber besichtigt, sondern auch bei bestimmten Abendführungen, wenn Ihnen Dozenten in Kostümen aus den 1930er Jahren einen noch intensiveren Eindruck davon vermitteln, wie das Leben hier zur Glanzzeit des Hearst Castle aussah.

Courtesy of Hearst Ranch Winery

Hearst Ranch Winery

Hearst Ranch Winery
Nippen Sie edle Tropfen im Verkostungsraum der Hearst Ranch Winery!

Wenn William Randolph Hearst noch am Leben wäre, würde es ihm bestimmt gefallen. Das edle Interieur aus poliertem Holz im Verkostungsraum der Hearst Ranch Winery, der in einem Gemischtwarenladen aus dem Jahre 1852 in San Simeon untergebracht ist, macht einen luxuriösen und zugleich entspannten Eindruck – elegant, aber leger. Nachdem Sie das Schloss am Berg auf der gegenüberliegenden Seite des Highway 1 besichtigt haben, können Sie sich an diesem freundlichen Ort von der Tour erholen. Wählen Sie aus über einem Dutzend Weinen, darunter Cabernet Sauvignon, Zinfandel Spätlese, spanischem Tempranillo und Chardonnay. 

Die Pools von Hearst Castle
Kodiak Greenwood

Die Pools von Hearst Castle

Die Pools von Hearst Castle
Verspüren Sie einen Hauch vom alten Griechenland und Rom beim Anblick des prunkvollen Hallen- und Freibads!

Die beiden Swimming-Pools von Hearst Castle sind ebenso prächtig wie die Residenz selbst. Das 32 Meter lange Außenbecken des Neptune Pool mit Ölheizung erinnert mit seinen Marmorstatuen von Neptun und den Nereiden, die über das Wasserparadies wachen, an das antike Griechenland und Rom. 

Das zweite, kleinere Innenbecken, der Roman Pool, gleicht einem dekadenten Römerbad mit feinen Details wie zum Beispiel kobaltblauen und goldenen Emaillekacheln (smalti). Decke und Kuppel überziehen verschachtelte Mosaiken, die einen sternenübersäten Nachthimmel abbilden. Der Swimming-Pool selbst ist von acht Marmorstatuen umgeben, die griechisch-römische Gottheiten und Helden darstellen, geschaffen von dem italienischen Bildhauer Carlo Freter.

Feiern Sie den Sommer oder den Ferienbeginn im Hearst Castle!

Legen Sie Ihren Besuch so, dass Sie eine der zahlreichen Sonderveranstaltungen auf Hearst Castle mitnehmen können, und Sie werden garantiert eine Menge zu „posten“ und „tweeten“ haben. Die...

Sonderveranstaltungen im Hearst Castle
Hearst Castle
Kodiak Greenwood

Spotlight: Big Sur

Kunst und Natur vermischen sich an dieser schroffen Küste, einer der faszinierendsten Landschaften Kaliforniens

Willkommen an einem der einprägsamsten Küstenabschnitte der Welt. Diese ungefähr 145 Kilometer lange Küste zwischen Carmel-by-the-Sea und dem “...

Piedras Blancas Light Station
Chris Leschinsky

Piedras Blancas Light Station

Piedras Blancas Light Station
Besichtigen Sie einen historischen Leuchtturm und bestaunen Sie Riesenrobben!

Die Besichtigung eines 21 Meter hohen Leuchtturms ist ein lohnender Abstecher, wenn man auf dem Highway 1 unterwegs ist – nicht nur wegen des geschichtsträchtigen Gebäudes, sondern auch wegen dessen brüllender Nachbarschaft: See-Elefanten von der Größe eines Sofas!

Der Leuchtturm, der 1874 auf einer zerklüfteten Landzunge errichtet und nach den vorgelagerten weißen Felsen benannt wurde, stand nicht immer allein an seinem Platz. Ein viktorianisches Haus aus dem Jahre 1906 wurde für einen Dollar verkauft und ins nahegelegene Cambria verfrachtet, wo es nun als privates Wohnhaus dient. Auch William Randolph Hearst nahm Notiz von dem bescheidenen Leuchtturm, als er rund zehn Kilometer südlich sein Schloss baute: Ein Abbild des Turms erscheint auf einem Wappen über dem Eingang zum Wohnzimmer in der Casa del Monte, einem seiner drei Gästehäuser. Besichtigungen des Leuchtturms werden ganzjährig angeboten – Einzelheiten erfahren Sie auf der Website.

Wenn Sie von hier aus etwa drei Kilometer an der Küste entlang nach Süden fahren, finden Sie die See-Elefanten-Kolonie Piedras Blancas mit unglaublichen 17.000 Exemplaren (kein Tippfehler!). Sie können sie gar nicht verfehlen, wenn Sie nur Ihren Ohren folgen. Die Männchen des Nördlichen See-Elefanten, der seinen Namen der rüsselähnlichen Schnauze der Bullen verdankt, können bis zu fünf Meter lang und über 2½ Tonnen schwer werden, und während der Paarungszeit im Frühjahr stoßen sie ein grollendes Gebrüll aus, indem sie ihre Schnauzen mit Luft füllen. Die Titanenkämpfe in der Brandung, die sie sich dann liefern, können epische Ausmaße annehmen.